Imagen no disponible

Populäre Chemie und ihre Anwendung auf Gewerbe, vorgetragen im Gewerbe-Verein zu Breslau, in den Jahren 1836, 1837 und 1838.

Bürkner, J. [Julius].

Editorial: Brieg, Verlag von Eduard Wollmann 1838., 1838
Encuadernación de tapa dura
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 170,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

8°. 624 SS. HLdr. d.Zt. mit ziegelrotem Rückenschild u. marmorierten Deckeln. Erste (einzige) Ausgabe. Vorsätze leicht gebräunt u. etwas leimschattig, Seiten unterschiedlich gebräunt u. stockfleckig (äusserste Lagen u. marginal mehr). Alters- u. Lagerungs-, kaum eigentliche Gebrauchsspuren. Gesamthaft sonst gepflegtes und attraktives, recht ordentliches Exemplar. Der früh verstorbene Julius Bürkner (1809-1850) war gem. Titelbezeichnung ?Doctor der Medicin, Chirurgie und Geburtshülfe, Mitglied der schlesischen vaterländischen Gesellschaft und des Breslauer Gewerbe-Vereins? (Vgl. auch VK GBV für SB Berlin und UB Halle, mit den beiden einzigen in Deutschland online feststellbaren Exemplaren). - ?Als ich [.] die Vorlesungen über Chemie in dem hiesigen Gewerbe-Verein beginnen wollte, forschte ich vergeblich nach einem für diesen Zuhörerkreis passenden Handbuche, das nämlich alles für den Techniker Nöthige in Kürze und doch deutlich und fasslich darstellte; somit sah ich mich genöthigt, meine Vorlesungen selbst, nach diesem Maaßstabe auszuarbeiten, wobei ich gewissenhaft das Alte, so wie die neuesten Forschungen benutzte. Das Resultat liegt vor; möge mein Streben kein vergebliches gewesen sein.? (p. 5 f.). -Aufbau des Inhalts: Kurze Übersicht der Geschichte der Chemie; Allgemeine Chemie; Imponderabilia oder unwägbare Stoffe (Licht, Wärme, Elektrizität, Magnetismus); Ponderabilia oder wägbare Stoffe (Permanente Luftarten, Coërcible Luftarten, Feste, nicht metallische Stoffe, Metalle und Salze). Mit einem detaillierten Inhaltsverzeichnis, das die spezifische Suche trotz einem fehlenden Register relativ leicht macht. - Konzept des Vortragenden war, entsprechend dem systematischen Aufbau der Materie, die verschiedenen Elemente, Stoffe und Aspekte beschreibend vorzustellen und die wichtigsten Prozesse zu erklären, um dann hinsichtlich der praktischen Anwendung auf die spezifischen technologischen Aspekte einzugehen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Periodensystem der Elemente erst 1869 von Mendelejew und, von diesem unabhängig, von Lothar Meyer aufgestellt wurde. Stilistisch erinnern die durchaus interessanten Vorträge an Referate vor einem Publikum ähnlich einer Volkshochschule, vor in ihrem Studium etwas fortgeschrittenen Studenten und/oder Praktikern aus Industrie, Gewerbe und Handel : ?§ 45. Salpetersäure. Salpetergeist. Scheidewasser, Acidum nitricum, spiritus nitri acidus. Aqua fortis. Sie kommt sehr selten gebildet vor, mit Kali und Natrum [sic], Kalk und Talkerde verbunden, vorzüglich in Mineralquellen. Sie erzeugt sich häufig als Produkt der Gährung thierischer Körper. Gebildet wird sie, wenn salpetrige Säure oder Stickstoffoxyd mit Sauertoff verbunden, und von dem elektrischen Funken berührt wird. [.] Gewöhnlich wird sie gewonnen, wenn man 6 Theile Salpeter mit 4 Theilen koncentrierter Schwefelsäure, bei erhöhter Temperatur behandelt [.]. Die Salpetersäure gebraucht man bei der Fabrikation der Schwefelsäure, des Königswassers, der Oxalsäure, u.m.a. zur Scheidung des Silbers vom Golde [etc.]. [.] Diese Säure findet auch in der Heilkunst innerlich und äusserlich Anwendung. Man bedient sich derselben auch als Räucherungsmittel gegen ansteckende Krankheiten [.]. Sie dient als Reagens auf Morphium, das sie roth färbt [etc.].? (pp. 96-101). -- Julius Bürkner (Breslau 1809-1850 ibid.), Arzt. Studium an der Universität von Breslau, 1836 Mitglied des Breslauer Gewerbevereins. 1834-1840 städtischer Armenarzt, eröffnete 1838 ein Hospital (Augusten-Hospital) für kranke Kinder armer Eltern. ?Kuren, welche Priessnitz durch Anwendung kalten Wassers zu grossem Erfolg gemacht hatte, erregten seine Aufmerksamkeit. Gründete 1839 eine Wasserheilanstalt im Scheitinger Park bei Breslau.? (Schroers, Lex. deutschsprachiger Homöopathen, online). Sprache: de. N° de ref. de la librería nat070919

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Populäre Chemie und ihre Anwendung auf ...

Editorial: Brieg, Verlag von Eduard Wollmann 1838.

Año de publicación: 1838

Encuadernación: Hardcover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria