Pechstein, Max. - "Das kalte Bad".

Editorial: Leipzig, 1928
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Pechstein, Max. - "Das kalte Bad"..

Descripción:

Radierung / Kaltnadel, auf Kupferdruckpapier, 1928. Von Max Pechstein. Auflage 150 Exemplare. 24,3 x 29,3 cm (Darstellung / Platte) / 37,5 x 42 cm (Blatt). Krüger R 162. Aus: Freunde graphischer Kunst. Jahresgabe XVI (Leipzig 1928). - Verso in Bleistift bezeichnet. - Originalrandiges Exemplar. Papier verso mit leichten Stockflecken, nicht nach vorn durchschlagend. Insgesamt guter bis mäßig guter Zustand. Max Pechstein (1881 Zwickau ? 1955 Berlin). Hauptvertreter des Expressionismus. 1900-03 Studium an der Kunstgewerbeschule in Dresden. 1903?06 Studium an der Kunstakademie Dresden bei Gußmann. 1906 Bekanntschaft mit Erich Heckel und Einführung in die expressionistische Künstlergruppe "Die Brücke". Studienreisen nach Italien und Frankreich. Gründer der Neuen Sezession Berlin. 1912 Austritt aus der Künstlergruppe "Die Brücke". Mitglied der Akademie der Künste und Engagement in der ?Novembergruppe? und im ?Arbeitsrat für Künstler? 1933 durch die Nationalsozialisten als "entarteter Künstler" diffamiert. Nach 1945 Professur an der HfbK Berlin. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Pechstein, Max. - "Das kalte Bad".
Editorial: Leipzig
Año de publicación: 1928
Edición: 150.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Editorial: Leipzig (1928)
Usado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Leipzig, 1928. 150. Radierung / Kaltnadel, auf Kupferdruckpapier, 1928. Von Max Pechstein. Auflage 150 Exemplare. 24,3 x 29,3 cm (Darstellung / Platte) / 37,5 x 42 cm (Blatt). Krüger R 162. Aus: Freunde graphischer Kunst. Jahresgabe XVI (Leipzig 1928). - Verso in Bleistift bezeichnet. - Originalrandiges Exemplar. Papier verso mit leichten Stockflecken, nicht nach vorn durchschlagend. Insgesamt guter bis mäßig guter Zustand. Max Pechstein (1881 Zwickau ? 1955 Berlin). Hauptvertreter des Expressionismus. 1900-03 Studium an der Kunstgewerbeschule in Dresden. 1903?06 Studium an der Kunstakademie Dresden bei Gußmann. 1906 Bekanntschaft mit Erich Heckel und Einführung in die expressionistische Künstlergruppe "Die Brücke". Studienreisen nach Italien und Frankreich. Gründer der Neuen Sezession Berlin. 1912 Austritt aus der Künstlergruppe "Die Brücke". Mitglied der Akademie der Künste und Engagement in der ?Novembergruppe? und im ?Arbeitsrat für Künstler? 1933 durch die Nationalsozialisten als "entarteter Künstler" diffamiert. Nach 1945 Professur an der HfbK Berlin. Nº de ref. de la librería 00099274

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 500,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío