Imagen del editor

Der Pazifist Kurt Eisner,

Riccardo Altieri

ISBN 10: 3830082010 / ISBN 13: 9783830082019
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2015
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 86,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Studien zur Zeitgeschichte, Band 95 198 pages. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- REZENSION in: Newsletter of the international Feuchtwanger Society, 22 (2017): "[.] Insgesamt liefert das vorliegende Buch einen guten à berblick über einen spezifischen Aspekt im Leben des Politikers Kurt Eisner. [.]" -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Der Erste Weltkrieg (1914-1918) brachte in seiner ungeahnten Dimension erstmals strategische Innovationen zum Vorschein, die mit wenig Einsatz eine Vielzahl von Menschen auf à konomische Weise tà ten sollten: Giftgas, Massenheere, Maschinengewehre, Panzer - all das veränderte die Situation auf dem Schlachtfeld và llig. Die enormen Verlustzahlen und die realen Grausamkeiten des Krieges brachten zahllose Kriegsgegner, Friedensbewegungen und pazifistische Organisationen hervor. Im bürgerlichen und linkssozialistischen Milieu war der Widerstand gegen den Groà en Krieg am stärksten. Der Berliner Sozialdemokrat Kurt Eisner, der den Krieg als Parteijournalist in München verbrachte, entwickelte während der Julikrise 1914 eine ungeahnte Abscheu gegen die Kriegsgräuel und begann schon bald, persà nlich gegen die Kriegstreiber im eigenen Land wie auch im Ausland zu agitieren. Sein grà à ter politischer Triumph war dabei die Ernennung zum bayerischen Ministerpräsidenten, kurz nachdem der Krieg beendet war. Nach rund 100 Tagen Amtszeit vergà nnte man ihm seinen Erfolg und tà tete den Politiker rücklings auf dem Weg in den Landtag, in dem er noch am selben Tag von seinem Amt zurücktreten wollte. Der Sozialist und Pazifist Kurt Eisner erfuhr während seiner gesamten Amtszeit heftigen Widerstand seitens des gesamten Spektrums der gemäà igten Sozialdemokratie bis hin zur và lkisch-nationalistischen Rechten, die in der Folgezeit dem Weg Adolf Hitlers folgte. Antisemitismus war im Winter 1918/19 die Methode, mit der man den jüdischen Amtsträger zu diffamieren suchte. In zahllosen Briefen und Postkarten wandte sich die Bevà lkerung an ihren Landesvater, um ihm ihren abgrundtiefen Hass kundzutun. Diese Schmähschriften, die den Politiker zu Hunderten ereilten, werden in der Studie "Der Pazifist Kurt Eisner" von Riccardo Altieri (Universität Würzburg) detailliert untersucht und kompakt zusammengestellt. Er liefert dabei alle nà tigen Hintergrundinformationen zu Zeitgeschichte und Pazifismusbewegung. N° de ref. de la librería x8201

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Der Pazifist Kurt Eisner,

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2015

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

The First World War, a war unlike any others before, created innovations whose only objective was to kill more people than ever before: nerve gas, great armies, machine guns, tanks - all of them completely changed the situation on the battlefield. The enormous number of victims and the cruelty of the war generated countless pacifists, peace movements and anti-war organizations. The resistance against the Great War was strongest in the bourgeois and left-wing socialist milieu. Kurt Eisner, a social democrat from Berlin, who worked as a journalist in Munich during the war, changed his perspective on it drastically after the July Crisis of the summer of 1914. He started to fight against the warmongers in his own country and the international supporters of war. He was elected Prime minister of Bavaria shortly after the end of the war, which can be seen as his biggest triumph. After about 100 days in office many people envied him his success. An up to that day unknown right-wing extremist assassinated Kurt Eisner on his way to parliament in February 1919. During his entire time in office he experienced severe resistance from many different groups, ranging in political affiliation from moderate social democrats to right-wing nationalists, who were to follow Adolf Hitler shortly afterwards. His socialist and pacifist beliefs and Jewish background were unacceptable to many. It was the latter that became especially important in the campaigns against him. Many of the hundreds of hateful postcards and letters that reached Eisner in the years 1918/1919 are anti-Semitic. They were analyzed in detail by Riccardo Altieri of the University of Würzburg, whose report on his findings does not only offer information on the documents themselves, but also an excellent overview regarding the historical background and a thorough description of Eisner's relationship to pacifist ideas and movements.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue