Imagen del editor

Organisierte Vertretung von Patienteninteressen, Patienten-Organisationen als gesundheitspolitische Akteure in Deutschland, Groà britannien und den USA

Jens Geià ler

ISBN 10: 3830016468 / ISBN 13: 9783830016465
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2004
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 98,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

POLITICA - Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft, Band 62 560 pages. Gesundheitspolitische Entscheidungen betreffen alle Nutzer eines bestimmten Gesundheitssystems. Allerdings sind es nicht unbedingt die Nutzer der Leistungen, die diese Entscheidungen maà geblich beeinflussen. Vielmehr sind die Entscheidungen das Ergebnis eines pluralistischen Kräfteparallelogramms (Ernst Fraenkel), an dem vor allem die Anbieter von Gesundheitsleistungen beteiligt sind. Mancur Olson geht in seiner Gruppentheorie davon aus, dass nur kleine Gruppen problemlos organisationsfähig sind, während groà e oder latente Interessen in der Regel nicht in Form von Interessengruppen organisiert werden. Auf die Gesundheitspolitik übertragen lieà e sich also davon ausgehen, dass es keine Interessengruppen geben dürfte, die die Interessen der Nutzer von Gesundheitsleistungen vertreten. Dies würde jedoch schwerwiegende Fragen hinsichtlich der Funktionsfähigkeit von Pluralismus als Instrument zur politischen Entscheidungsfindung aufwerfen. Die Dissertation von Jens Geià ler untersucht vor diesem Hintergrund, ob es entgegen der Annahme Olsons Interessengruppen gibt, die die Interessen der Nutzer von Gesundheitsleistungen organisieren. Die Untersuchung der Organisationsfähigkeit von Patienten kommt zu dem Ergebnis, dass diese Interessen von verschiedenen Organisationstypen (Selbsthilfeorganisationen, Sozialverbände, Patientenorganisationen, Dachverbände und Aktionsbündnisse) vertreten werden. Dabei zeigen sich Unterschiede hinsichtlich der Organisationsfähigkeit in Abhängigkeit vom Organisationstyp und vom jeweiligen Land (Deutschland, Groà britannien, USA). Die Existenz von Interessengruppen ist jedoch nur die Voraussetzung dafür, dass die Interessen von Patienten bei gesundheitspolitischen Entscheidungen berücksichtigt werden. Darüber hinaus müssen diese Organisationen auch dazu in der Lage sein, die Interessen ihrer Mitglieder aktiv zu vertreten. Dieser von Claus Offe als Konfliktfähigkeit bezeichnete Aspekt bedarf einer differenzierten Untersuchung, da bei der Vielzahl gesundheitspolitischer Akteure der Einfluss einer bestimmten Gruppe auf die Entscheidungsfindung schwer zu ermitteln ist. Aus diesem Grund unterscheidet der Autor Rahmenbedingungen der Interessenvertretung wie Interessenadressaten, Interessenlagen und rechtliche Rahmenbedingungen, Determinanten der Konfliktfähigkeit (v.a. finanzielle, motivationale und politische Ressourcen) und konkrete Strategien der Interessenvertretung. Wie bei der Organisationsfähigkeit zeigen sich auch hier sowohl Unterschiede in Abhängigkeit vom jeweiligen Organisationstyp, als auch zwischen den drei untersuchten Ländern. Die an der Universität Passau verfasste Dissertation beruht entscheidend auf 20 Interviews, die der Autor im Jahr 2003 mit Vertretern von Patienten-Organisationen in Deutschland, Groà britannien und den USA führte. N° de ref. de la librería x1646

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Organisierte Vertretung von ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2004

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue