Imagen del editor

Nationenbilder in der spanischen Region Kantabrien, Ansichten zu Deutschland nach der Wiedervereinigung

Joachim Bach

ISBN 10: 3830078056 / ISBN 13: 9783830078050
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2014
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 84,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriften zur Kulturwissenschaft, Band 107 196 pages. Nationenbilder sind schon seit langer Zeit ein wichtiger Aspekt beim Umgang mit anderen Nationen und prägen nicht nur die Berichterstattung in den Medien und politische Begegnungen, sondern auch das alltägliche Miteinander zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Das große Gebiet der Stereotypenforschung spielt in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle, da eine so umfangreiche Gemeinschaft wie ein Staat nur durch Verallgemeinerung erfasst werden kann und die gegenseitigen Ansichten von Stereotypen, Klischees, Vorurteilen, Images oder sogar Feindbildern geprägt werden. Es gibt zu diesem Themenbereich zahlreiche Untersuchungen und Veröffentlichungen, bezogen auf Deutschland besonders im Vergleich mit Nachbarländern und historischen Kriegsgegnern. Beides trifft auf die Beziehung zum spanischen Königreich nicht zu, so dass dieses Verhältnis bisher nicht primär Gegenstand von wissenschaftlichen Studien war. Mit der europäische Staats- und Finanzkrise und dem Streit um Sparprogramme und der Suche nach Wegen aus der problematischen Lage ist aber auch das Deutsch-Spanische Verhältnis stärker in den Focus der Öffentlichkeit gerückt. Nach der deutschen Wiedervereinigung ist dies die erste große Belastungsprobe des iberisch-germanischen Verhältnisses. Joachim Bach untersucht in seiner Studie das Deutschlandbild in einer spanischen Region, dem nordspanischen Kantabrien. Die Grundlage dafür bildet eine selbst durchgeführte Meinungsumfrage in den Jahren nach der deutschen Wiedervereinigung. Es wird geprüft, ob sich die Betrachtung Deutschlands und der Deutschen durch dieses historische Ereignis in Kantabrien verändert hat. Darüber hinaus gibt Bach einen grundlegenden Überblick über die Grundlagen der Stereotypenforschung sowie über die Zielregion. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Funktion von medial geprägten Sekundärerlebnissen und konkret gemachten Primärerlebnissen. Die nordspanische Region Kantabrien eignet sich für eine solche Umfrage aus Sicht des Autors besonders, da unterschiedliche cluster, also spezifische Untersuchungsgruppen, innerhalb der kantabrischen Bevölkerung gebildet werden können, um die Bilder derjenigen mit Primärerlebnissen mit solchen zu vergleichen, die ihre Ansichten ausschließlich auf medial beeinflussten Sekundärerlebnissen gründen. Als eines der Ergebnisse der Untersuchung wird einmal mehr deutlich, wie veränderungsresistent die stereotyp geprägten traditionellen Nationenbilder sind, so dass sich anscheinend selbst weder nach der Wiedervereinigung noch der aktuellen Wirtschaftskrise das Deutschland-Bild der Kantabrier bzw. Spanier grundlegend verändert hat. N° de ref. de la librería x7805

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Nationenbilder in der spanischen Region ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2014

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

National symbols and images are an important aspect when describing other nations. They are not only the basis for reports in media and political statements, but influence as well the daily routine and communication between people of different origins. In this content, stereotypes and similar sociological structures play a decisive role because such complicated communities like a state can be analysed only through generalization and a reduction of the views of the others by stereotypes, clichés, prejudices, images or even hostile stereotypes. In this context there are many scientific surveys and publications which deal with Germany and Germans, especially in comparison with neighbouring countries or former enemies in history. Neither of the two is the case regarding the relationship between Spain and Germany, and therefore there are not numerous studies available on this topic. Due to the present economic and financial crisis in Europe and the discussion about budget cuts and the search to find solutions for this difficult situation, the Spanish opinion of Germany has shifted to the centre of public interest. Following the German reunification, this became the first major challenge to the traditionally favourable relationship between both countries. In this work the author investigates the national image of Germany in Cantabria, an autonomous region located on the northern coast. As basis for his investigation he conducted a survey in the years shortly after the German reunification. It is the purpose of this study to demonstrate how the attitude in Cantabria towards Germany and Germans changed in that historic context, or if it in fact changed at all. Furthermore, the author points out the theoretical background in researching stereotyped opinions and gives a general overview of the target region Cantabria. In the centre of the investigation stands the influence of opinions by direct secondary and primary experiences made indirectly through the media on the on ...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue