Nationalsozialistische Monatshefte. Zentrale politische und kulturelle Zeitschrift der NSDAP / Heft 104 November 1938, 9.Jahrgang

Rosenberg, Alfred (Herausgeber):

Editorial: München, Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf. München,, 1941
Usado Soft cover
Librería: Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 31 de marzo de 2015

Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad: 2

Disponible en otras librerías

Ver todos  los ejemplares de este libro
Comprar usado
Precio: EUR 26,70 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 13,90 De Alemania a España Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque

Descripción

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Steifumschlag / Broschur / Kartoneinband 8vo 15,6 x 22,2 cm) mit Rücken- und dekoriertem Deckeltitel (NS.-Hoheitszeichen). Seiten 945 - 1048, mit einer montierten Farbtafel sowie vielen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier (u.a. Bilderreihe "Deutsche Gräber in fremder Erde", Aufnahmen von deutschen Kriegsgräberstätten in Italien, Belgien, Frankreich, Jugoslawien und Palästina, dort z.B.: "Turm der Treue, das Wahrzeichen des deutschen Ehrenmals in Nazareth für die an der Palästinafront Gefallenen"), Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Karl Rosenfelder, Die Abkehr der Romkirche von Europa (Die Romkirche bereitet den Aufmarsch gegen die germanische Welt durch "Frontverlagerung" vor / Anpassung, die große Missionsparole der Gegenwart / Aufbau eines farbigen katholischen Klerus / Auf dem Weg zum Asiatismus der Romkirche / Der Kampf um Indien / Die missionsstrategische Lage der Philippinen / "Wer sein Blut, seine Rasse mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert") - Curt Tiltack: Der missionarische Neuaufbruch des Islam (Die christlichen Missionsversuche / Islamische Gegenmission / Die Gründe für das erfolgreiche Vordringen des Islam) - Matthes Ziegler: Wo standen die Kirchen? Ein notwendiges Nachwort zu den September-Tagen 1938 (Der Erziehungsanspruch der Romkirche zu "vaterländische Gesinnung" / Die Romkirche bleibt ihrer politischen Vergangenheit treu / Die Sudetendeutsche Frage, die Chance des Vatikan / Hirtenbriefe ohne Maske / Die Romkirche Seite an Seite mit Herrn Bennesch / Nach dem Münchner Abkommen / Warum der Vatikan an den Münchner Frieden nicht glauben kann / Auch die Sympathien des Weltprotestantismus gelten Herrn Bennesch / Der Dolchstoß der "Bekenntnisfront" / Kirche und Kriegsbereitschaft) - Dr. Willi Fr.Könitzer: Das Werk der deutschen Heldenehrung - Wolfram von Wollmar: Vom Panslawismus zum tschechisch-sowjetischen Bündnis - Karlheiz Rüdiger: "Stern des Nordens", die Gedichte von Thilo von Trotha - Kritik der Zeit. Dr. Georg Leibbrandt: Das Protokoll der Poale Zion - Dr. Herwarth Renesse: Die Motorisierung - Monatsberichte - Unsere Monatsberichte. Aus der Bewegung (Die 5.Reichstagung für deutsche Vorgeschichte in Hannover / Der erste nationalsozialistische Deutsche Volkskundetag in Braunschweig / Einweihung des Kurhessischen Kulturhauses in Kassel durch Reichsleiter Alfred Rosenberg) - Zur weltanschaulichen Lage (Romkirchliche Staatsauffassung / "Maria ist die Gegenrevolution" / Volksfrontpolitik der Kommunistischen Jugendinternationale) - Auslandsdeutsche Rundschau (Heimkehr des Sudetenlandes) - Berliner Herbstausstellungen: Einzelausstellungen Berliner Künstler im Zehlendorfer Rathaus / Dritte Bildnisausstellung im Haus der Kunst / Deutsche Rokoko-Romantik. Das Lebenswerk Paul Scheurichs im Verein Berliner Künstler (umfangreicher Beitrag mit drei Seiten, von Waldemar Hartmann) - Schrifttumsschau, von Dr. Bernhard Payr - Ecke der Schriftleitung, Berichtigung: "Der in dem Aufsatz "Juden und Katholiken in Frankreich" auf S.889 erwähnte Philosoph Jean Baruzi ist kein Jude; hier ist unserem Mitarbeiter ein bedauerliches Versehen unterlaufen" - Das Buch. Sudetendeutschen Schrifttum, von Dr. Karl Viererbl / Neue Dichtung / Deutschland zur See / Aus dem Zeitalter der Gegenreformation / Arbeiten zur Judenfrage (6 Neuerscheinungen, besprochen von Curt Tiltack) - großer Kleinanzeigenteil. - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: "Der Nationalsozialismus ist allerdings überzeugt, daß das freimaurerische Humanitätsideal, die Una Sancta und die geschichts- und gesichtslose Paneuropa-Idee sich als völlig untauglich im haben, die Staaten und Völker unseres Erdteiles zusammenzuführen. Das Versagen dieser geistigen Klammern hat im Weltkrieg zu den furchtbarsten Folgen für unseren Erdteil geführt, sodaß jeder vernünftig denkende Mensch nur darüber staunen kann, wie die Vertreter dieser Gedanken heute noch die Stirn besitzen, jeden Andersdenkenden, vorab das heutige Deutschland, N° de ref. de la librería 18136

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Nationalsozialistische Monatshefte. Zentrale...

Editorial: München, Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf. München,

Año de publicación: 1941

Encuadernación: Soft cover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

www.galerie-im-netz.de

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería