Imagen del editor

Die Mitwirkung deutscher Freimaurer beim Aufbau beruflicher Sonntagsschulen im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und industrieller Revolution, Gezeigt an Beispielen in Preußen, Sachsen und Thüringen

Helmut Klemm

ISBN 10: 3830095120 / ISBN 13: 9783830095125
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2017
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 139,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Studien zur Berufspädagogik, Band 54 532 pages. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- REZENSION in: Annaberger Wochenblatt, 25. April 2017: "Mit seiner ausgezeichneten [Arbeit] legt der Autor ein sehr wichtiges Material vor, das durch umfangreiche Recherchen, faktenreiche Beispiele und in einer sehr lesbaren Form eine historische Lücke schließen hilft. [.] Dieses Buch ist auch deshalb ein verdienstvolles, da der Autor Dr. Helmut Klemm darin nachweist, dass eben nicht "alles vom Bergwerk" herkommt, wie mitunter ungeprüft dieser Slogan im Erzgebirge Verwendung findet, sondern die Gründungen - darunter nicht nur die Bildungseinrichtungen - im Spannungsfeld zwischen Aufklärung auf allen Gebieten und der einhergehenden Ausprägung der industriellen Revolution mit den Gründungsvätern der ersten Generation (wie etwa Herzog Georg der Bärtige) und deren Leistungen durchaus vergleichbar sind." -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Das Buch beleuchtet die Entstehung und die Arbeitsweise der Freimaurerlogen in den deutschen Staaten ab 1737 bis zum Freimaurerverbot. Die Gedanken der Aufklärung spiegeln sich in den zahlreichen humanitären und bildungspolitischen Initiativen des verschwiegenen Männerbundes wider. Freimaurerlogen setzten sich zum Wohle der Benachteiligten in der Gesellschaft ein. Nach dem Slogan: "Tue Gutes, aber rede nicht darüber!" verbargen Freimaurer ihre humanistischen Aktivitäten tunlichst hinter öffentlichen Körperschaften. Vorreiter bei der Gründung und Ausgestaltung berufsbegleitender Sonn- und Feiertagsschulen in Sachsen waren Logen in Leipzig (1816) und Dresden (1817). Die Widerstände klerikaler Behörden sind dokumentiert. Für den kostenfreien Unterricht stellten die Logen ihre geweihten Räume zur Verfügung. Dieser richtete sich zunächst auf die Beseitigung elementarer Bildungsdefizite. Die einsetzende industrielle Entwicklung in Verbindung mit der Gewerbefreiheit bedingte die schrittweise Einbeziehung berufsspezifischer Lehrgebiete. Über die Auswertung freimaurerischer Archivalien gelang es dem Autor, die Mitwirkung von Freimaurern an bisher nicht zugeordneten beruflichen Sonntagschulen und Lehrerseminaren nachzuweisen. Beispiele für die erfolgreiche Aufstiegsqualifizierung Jugendlicher aus unteren sozialen Schichten sind nachgezeichnet. In den untersuchten Thüringer Herzogtümern trafen sich die Logen zumeist bei Hofe. Eine Trennung zwischen staatlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten gestaltete sich überwiegend schwierig. Ein besonderes Kapitel ist den Thüringer Herzoginnen gewidmet. Auch dem Freundeskreis des legendären Freimaurer-Instituts in Dresden verleiht dieses Buch eine Stimme. Mit der Gestaltung beruflicher Sonntagsschulen leisteten Freimaurer einen wesentlichen qualitativen Beitrag für die Entwicklung des heutigen dualen Systems der Berufsbildung. England und Frankreich beschritten, wie dargestellt, völlig andere Wege. N° de ref. de la librería x9512

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Mitwirkung deutscher Freimaurer beim ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2017

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

The book throws light on the development and working method of the freemason`s lodges in the German states from 1737 till the prohibition of the freemasons. The thoughts of the enlightenment reflect in numerous humanitarian and educational initiatives of the secret men`s union. Freemason`s lodges supported disadvantaged people in society. They used the slogan :"Do good but don`t talk about it.", and therefore they hid their humanistic activities as far as possible behind public socialbodies. Outriders with the foundation and development of occupational Sunday and feast-days schools in Saxonia were lodges in Leipzig (1816) and Dresden (1817). Resistance of the clerical authorities is documented. For free lessons the lodges offered their consecrated rooms. This was aimed initially at the diposal of elementary educational deficits. The beginning industrial development in connection with the freedom of trade required the gradual inclusion of job-specific teaching areas. The author of this book could prove the participation of freemasons in professional Sunday schools and teacher seminars which hadn`t been assigned before. For this purpose he rated a lot of Masonic archieved material. Examples for successful boarding qualifications for teenagers from lower social layers are proved. In the examined Thuringian duchies the lodgers mostly met at court. A separation between state and social activities turned mainly out as difficult. A special chapter is dedicated to the Thuringian duchesses. This book also awarded a special voice to the circle of friends of the legendary masonic institution in Dresden. With the design of professional Sunday schools the freemasons made significant qualitative contribution to the development of the today`s dual system in schooling and training. England and France treaded completely different paths as described.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue