Imagen del editor

Die Mehrsprachigkeit in den Werken von Herta Müller,

Tünde Éva Anitas

ISBN 10: 3830096321 / ISBN 13: 9783830096320
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2017
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 85,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Ańadir al carrito

Descripción

Studien zur Germanistik, Band 71 226 pages. Zwei- beziehungsweise Mehrsprachigkeit sind Phänomene, die sehr verbreitet sind und sie kommen vor allem in multikulturellen Regionen vor. Diese werden im Alltag als eindeutige Begriffe benutzt, allerdings werden sie in der Fachliteratur immer wieder unterschiedlich definiert, weil die Phänomene in verschiedenen Regionen, Situationen und aus unterschiedlichen Gründen vorkommen. Die Zwei- bzw. Mehrsprachigkeit kann nach mehreren Kriterien klassifiziert werden, z.B. nach dem Niveau der Sprachbeherrschung oder nach der Periode des Spracherwerbs. Die Mehrsprachigkeit ist ein äußerst komplexes Thema. Im Laufe der Forschungsgeschichte gab es verschiedene Perspektiven, Meinungen und Äußerungen. In dieser Untersuchung wird die Mehrsprachigkeit als ein sprachlich-soziales Phänomen verstanden, wobei die Person fähig ist, eine Sprache fließend zu sprechen und die kulturellen Kodes zu verstehen. Obwohl das Thema Zwei- und Mehrsprachigkeit sehr aktuell ist, wurde es meistens auf der linguistischen oder psychologischen Ebene untersucht, deshalb ist die literarische Mehrsprachigkeit im Vergleich zu der linguistischen Mehrsprachigkeit noch nicht ausreichend definiert. Die Studie setzt sich zum Ziel, einen Beitrag zum Thema literarischer Mehrsprachigkeit zu leisten, indem sie versucht, einen Überblick über die mehrsprachigen Elemente in den Werken der Autorin Herta Müller zu geben. Die Veröffentlichung kann als eine chronologische Untersuchung der Werke Herta Müllers aus der Perspektive der Mehrsprachigkeit gesehen werden, in der die Analyse sich auf die drei großen Gattungen bezieht: Essays und Erzählungen, Romane und Collagen. Die Lebensbedingungen, die von der Diktatur bestimmt wurden, unter denen die Autoren aus Rumänien schreiben mussten, sind heutzutage kaum vorstellbar, und in den Texten Herta Müllers kann man eine vielstimmige und beeindruckende Welt wiederfinden, die sie in den Texten bearbeitet und durch Sprachbildlichkeit zum Ausdruck bringt. N° de ref. de la librería x9632

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Mehrsprachigkeit in den Werken von Herta...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Ańo de publicación: 2017

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

Plurilingualism is a widespread phenomenon in the world and it can be found especially in multicultural regions. Although in everyday life, the term seems to be common and simple, the specialists find it difficult to define the concept, mainly because it occurs in different regions, situations and for various reasons. Plurilingualism can be classified according to several criteria, such as the level of the languages or the period of language acquisition. There are two opposing poles when it comes to defining the term, on the one hand there are scholars who claim that a person is plurilingual only if they know the languages on a mother-tongue level. On the other hand, others describes plurilingualism as the ability of a speaker to utter simple, but intelligible sentences in several languages. In this study, plurilingualism is defined as a social-linguistic phenomenon, which means that a person is able to speak several languages fluently and can understand the cultural codes. Plurilingualism does not only appear in ordinary conversations, it can also be found in literature. In the 20th century, plurilingualism became one of the most widely researched fields, mainly on the level of linguistics and psychology. The aim of this study is to present the plurilingual elements found in Herta Muller?s literary work in order to illustrate how the languages influence each other in literature. The paper can be seen as a chronological research of Muller?s work from the point of view of plurilingualism and is divided into three genres: essays and novellas, novels and collage. The main source of inspiration of the Nobel laureate is her life under the oppressive Ceausescu regime in Romania, which explains the fact that several elements from different languages can be found in her texts.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue