Mattheuer, Wolfgang. - "Selbst".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Mattheuer, Wolfgang. - "Selbst"..

Descripción:

Lithografie / Kreidelithografie, auf weißem Büttenkarton, um 1990. Von Wolfgang Mattheuer. 17,0 x 13,7 cm (Darstellung / Stein) / 24 x 16,5 cm (Blatt). Oberhalb in Bleistift signiert. Links unten Trockenstempel des Druckers Christian Müller, Großpösna. - Tadelloser Erhaltungszustand. Wolfgang Mattheuer (1927 Reichenbach/Voigtland - 2004 Leipzig). Deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer, Hauptvertreter der Leipziger Schule. 1941-44 Lithografenlehre in der Firma Carl Werner. 1944-45 Einberufung, Verwundung und Kriegsgefangenschaft im Zweiten Weltkrieg. 1946-47 Besuch der Kunstgewerbeschule in Leipzig. 1947-51 Sudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig unter anderem bei Egon Pruggmayer, Walter Arnold und Elisabeth Voigt. 1951/52 als Grafiker in Berlin tätig. Mitglied des Verbandes Bildender Künstler Deutschlands. 1953-74 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, 1965-74 Professur. Danach freischaffend in Leipzig. 1968 Kunstpreis der Stadt Leipzig. 1973 Kunstpreis der DDR. 1975 Nationalpreis der DDR für Kunst und Literatur. 1985 wird Mattheuer zum Ehrenbürger der Stadt Reichenbach ernannt. 1993 Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg. Verleihung des Verdienstkreuzes I. Klasse zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. 2003 Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Mattheuer, Wolfgang. - "Selbst".
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Lithografie / Kreidelithografie, auf weißem Büttenkarton, um 1990. Von Wolfgang Mattheuer. 17,0 x 13,7 cm (Darstellung / Stein) / 24 x 16,5 cm (Blatt). Oberhalb in Bleistift signiert. Links unten Trockenstempel des Druckers Christian Müller, Großpösna. - Tadelloser Erhaltungszustand. Wolfgang Mattheuer (1927 Reichenbach/Voigtland - 2004 Leipzig). Deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer, Hauptvertreter der Leipziger Schule. 1941-44 Lithografenlehre in der Firma Carl Werner. 1944-45 Einberufung, Verwundung und Kriegsgefangenschaft im Zweiten Weltkrieg. 1946-47 Besuch der Kunstgewerbeschule in Leipzig. 1947-51 Sudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig unter anderem bei Egon Pruggmayer, Walter Arnold und Elisabeth Voigt. 1951/52 als Grafiker in Berlin tätig. Mitglied des Verbandes Bildender Künstler Deutschlands. 1953-74 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, 1965-74 Professur. Danach freischaffend in Leipzig. 1968 Kunstpreis der Stadt Leipzig. 1973 Kunstpreis der DDR. 1975 Nationalpreis der DDR für Kunst und Literatur. 1985 wird Mattheuer zum Ehrenbürger der Stadt Reichenbach ernannt. 1993 Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg. Verleihung des Verdienstkreuzes I. Klasse zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. 2003 Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg. Nº de ref. de la librería 00102849

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 300,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Linolschnitt, in Schwarz, auf weißem Papier, 1996. Von Wolfgang Mattheuer. 18,0 x 25,5 cm (Darstellung / Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert und datiert. - Sehr guter Zustand. Wolfgang Mattheuer (1927 Reichenbach/Voigtland - 2004 Leipzig). Deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer, Hauptvertreter der Leipziger Schule. 1941-44 Lithografenlehre in der Firma Carl Werner. 1944-45 Einberufung, Verwundung und Kriegsgefangenschaft im Zweiten Weltkrieg. 1946-47 Besuch der Kunstgewerbeschule in Leipzig. 1947-51 Sudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig unter anderem bei Egon Pruggmayer, Walter Arnold und Elisabeth Voigt. 1951/52 als Grafiker in Berlin tätig. Mitglied des Verbandes Bildender Künstler Deutschlands. 1953-74 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, 1965-74 Professur. Danach freischaffend in Leipzig. 1968 Kunstpreis der Stadt Leipzig. 1973 Kunstpreis der DDR. 1975 Nationalpreis der DDR für Kunst und Literatur. 1985 wird Mattheuer zum Ehrenbürger der Stadt Reichenbach ernannt. 1993 Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg. Verleihung des Verdienstkreuzes I. Klasse zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. 2003 Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg. Nº de ref. de la librería 00102855

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 600,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Holzschnitt, 1971. Von Wolfgang Mattheuer. 31,5 x 38,4 cm (Darstellung / Druckstock) / 43,0 x 51,5 cm (Blatt). Koch 144. Rechts unten in Bleistift signiert und datiert: "W. Mattheuer 71". Verso Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft. - Mattheuer bezieht sich auf Klopstocks Ode von 1789, ein Bekenntnis zu den Idealen der Französischen Revolution: "Frankreich schuf sich frey. / Des Jahrhunderts edelste That hub / Da sich zu dem Olympus empor! / Bist du so eng begränzt, dass du sie verkennest, umschwebet / Diese Dämmerung dir noch den Blick, ." - Im Blattrand schwach gebräunt und teils schwache Knickspuren. Im unteren Rand zwei kleine Einrisse. Insgesamt aber guter Erhaltungszustand. Wolfgang Mattheuer (1927 Reichenbach/Voigtland - 2004 Leipzig). Deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer, Hauptvertreter der Leipziger Schule. 1941-44 Lithografenlehre in der Firma Carl Werner. 1944-45 Einberufung, Verwundung und Kriegsgefangenschaft im Zweiten Weltkrieg. 1946-47 Besuch der Kunstgewerbeschule in Leipzig. 1947-51 Sudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig unter anderem bei Egon Pruggmayer, Walter Arnold und Elisabeth Voigt. 1951/52 als Grafiker in Berlin tätig. Mitglied des Verbandes Bildender Künstler Deutschlands. 1953-74 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, 1965-74 Professur. Danach freischaffend in Leipzig. 1968 Kunstpreis der Stadt Leipzig. 1973 Kunstpreis der DDR. 1975 Nationalpreis der DDR für Kunst und Literatur. 1985 wird Mattheuer zum Ehrenbürger der Stadt Reichenbach ernannt. 1993 Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg. Verleihung des Verdienstkreuzes I. Klasse zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. 2003 Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg. Nº de ref. de la librería 00098445

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 900,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío