Der Materialismus-Streit, der Darwinismus-Streit und der Ignorabimus-Streit: Texte von L. Büchner, H. Czolbe, L. Feuerbach, I. H. Fichte, J. Frauenstädt, J. Froschammer, J. Henle, J. Moleschott, M. J. Schleiden, C. Vogt und R. Wagner u.a. (Hardback)

Editorial: Meiner Felix Verlag GmbH, 2017
ISBN 10: 3787331344 / ISBN 13: 9783787331345
Nuevos / Hardback / Cantidad disponible: 0
Librería: The Book Depository EURO (London, Reino Unido)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Language: German . Brand New Book. Der Materialismus-Streit Im Materialismusstreit der 1850er Jahre prallen die oft provokativ vorgetragenen Positionen des naturwissenschaftlich-weltanschaulichen Materialismus auf Positionen, die die Naturwissenschaften mit den traditionellen religiösen Überzeugungen bruchlos verbinden zu können glauben. Jenseits aller lautstarken Polemik werden in diesem Streit die Erklärungskompetenzen der Religion, der Philosophie und der Naturwissenschaften neu gegeneinander abgegrenzt - wobei der Philosophie eine vermittelnde Rolle zufällt. Der Darwinismus-Streit Darwins bahnbrechendes Werk Über die Entstehung der Arten (1859) löste eine neue Debatte aus, die weniger durch wissenschaftliche Forschung als durch weltanschauliche Proklamationen geprägt war. Von Seiten des weltanschaulichen Materialismus wurde der Darwinismus wegen seiner Eliminierung eines zwecksetzenden göttlichen Verstandes als unverhoffte Bestätigung angesehen und als eine neue und zudem wissenschaftlich abgesicherte Schöpfungstheorie rezipiert und zum Schlüssel für die Lösung aller wissenschaftlichen und philosophischen Rätsel stilisiert. Der Ignorabimus-Streit In diesem Streit - ausgelöst durch Emil Du Bois-Reymonds Vortrag Über die Grenzen des Naturerkennens (1872) - ging es nicht mehr um die Abgrenzung der Erklärungskompetenzen von Religion, Philosophie und Naturwissenschaft, sondern um die Frage, ob der so erfolgreichen Naturwissenschaft ebenfalls Erkenntnisgrenzen gesetzt seien. Die Behauptung, es gebe Bereiche, die der Wissenschaft nicht nur mit den damaligen Mitteln, sondern prinzipiell verschlossen blieben, schien ihren universalen Erklärungsanspruch zu unterminieren. N° de ref. de la librería LIB9783787331345

Detalles bibliográficos

Título: Der Materialismus-Streit, der ...
Editorial: Meiner Felix Verlag GmbH
Año de publicación: 2017
Encuadernación: Hardback
Condición del libro: New

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Publicado por Meiner Felix Verlag GmbH
ISBN 10: 3787331344 ISBN 13: 9783787331345
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Meiner Felix Verlag GmbH. hardback. Condición: New. Nº de ref. del artículo: 9783787331345

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 22,94
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,52
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Bayertz, Kurt / Gerhard, Myriam
ISBN 10: 3787331344 ISBN 13: 9783787331345
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Condición: New. Publisher/Verlag: Meiner | Texte von L. Büchner, H. Czolbe, L. Feuerbach, I. H. Fichte, J. Frauenstädt, J. Froschammer, J. Henle, J. Moleschott, M. J. Schleiden, C. Vogt und R. Wagner u.a. | Format: Hardback | 1345 gr | 198x131x74 mm | 1099 pp. Nº de ref. del artículo: K9783787331345

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Kurt Bayertz
Publicado por Meiner Felix Verlag Gmbh Jan 2017 (2017)
ISBN 10: 3787331344 ISBN 13: 9783787331345
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Meiner Felix Verlag Gmbh Jan 2017, 2017. Buch. Condición: Neu. Neuware - Der Materialismus-Streit Im Materialismusstreit der 1850er Jahre prallen die oft provokativ vorgetragenen Positionen des naturwissenschaftlich-weltanschaulichen Materialismus auf Positionen, die die Naturwissenschaften mit den traditionellen religiösen Überzeugungen bruchlos verbinden zu können glauben. Jenseits aller lautstarken Polemik werden in diesem Streit die Erklärungskompetenzen der Religion, der Philosophie und der Naturwissenschaften neu gegeneinander abgegrenzt - wobei der Philosophie eine vermittelnde Rolle zufällt. Der Darwinismus-Streit Darwins bahnbrechendes Werk 'Über die Entstehung der Arten' (1859) löste eine neue Debatte aus, die weniger durch wissenschaftliche Forschung als durch weltanschauliche Proklamationen geprägt war. Von Seiten des weltanschaulichen Materialismus wurde der Darwinismus wegen seiner Eliminierung eines zwecksetzenden göttlichen Verstandes als unverhoffte Bestätigung angesehen und als eine neue und zudem wissenschaftlich abgesicherte Schöpfungstheorie rezipiert und zum Schlüssel für die Lösung aller wissenschaftlichen und philosophischen Rätsel stilisiert. Der Ignorabimus-Streit In diesem Streit - ausgelöst durch Emil Du Bois-Reymonds Vortrag 'Über die Grenzen des Naturerkennens' (1872) - ging es nicht mehr um die Abgrenzung der Erklärungskompetenzen von Religion, Philosophie und Naturwissenschaft, sondern um die Frage, ob der so erfolgreichen Naturwissenschaft ebenfalls Erkenntnisgrenzen gesetzt seien. Die Behauptung, es gebe Bereiche, die der Wissenschaft nicht nur mit den damaligen Mitteln, sondern prinzipiell verschlossen blieben, schien ihren universalen Erklärungsanspruch zu unterminieren. 1099 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783787331345

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Kurt Bayertz
Publicado por Meiner Felix Verlag Gmbh Jan 2017 (2017)
ISBN 10: 3787331344 ISBN 13: 9783787331345
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Meiner Felix Verlag Gmbh Jan 2017, 2017. Buch. Condición: Neu. Neuware - Der Materialismus-Streit Im Materialismusstreit der 1850er Jahre prallen die oft provokativ vorgetragenen Positionen des naturwissenschaftlich-weltanschaulichen Materialismus auf Positionen, die die Naturwissenschaften mit den traditionellen religiösen Überzeugungen bruchlos verbinden zu können glauben. Jenseits aller lautstarken Polemik werden in diesem Streit die Erklärungskompetenzen der Religion, der Philosophie und der Naturwissenschaften neu gegeneinander abgegrenzt - wobei der Philosophie eine vermittelnde Rolle zufällt. Der Darwinismus-Streit Darwins bahnbrechendes Werk 'Über die Entstehung der Arten' (1859) löste eine neue Debatte aus, die weniger durch wissenschaftliche Forschung als durch weltanschauliche Proklamationen geprägt war. Von Seiten des weltanschaulichen Materialismus wurde der Darwinismus wegen seiner Eliminierung eines zwecksetzenden göttlichen Verstandes als unverhoffte Bestätigung angesehen und als eine neue und zudem wissenschaftlich abgesicherte Schöpfungstheorie rezipiert und zum Schlüssel für die Lösung aller wissenschaftlichen und philosophischen Rätsel stilisiert. Der Ignorabimus-Streit In diesem Streit - ausgelöst durch Emil Du Bois-Reymonds Vortrag 'Über die Grenzen des Naturerkennens' (1872) - ging es nicht mehr um die Abgrenzung der Erklärungskompetenzen von Religion, Philosophie und Naturwissenschaft, sondern um die Frage, ob der so erfolgreichen Naturwissenschaft ebenfalls Erkenntnisgrenzen gesetzt seien. Die Behauptung, es gebe Bereiche, die der Wissenschaft nicht nur mit den damaligen Mitteln, sondern prinzipiell verschlossen blieben, schien ihren universalen Erklärungsanspruch zu unterminieren. 1099 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783787331345

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Kurt Bayertz, Myriam Gerhard, Walter Jaeschke
Publicado por Meiner Felix Verlag Gmbh 2017-01-01 (2017)
ISBN 10: 3787331344 ISBN 13: 9783787331345
Nuevo Cantidad disponible: 3
Librería
Chiron Media
(Wallingford, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Meiner Felix Verlag Gmbh 2017-01-01, 2017. Condición: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Nº de ref. del artículo: NU-LBR-01943601

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 36,42
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 34,10
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Publicado por Meiner Felix Verlag GmbH, Germany (2017)
ISBN 10: 3787331344 ISBN 13: 9783787331345
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Meiner Felix Verlag GmbH, Germany, 2017. Hardback. Condición: New. Language: German. Brand new Book. Der Materialismus-StreitIm Materialismusstreit der 1850er Jahre prallen die oft provokativ vorgetragenen Positionen des naturwissenschaftlich-weltanschaulichen Materialismus auf Positionen, die die Naturwissenschaften mit den traditionellen religiösen Überzeugungen bruchlos verbinden zu können glauben. Jenseits aller lautstarken Polemik werden in diesem Streit die Erklärungskompetenzen der Religion, der Philosophie und der Naturwissenschaften neu gegeneinander abgegrenzt - wobei der Philosophie eine vermittelnde Rolle zufällt.Der Darwinismus-StreitDarwins bahnbrechendes Werk "Über die Entstehung der Arten" (1859) löste eine neue Debatte aus, die weniger durch wissenschaftliche Forschung als durch weltanschauliche Proklamationen geprägt war. Von Seiten des weltanschaulichen Materialismus wurde der Darwinismus wegen seiner Eliminierung eines zwecksetzenden göttlichen Verstandes als unverhoffte Bestätigung angesehen und als eine neue und zudem wissenschaftlich abgesicherte Schöpfungstheorie rezipiert und zum Schlüssel für die Lösung aller wissenschaftlichen und philosophischen Rätsel stilisiert.Der Ignorabimus-StreitIn diesem Streit - ausgelöst durch Emil Du Bois-Reymonds Vortrag "Über die Grenzen des Naturerkennens" (1872) - ging es nicht mehr um die Abgrenzung der Erklärungskompetenzen von Religion, Philosophie und Naturwissenschaft, sondern um die Frage, ob der so erfolgreichen Naturwissenschaft ebenfalls Erkenntnisgrenzen gesetzt seien. Die Behauptung, es gebe Bereiche, die der Wissenschaft nicht nur mit den damaligen Mitteln, sondern prinzipiell verschlossen blieben, schien ihren universalen Erklärungsanspruch zu unterminieren. Nº de ref. del artículo: KNV9783787331345

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 37,35
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,41
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío