Mühlberg / Elbe. - Ansicht der Klosterkirche. - "Äussere Ansicht der Kirche zu Kl. Güldenstern. südöstlich".

Usado / Cantidad: 1
Librería: Graphikantiquariat Koenitz (Leipzig, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 80,00
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 14,29
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Mühlberg / Elbe. - Ansicht der Klosterkirche...

Edición: 0.

Descripción:

Historische Ortsansicht. Lithographie, um 1835. Von Giacomo Pozzi, nach Carl Sprosse. 20,4 x 25,9 cm (Darstellung) / 27,0 x 36,2 cm (Blatt). Unterhalb der Darstellung mittig betitelt, sowie mit den Künstlerangaben unten links "Gez. v. C. Sprosse" und rechts "lith. v. G. Pozzi" versehen. - Die Darstellung zeigt die Chorseite der Klosterkirche des Klosters Marienstern (auch Güldenstern genannt). Im Zuge der Reformation wurde dieses Kloster 1539 säkularisiert. Seit 2000 finden Bemühungen statt, eine neue Klostergemeinschaft in diesen Gemäuern zu gründen. Im Vordergrund ist eine kleine Ziegenherde mit Hirten zu erkennen. - Im Randbereich leicht gebräunt. Ecken minimal angestoßen. In einem Kartonpassepartout montiert. Insgesamt guter Zustand. Giacomo Pozzi (1814 Mannheim - 1897 Köthen). Deutscher Maler und Lithograph. Studium an den Kunstakademien in Mannheim, München und Dresden. Nach seiner Tätigkeit als Theatermaler in Dessau war er ab 1863 Zeichenlehrer zunächst am dortigen Gymnasium, 1864-1890 am Gymnasium in Köthen. Hauptsächlich beschäftigte er sich mit Stadtansichten und Architekturmalerei. Carl Sprosse (Leipzig 1819 - 1874 Villa di Mecenate in Tivoli). Deutscher Maler, Zeichner und Grafiker. 1834/35 Schüler an der Leipziger Akademie. 1844 - 1850 Aufenthalt in Rom, 1850 - 1857 erneut in Leipzig tätig. 1857/59 lebte er in Venedig, um Zeichnungen und Aquarellen venezianischer Bauwerke anzufertigen. Es folgten weitere Stationen in Chemnitz, Venedig, Heidelberg und 1868 in Athen. Sprosse schuf hauptsächlich Zeichnungen von Baudenkmälern, die zum großen Teil in Werken über Architektur druckgraphisch umgesetzt wurden. N° de ref. de la librería 96352

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • MasterCard
  • PayPal
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Graphikantiquariat Koenitz
Dirección: Leipzig, Alemania

Librería en AbeBooks desde: 17 de agosto de 2015
Valoración librería: Valoración 4 estrellas

Condiciones de venta:

§ 1 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz. Die AGB sind fester Bestandteil aller Kaufverträge, ohne dass sie nochmals ausdrücklich vereinbart werden müssen. Widersprechende Geschäftsbedingungen sind nur dann bindend, wenn diese durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz schriftlich bestätigt wurden. § 2 Kaufvertrag Mit der Bestellung einer von dem Graphikan...

[Más información]

Condiciones de envío:

Wir versenden unsere Ware im versicherten Paket innerhalb von 2 bis 5 Tagen nach Zahlungseingang. 5,60 EUR Paketversand Deutschland 14,30 EUR Paketversand Europa 26,90 EUR Paketversand Welt


Descripción de la librería: Willkommen im Graphikantiquariat Koenitz! Mitten im historischen Zentrum der Stadt Leipzig, im Alten Rathaus auf dem Markt, finden Sie unser Antiquariat. Unter den Arkaden des Renaisssancebaus bieten wir in den historischen Gewölben eine umfangreiche Auswahl an Graphik aller Art und jeder Zeit. Schwerpunkt unseres Sortiments bilden topographische Blätter aus ganz Deutschland und der Welt, wobei wir auf Ortsansichten, Landkarten und wertvolle illustrierte Bücher aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen spezialisiert sind. Außerdem umfasst unser Angebot Künstlergraphik aus dem 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart, sowie ein breit gefächertes Sortiment an dekorativer Graphik wie Jagdszenen, Modeblätter, Tier- und Pflanzendarstellungen, Karikaturen und vieles mehr. Wir laden Sie sehr herzlich ein, unser Graphikantiquariat zu entdecken!