Luzernerisches Kantonsblatt.

Editorial: [Gedruckt in der Meyer?schen Buchdruckerei (Meyer), Luzern] 1847., 1847
/ Encuadernación de tapa blanda
Cantidad: 1
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 225,00
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00
De Suiza a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Luzernerisches Kantonsblatt.

Editorial: [Gedruckt in der Meyer?schen Buchdruckerei (Meyer), Luzern] 1847.

Año de publicación: 1847

Encuadernación: Soft cover

Descripción:

8°. 1306, 159 SS. Kart. d.Zt. (etwas berieben und bestossen) mit blauem Kleisterpapierbezug u. hs. Rückenschild. Etwas Alters- und Lagerungs-, wenig Gebrauchsspuren. Gesamthaft recht gutes Exemplar. Vollständige Sammlung der 51 wöchentlich erschienenen Lieferungen, mit einem umfassenden, thematisch gegliederten Gesamtregister im Anhang. Beigebunden: Amtliche Uebersicht der Verhandlungen des Grossen Rathes und Regierungsrathes des Kantons Luzern im Jahr 1847 (mit zugehörigem Register). Enthalten sind Amtliche Bekanntmachungen aller Art: administrative, polizeiliche (z.B. Diebstahlsanzeigen, Steckbriefe mit Hunderten von Signalementen, aber auch 'Verstorbene?) und gerichtliche Publikationen (Prozesse, Vaterschaftsklagen bzw. Kontumazurteile, Konkurse, Steigerungen, Gültwesen etc.), ausserdem Lebensmittelpreise (Getreide, Brot, Butter). Das Kantonsblatt konnte zudem als Plattform für geschäftliche und private Insertionen wie Verlags- und Geschäftsanzeigen, Kaufgesuche, Verkaufsangebote, Stellengesuche, Stellenausschreibungen, Dienstleistungen, Immobilien-Inserate (-Kauf, -Verkauf und Mietobjekte) u.v.a. Ausschreibungen genutzt werden. ? Lebensnahe und detaillierte Dokumentation des Alltagsgeschehens auf politischer, amtlicher, geschäftlicher und privater Ebene unter Nennung von Namen und Örtlichkeiten. Aufschlussreiches sozialgeschichtliches Grundlagenmaterial: das Realsubstrat des gesellschaftlichen Lebens mit seinen Wechselfällen und Problematiken, woraus Justiz, Polizei, Recht und Verwaltung gespiesen werden, und woran sich schlussendlich die Gesetzgebung als ihrem empirischen Material orientiert. ?? Enthält u.v.a. Publikation von Zensurmassnahmen gegen Presseerzeugnisse (Beschlagnahmung von Ausgaben des Erzähler von Luzern, Verbot von Der Freisinnige von Bern und des Republikaner-Kalender Jahrgang 1847), die Ausrichtung eines Dankfestes für die überstandenen Wirren während der Freischarenzüge von 1844 und 1845 auf Ostermontag 5. April, Beschluss und Proklamationen des Schutzbündnisses der sieben (VII) katholischen Stände (Sonderbund), sodann die Kriegszustanderklärung des Kantons vom 30. Oktober (pp. 1137 ff., Sonderbundskrieg), militärische und polizeiliche Erlasse, Kriminalstrafurteile (auch Todesurteile, mit Darstellungen des Tathergangs, Erwägungen des Gerichts und Beschlüssen) u.a. gegen Michael Achermann von Oberkirch und Anton Müller von Rain, wohnhaft gewesen im Stechenrain, beide Landarbeiter, und Mitangeklagte wegen Teilnahme an Aufruhr und an der Ermordung von Ratsherr Joseph Leu von Ebersol (?Michael Achermann soll mit einem rothen Hemde angethan auf die öffentliche Richtstätte geführt, und allda mit dem Schwerte enthauptet werden?, p. 385)*, sowie wegen Aufruhr und Hochverrat zum Tod durch Erschiessen gegen Albert, Anton und Franz Ludwig Schnyder von Sursee und Mitangeklagte, bzw. zu drakonischen Strafen im Rahmen des Freischarengesetzes. Ausserdem verschiedene Proklamationen und Beschlüsse der Provisorischen Regierung, u.a. zu Neuwahlen, Rehabilitationen, Ausweisung der Jesuiten, Aufhebung des Ruswilervereins und schlussendlich Entwaffung des Kantons. ? *Der Haupttäter im Mordfall Leu war bereits früher abgeurteilt worden: ?Die [.] Untersuchung hat den Jakob Müller von Rain, wohnhaft gewesen im Stechenrain, Gmde. Littau, als den Thäter ausgemittelt und das Kriminalgericht, sowie das Obergericht verurtheilten ihn als des Mordes schuldig, zum Tode durch das Schwert, welche Strafe unter?m 31. Jänner verflossenen Jahres an ihm ist vollzogen worden (vide Urtheil des Kriminalgerichts vom 24. und das Bestätigungsurtheil des Obergerichts vom 28. Jänner 1846).? (p. 370 f.) Sprache: de. N° de ref. de la librería CHLU020499

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • Factura
  • MasterCard
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
Dirección: Affoltern am Albis, Suiza

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015
Valoración librería: Valoración 4 estrellas

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

[Más información]

Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Descripción de la librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.