Imagen del editor

Luisa de Carvajal y Mendoza (1566-1614) und ihre "Gesellschaft Mariens", Spiritualität, Theologie und Konfessionspolitik in einer semireligiosen Frauengemeinschaft des 17. Jahrhunderts

Michaela Bill-Mrziglod

ISBN 10: 3830077165 / ISBN 13: 9783830077169
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2014
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 139,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Studien zur Kirchengeschichte, Band 21 544 pages. Das Semireligiosentum, das frühneuzeitlich als "welt-geistlicher" und mitunter sogar "klerikaler" Stand bezeichnet wurde, hat eine Tradition, die in die Ursprünge des Christentums zurückzuverfolgen ist. Kirchenrechtlich handelt es sich bei diesem "mittleren Weg zwischen Kloster und Welt" um eine Grauzone, da das Konzil von Trient (1545-1563) die strikte Klausur für religiöse Frauengemeinschaften vorgeschrieben hatte. Dies hemmte jedoch keineswegs das Selbstbewusstsein von Frauen in ihrer Beteiligung an religiösen Umbruchsprozessen. Sie engagierten sich in Seelsorge, Caritas und Mädchenbildung. Eine bisher unentdeckte Protagonistin der spanischen Spielart dieses Semireligiosentums, der Beatas, ist Luisa de Carvajal y Mendoza (1566-1614). Sie war eine semireligios lebende Frau, die sich aktiv in die reformerischen und auch gegenreformatorischen Glaubenskämpfe einbringen wollte und dazu als jesuitische Missionarin nach England ging. Hier gründete sie ihre "Gesellschaft Mariens" und wirkte seelsorglich und karitativ im katholischen Untergrund. Vor allem die Spiritualität und Theologie dieser Frau spiegeln durch "welt-geistliche" Akzentsetzungen in exemplarischer Weise das Innovationspotenzial semireligioser Frauengemeinschaften. Luisa de Carvajal hatte durch ihre Lebensweise Anteil an der Verbreitung katholisch-konfessioneller und spiritueller Literatur und trug maßgeblich zur Verbreitung einer "welt-geistlichen" Spiritualität bei, die zukunftsweisend dem Frauenapostolat den Weg ebnete. Die Analyse wird ergänzt durch eine spanisch-deutsche Quellenedition verschiedener Schriften Luisa de Carvajals. N° de ref. de la librería x7716

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Luisa de Carvajal y Mendoza (1566-1614) und ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2014

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue