List Und Luge in Phaedrus Fabeln (Paperback)

Katharina Los

Editorial: GRIN Publishing, 2014
ISBN 10: 3656720339 / ISBN 13: 9783656720331
Nuevos / Paperback / Cantidad disponible: 0
Librería: The Book Depository EURO (London, Reino Unido)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Universitat Konstanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Seinen etymologischen Ursprung hat die Fabel trotz ihrer griechischen Anfange im Lateinischen, auch wenn das Wort fabula als Namengeber ebenso wenig eindeutig ist, wie seine griechischen Vorganger. Sehr fruh erschien die Fabel als literarische Gattung in der romischen Literatur, zum Beispiel bei Ennius, Horaz und Lucilius. Sie alle nutzten die Fabel als Lehrstuck innerhalb eines Prosa- oder Poesietextes, um eine Botschaft zu transportieren - oft aus aktuellem politischem Anlass und in Verssatiren. Erst Phaedrus, der die Fabel durch dichterische Formung literaturfahig machte, schuf jedoch ein reines Fabelbuch auf Latein. Probleme mit der Oberschicht aufgrund ihrer zweideutigen Inhalte und Anspielungen hatten seine Vorganger, wie er gleichermaen. Phaedrus beschreibt in seinen Fabeln hinter vorgehaltener Hand viele negative, menschliche Charakterzuge. Die List und damit verwandte Phanomene (Luge, Selbstbetrug etc.) wurden hier herausgegriffen und naher betrachtete. N° de ref. de la librería LIB9783656720331

Sobre este título:

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Universität Konstanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Seinen etymologischen Ursprung hat die Fabel trotz ihrer griechischen Anfänge im Lateinischen, auch wenn das Wort fabula als Namengeber ebenso wenig eindeutig ist, wie seine griechischen Vorgänger. Sehr früh erschien die Fabel als literarische Gattung in der römischen Literatur, zum Beispiel bei Ennius, Horaz und Lucilius. Sie alle nutzten die Fabel als Lehrstück innerhalb eines Prosa- oder Poesietextes, um eine Botschaft zu transportieren - oft aus aktuellem politischem Anlass und in Verssatiren. Erst Phaedrus, „der die Fabel durch dichterische Formung ‚literaturfähig' machte" , schuf jedoch ein reines Fabelbuch auf Latein. Probleme mit der Oberschicht aufgrund ihrer zweideutigen Inhalte und Anspielungen hatten seine Vorgänger, wie er gleichermaßen. Phaedrus beschreibt in seinen Fabeln hinter vorgehaltener Hand viele negative, menschliche Charakterzüge. Die List und damit verwandte Phänomene (Lüge, Selbstbetrug etc.) wurden hier herausgegriffen und näher betrachtete.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: List Und Luge in Phaedrus Fabeln (Paperback)
Editorial: GRIN Publishing
Año de publicación: 2014
Encuadernación: Paperback
Condición del libro: New
Edición: 1. Auflage..

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Katharina Los
Publicado por GRIN Publishing (2014)
ISBN 10: 3656720339 ISBN 13: 9783656720331
Nuevo Paperback Original o primera edición Cantidad disponible: 10
Impresión bajo demanda
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Publishing, 2014. Paperback. Condición: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Universitat Konstanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Seinen etymologischen Ursprung hat die Fabel trotz ihrer griechischen Anfange im Lateinischen, auch wenn das Wort fabula als Namengeber ebenso wenig eindeutig ist, wie seine griechischen Vorganger. Sehr fruh erschien die Fabel als literarische Gattung in der romischen Literatur, zum Beispiel bei Ennius, Horaz und Lucilius. Sie alle nutzten die Fabel als Lehrstuck innerhalb eines Prosa- oder Poesietextes, um eine Botschaft zu transportieren - oft aus aktuellem politischem Anlass und in Verssatiren. Erst Phaedrus, der die Fabel durch dichterische Formung literaturfahig machte, schuf jedoch ein reines Fabelbuch auf Latein. Probleme mit der Oberschicht aufgrund ihrer zweideutigen Inhalte und Anspielungen hatten seine Vorganger, wie er gleichermaen. Phaedrus beschreibt in seinen Fabeln hinter vorgehaltener Hand viele negative, menschliche Charakterzuge. Die List und damit verwandte Phanomene (Luge, Selbstbetrug etc.) wurden hier herausgegriffen und naher betrachtete. Nº de ref. del artículo: APC9783656720331

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 23,82
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,44
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío