Liebermann, Max. - "Selbstbildnis mit Schirmmütze".

Editorial: Leipzig, 1924
Usado / Cantidad: 0
Librería: GALERIE HIMMEL (Dresden, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Liebermann, Max. - "Selbstbildnis mit Schirmmütze"..

Descripción:

Lithografie / Kreidelithografie, auf Büttenpapier, 1924. Von Max Liebermann. 27,0 x 20,2 cm (Darstellung) / 38 x 26,5 cm (Blatt). Achenbach 82. Aus: Freunde graphischer Kunst. Jahresgabe XII (Leipzig 1924). - Verso in Bleistift von fremder Hand bezeichnet. - Tadelloser Zustand. Sehr gut erhalten. Max Liebermann (1847 Berlin - 1935 Berlin). Deutscher Maler und Grafiker, führender Vertreter des deutschen Impressionismus. 1866-68 private Malstunden parallel zum Studium an der Philosophischen Fakultät Berlin. 1869-72 Kunstschule Weimar. 1873 Umzug nach Paris und Berührung mit der Schule von Barbizon. 1876 Umzug nach Holland, lernt die Plein-air-Malerei kennen. 1878 Umzug nach München, 1884 nach Berlin. 1894 Teilnahme am "Pariser Salon", veröffentlicht 1886 in der Zeitschrift 'PAN' eine Studie über Edgar Degas. 1898 Mitbegründer der "Berliner Secession". 1899 wird er deren Vorsitzender. Nach seinem Rücktritt 1911 schließt er sich 1914 der "Freien Secession" an. 1920 Berufung zum Präsidenten der Preußischen Akademie der Künste. 1933 erhält er als Jude Arbeits- und Ausstellungsverbot und tritt aus der Akademie aus. N° de ref. de la librería 98294

Detalles bibliográficos

Título: Liebermann, Max. - "Selbstbildnis mit ...
Editorial: Leipzig
Año de publicación: 1924

Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Editorial: Leipzig (1924)
Usado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Leipzig, 1924. 0. Lithografie / Kreidelithografie, auf Büttenpapier, 1924. Von Max Liebermann. 27,0 x 20,2 cm (Darstellung) / 38 x 26,5 cm (Blatt). Achenbach 82. Aus: Freunde graphischer Kunst. Jahresgabe XII (Leipzig 1924). - Verso in Bleistift von fremder Hand bezeichnet. - Tadelloser Zustand. Sehr gut erhalten. Max Liebermann (1847 Berlin - 1935 Berlin). Deutscher Maler und Grafiker, führender Vertreter des deutschen Impressionismus. 1866-68 private Malstunden parallel zum Studium an der Philosophischen Fakultät Berlin. 1869-72 Kunstschule Weimar. 1873 Umzug nach Paris und Berührung mit der Schule von Barbizon. 1876 Umzug nach Holland, lernt die Plein-air-Malerei kennen. 1878 Umzug nach München, 1884 nach Berlin. 1894 Teilnahme am "Pariser Salon", veröffentlicht 1886 in der Zeitschrift 'PAN' eine Studie über Edgar Degas. 1898 Mitbegründer der "Berliner Secession". 1899 wird er deren Vorsitzender. Nach seinem Rücktritt 1911 schließt er sich 1914 der "Freien Secession" an. 1920 Berufung zum Präsidenten der Preußischen Akademie der Künste. 1933 erhält er als Jude Arbeits- und Ausstellungsverbot und tritt aus der Akademie aus. Nº de ref. de la librería 00099373

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 250,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 13,99
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío