Leonard Nelson zum Gedächtnis. Herausgegeben von Minna Specht und Willi Eichler.

Editorial: Verlag 'Öffentliches Leben', 1953
Usado / Original-Leinenband. / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Leonard Nelson zum Gedächtnis. Herausgegeben von Minna Specht und Willi Eichler..

Descripción:

Frankfurt/M - Göttingen, Verlag 'Öffentliches Leben' 1953. 8°. 305 S., 4 Tafeln. Original-Leinenband. Erste Ausgabe. - L. Nelson stammte aus einer jüdischen großbürgerlichen Familie; zu seinen Vorfahren zählten Moses Mendelssohn und Peter Lejeune Dirichlet. 1909 konnte er sich habilitieren und stand in der Tradition von I. Kant und der Kritischen Philosophie des Kantianers Jakob Friedrich Fries. Er gründete u.a. die Philosophisch-Politische Akademie, die dann 1924 als Trägerin das Landerziehungsheims Walkemühle bei Kassel eröffnete. Ebenfalls gründete er den Internationalen Jugendbund, den er aber 1926 nach Unvereinbarkeitsbeschlüssen der SPD zum Internationalen Sozialistischen Kampfbund (ISK) umwandelte. Mit einem Personenregister und einem chronologischen Verzeichnis der Schriften Nelsons. - Beiträge von Julius Kraft, Paul Bernays, Adolf Lowe, Gustav Heckmann, Erich Lewinski u.a. - Im Schnitt mit Stockfleckchen. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Leonard Nelson zum Gedächtnis. Herausgegeben...
Editorial: Verlag 'Öffentliches Leben'
Año de publicación: 1953
Encuadernación: Original-Leinenband.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Nelson, Leonard: -
Editorial: Frankfurt/M - Göttingen, Verlag 'Öffentliches Leben' (1953)
Usado Primera edición Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt/M - Göttingen, Verlag 'Öffentliches Leben', 1953. 8°. 305 S., 4 Tafeln. Grauer Original-Leinenband mit schwarz geprägtem Deckel- und Rückentitel. Erste Ausgabe. L. Nelson stammte aus einer jüdischen großbürgerlichen Familie; zu seinen Vorfahren zählten Moses Mendelssohn und Peter Lejeune Dirichlet. 1909 konnte er sich habilitieren und stand in der Tradition von I. Kant und der Kritischen Philosophie des Kantianers Jakob Friedrich Fries. Er gründete u.a. die Philosophisch-Politische Akademie, die dann 1924 als Trägerin das Landerziehungsheims Walkemühle bei Kassel eröffnete. Ebenfalls gründete er den Internationalen Jugendbund, den er aber 1926 nach Unvereinbarkeitsbeschlüssen der SPD zum Internationalen Sozialistischen Kampfbund (ISK) umwandelte. Mit einem Personenregister und einem chronologischen Verzeichnis der Schriften Nelsons. Beiträge von Julius Kraft, Paul Bernays, Adolf Lowe, Gustav Heckmann, Erich Lewinski u.a. - Im Schnitt mit Stockfleckchen, sonst gut erhalten. Nº de ref. de la librería 91679AB

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 20,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,01
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Editorial: Frankfurt/M Öffentliches Leben (1953)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt/M Öffentliches Leben, 1953. 305 S. Mit Porträt. OLwd (mit Umschlag). Sprache: Deutsch. Nº de ref. de la librería 3090187

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 27,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,01
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío