Klengel, Johann Christian. - Rom. - Monte Testaccio. - "Il monto Testaccio à Roma".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Klengel, Johann Christian. - Rom. - Monte Testaccio. - "Il monto Testaccio à Roma"..

Descripción:

Radierung / Strichätzung, 1791. Von Johann Christian Klengel. 17,7 x 24,1 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 20,1 x 26,5 cm (Platte) / 21,5 x 28,0 cm (Blatt). Fröhlich G 106. Tschirschky 106. In der Platte rechts unten signiert und datiert: "Klengel f a Roma 1791". - Schöner kontrastreicher Abzug. - Blatt mit zwei diagonalen, weitgehend ausgelegenen Knickspuren. Papier im oberen Rand durch Entfernung vormaliger Montagereste etwas dünn. Insgesamt aber guter Erhaltungszustand. Johann Christian Klengel (1751 Kesselsdorf - 1824 Dresden). Deutscher Maler und Radierer. Namhafter Vertreter der Übergangszeit von der Empfindsamkeit zur Romantik. Nach einer Buchbinderlehre ab 1765 Besuch der Zeichenschule von Charles Hutin in Dresden. Förderung durch Christian Ludwig von Hagedorn. 1768-74 Aufnahme im Haus von Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy, der ihn in der Radierkunst anleitete. 1777 Mitglied der Dresdner, 1786 der Berliner Kunstakademie. 1790-92 Italienreise, hauptsächlich Rom. Ab 1800 Professor an der Kunstakademie Dresden. Malte ideale Landschaften und idyllische Kompositionen, meist in Morgen- oder Abendbeleuchtung. 1812 erschien eine Zeichenschule unter dem Titel "Principes de dessins pour les paysages", 1824 die "Études de paysages". N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Klengel, Johann Christian. - Rom. - Monte ...
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Radierung / Strichätzung, 1791. Von Johann Christian Klengel. 17,7 x 24,1 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 20,1 x 26,5 cm (Platte) / 21,5 x 28,0 cm (Blatt). Fröhlich G 106. Tschirschky 106. In der Platte rechts unten signiert und datiert: "Klengel f a Roma 1791". - Schöner kontrastreicher Abzug. - Blatt mit zwei diagonalen, weitgehend ausgelegenen Knickspuren. Papier im oberen Rand durch Entfernung vormaliger Montagereste etwas dünn. Insgesamt aber guter Erhaltungszustand. Johann Christian Klengel (1751 Kesselsdorf - 1824 Dresden). Deutscher Maler und Radierer. Namhafter Vertreter der Übergangszeit von der Empfindsamkeit zur Romantik. Nach einer Buchbinderlehre ab 1765 Besuch der Zeichenschule von Charles Hutin in Dresden. Förderung durch Christian Ludwig von Hagedorn. 1768-74 Aufnahme im Haus von Christian Wilhelm Ernst Dietrich, gen. Dietricy, der ihn in der Radierkunst anleitete. 1777 Mitglied der Dresdner, 1786 der Berliner Kunstakademie. 1790-92 Italienreise, hauptsächlich Rom. Ab 1800 Professor an der Kunstakademie Dresden. Malte ideale Landschaften und idyllische Kompositionen, meist in Morgen- oder Abendbeleuchtung. 1812 erschien eine Zeichenschule unter dem Titel "Principes de dessins pour les paysages", 1824 die "Études de paysages". Nº de ref. de la librería K00094401

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 210,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío