Klein, Johann Adam. - Pudel. - "Fripon".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Klein, Johann Adam. - Pudel. - "Fripon"..

Descripción:

Radierung / Strichätzung & Kaltnadel, 1813. Von Johann Adam Klein. 10,4 x 13,8 cm (Platte) / 11,5 x 15 cm (Blatt). Jahn 125 II (von II). Rechts unterhalb der Darstellung signiert & datiert, mittig darunter betitelt. Verso Sammlerstempel mit Monogramm EK im Kreis. - Bei Jahn beschrieben: "Pudel bei einem mit Stroh gedeckten hölzernen Stall nach rechts sitzend." - Schmaler Rand um die Platte. Papier dem Alter entsprechend schwach gebräunt. Sonst guter Zustand Johann Adam Klein (1792 Nürnberg - 1875 München). Deutscher Maler und Radierkünstler des Biedermeier. Erster Zeichenunterricht mit 8 Jahren bei dem Maler Georg Christoph von Bemmel. Ab 1805 Lehrling im Atelier des Kupferstechers Ambrosius Gabler. 1811 Schüler der von Gustav Philipp Zwinger geleiteten Nürnberger Zeichenschule. 1811-18 Studium an der Kunstakademie in Wien. Während einer Reise an Rhein und Main 1815 Begegnung mit dem Werk des Malers Wilhelm von Kobell. 1818 Reise ins Salzkammergut mit Johann Christoph Erhard, den Brüdern Friedrich Philipp und Heinrich Reinhold und Ernst Welker. 1819/20 Italienaufenthalt. 1839 Umsiedelung nach München. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Klein, Johann Adam. - Pudel. - "Fripon".
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Radierung / Strichätzung & Kaltnadel, 1813. Von Johann Adam Klein. 10,4 x 13,8 cm (Platte) / 11,5 x 15 cm (Blatt). Jahn 125 II (von II). Rechts unterhalb der Darstellung signiert & datiert, mittig darunter betitelt. Verso Sammlerstempel mit Monogramm EK im Kreis. - Bei Jahn beschrieben: "Pudel bei einem mit Stroh gedeckten hölzernen Stall nach rechts sitzend." - Schmaler Rand um die Platte. Papier dem Alter entsprechend schwach gebräunt. Sonst guter Zustand Johann Adam Klein (1792 Nürnberg - 1875 München). Deutscher Maler und Radierkünstler des Biedermeier. Erster Zeichenunterricht mit 8 Jahren bei dem Maler Georg Christoph von Bemmel. Ab 1805 Lehrling im Atelier des Kupferstechers Ambrosius Gabler. 1811 Schüler der von Gustav Philipp Zwinger geleiteten Nürnberger Zeichenschule. 1811-18 Studium an der Kunstakademie in Wien. Während einer Reise an Rhein und Main 1815 Begegnung mit dem Werk des Malers Wilhelm von Kobell. 1818 Reise ins Salzkammergut mit Johann Christoph Erhard, den Brüdern Friedrich Philipp und Heinrich Reinhold und Ernst Welker. 1819/20 Italienaufenthalt. 1839 Umsiedelung nach München. Nº de ref. de la librería K00090691

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 80,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío