Kauffmann, Angelika. - Medaillonbildnis im Profil von links. - Johann Friedrich Bause. - "Angelica Kauffman".

Usado / Cantidad: 0
Librería: GALERIE HIMMEL (Dresden, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Kauffmann, Angelika. - Medaillonbildnis im Profil von links. - Johann Friedrich Bause. - "Angelica Kauffman"..

Descripción:

Kupferstich / Linienstich & Punktstich, 1794. Von Johann Friedrich Bause, nach Tobias Friedrich Möglich. 11,1 x 9,4 cm (Darstellung / Oval) / 18,3 x 12,0 cm (Platte) / 25 x 19,5 cm (Blatt). Keil 219 (II von II). Am unteren Rand des Medaillons signiert: "nach Moeglich in Rom // von J.F. Bause". Mittig unten betitelt. Am unteren Blattrand alt in brauner Feder bezeichnet. - Dem Alter entsprechend guter Zustand. Johann Friedrich Bause (1738 Halle an der Saale - 1814 Weimar). Deutscher Kupferstecher und Radierer. Früh verwaist autodidaktisches Studium der Kunst, wobei er sich an Johann Georg Wille orientierte. 1759 unter Johann Jacob Haid in Augsburg tätig, wo Anton Graff ein Porträt von ihm malte. 1763 Heirat mit Henriette Charlotte Brünner in Halle. Ging 1766 nach Leipzig, wo er Professor für Kupferstich an der Kunstakademie wurde und sich zu einem der besten Porträtstecher seiner Zeit ausbildete. Seit 1786 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Als um 1809 sein Augenlicht nachließ, fertigte er einen letzten Stich von seinem Schwiegersohn. Tobias Friedrich Möglich (1748 Nürnberg - 1808 Rom). Deutscher Miniaturmaler und Wachsbossierer. Schüler von Martin Krafft in Mailand. Seit etwa 1780 in Rom. Angelika Kauffmann (1741 Chur in Graubünden - 1807 Rom). Eigentlich Maria Anna Angelica Catharina Kauffmann. Schweizerisch-österreichische Malerin und Grafikerin, bedeutende Vertreterin des des Klassizismus. Unter anderem schuf 1764 sie das Bildnis von Johann Joachim Winckelmann. N° de ref. de la librería 90050

Detalles bibliográficos

Título: Kauffmann, Angelika. - Medaillonbildnis im ...



Ejemplar firmado: Signed by Author(s)
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Kupferstich / Linienstich & Punktstich, 1794. Von Johann Friedrich Bause, nach Tobias Friedrich Möglich. 11,1 x 9,4 cm (Darstellung / Oval) / 18,3 x 12,0 cm (Platte) / 25 x 19,5 cm (Blatt). Keil 219 (II von II). Am unteren Rand des Medaillons signiert: "nach Moeglich in Rom // von J.F. Bause". Mittig unten betitelt. Am unteren Blattrand alt in brauner Feder bezeichnet. - Dem Alter entsprechend guter Zustand. Johann Friedrich Bause (1738 Halle an der Saale - 1814 Weimar). Deutscher Kupferstecher und Radierer. Früh verwaist autodidaktisches Studium der Kunst, wobei er sich an Johann Georg Wille orientierte. 1759 unter Johann Jacob Haid in Augsburg tätig, wo Anton Graff ein Porträt von ihm malte. 1763 Heirat mit Henriette Charlotte Brünner in Halle. Ging 1766 nach Leipzig, wo er Professor für Kupferstich an der Kunstakademie wurde und sich zu einem der besten Porträtstecher seiner Zeit ausbildete. Seit 1786 Ehrenmitglied der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Als um 1809 sein Augenlicht nachließ, fertigte er einen letzten Stich von seinem Schwiegersohn. Tobias Friedrich Möglich (1748 Nürnberg - 1808 Rom). Deutscher Miniaturmaler und Wachsbossierer. Schüler von Martin Krafft in Mailand. Seit etwa 1780 in Rom. Angelika Kauffmann (1741 Chur in Graubünden - 1807 Rom). Eigentlich Maria Anna Angelica Catharina Kauffmann. Schweizerisch-österreichische Malerin und Grafikerin, bedeutende Vertreterin des des Klassizismus. Unter anderem schuf 1764 sie das Bildnis von Johann Joachim Winckelmann. Nº de ref. de la librería K00090411

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 240,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 31,97
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío