Imagen del editor

Der Kategorische Imperativ in Der Grundlegung Zur Metaphysik Der Sitten

0 valoraciones por Goodreads
ISBN 10: 3656497079 / ISBN 13: 9783656497073
Editorial: Grin Verlag
Nuevos Condición: New Encuadernación de tapa blanda
Librería: BuySomeBooks (Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)

Librería en AbeBooks desde: 21 de mayo de 2012

Cantidad: > 20

Comprar nuevo
Precio recomendado: 16.50
Precio: EUR 19,18 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 0,00 A Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Zwischenprfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1, 3, Universitt Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Kants Grundlegung zur Metaphysik der Sitten wurde im Jahre 1785 verffentlicht und gilt bis heute als eines der wichtigsten Werke, das in der Geschichte der Ethik geschrieben wurde. Hauptanliegen dieser Schrift ist eine Ethik zu entwerfen, die unabhngig von Erfahrung, also a priori, moralische Gesetze aufstellt und begrndet. Es geht darum eine reine Moralphilosophie zu bearbeiten, die von allem, was nur empirisch sein mag . . . vllig gesubert ist. Ausgangspunkt dieser Ethik bildet die Annahme, dass das oberste Prinzip der Moralitt sowie alle sittlichen Begriffe vllig a priori in der Vernunft ihren Sitz haben. Die Aufsuchung und Festsetzung eben dieses obersten Prinzips der Moralitt, d. i. des kategorischen Imperativs, stellt das Ziel der GMS dar. Zentrale Elemente sind dabei die Begriffe guter Wille und Pflicht , denn nur in einer Handlung aus Pflicht sieht Kant das oberste Prinzip der Moralitt verwirklicht. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass der Wille des Handelnden ein guter Wille, d. h. ein reiner Wille ist. Ein solcher Wille ist er nur dann, wenn er sich unabhngig von subjektiven Neigungen und Interessen ausschlielich durch die Vernunft selbst bestimmt. Denn dann wird dieser nur durch die Vorstellung des moralischen Gesetzes bestimmt, welches fr Kant schon a priori in der Vernunft gegenwrtig ist und fr den Menschen als kategorischen Imperativ gilt. Ziel dieser Arbeit ist die Bestimmung sowie den Nachweis der Gltigkeit des kategorischen Imperativs darzustellen. Dabei sollen, gem der Vorgehensweise Kants, zunchst die Begriffe guter Wille und Pflicht genauer betrachtet werden, um durch deren Analyse herauszustellen, wodurch eine Handlung aus Pflicht ihren uneingeschrnkt moralischen Wert bezieht. Daraufhin soll der eine Handlung aus Pflicht zugrunde li This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. N° de ref. de la librería 9783656497073

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Der Kategorische Imperativ in Der ...

Editorial: Grin Verlag

Encuadernación: Paperback

Condición del libro:New

Tipo de libro: Paperback

Acerca de

Sinopsis:

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,3, Universität Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Kants „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" wurde im Jahre 1785 veröffentlicht und gilt bis heute als eines der wichtigsten Werke, das in der Geschichte der Ethik geschrieben wurde. Hauptanliegen dieser Schrift ist eine Ethik zu entwerfen, die unabhängig von Erfahrung, also a priori, moralische Gesetze aufstellt und begründet. Es geht darum „eine reine Moralphilosophie zu bearbeiten, die von allem, was nur empirisch sein mag [...] völlig gesäubert" ist. Ausgangspunkt dieser Ethik bildet die Annahme, dass das oberste Prinzip der Moralität sowie „alle sittlichen Begriffe völlig a priori in der Vernunft ihren Sitz haben." Die „Aufsuchung und Festsetzung" eben dieses obersten Prinzips der Moralität, d.i. des kategorischen Imperativs, stellt das Ziel der GMS dar. Zentrale Elemente sind dabei die Begriffe „guter Wille" und „Pflicht" , denn nur in einer „Handlung aus Pflicht" sieht Kant das oberste Prinzip der Moralität verwirklicht. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass der Wille des Handelnden ein guter Wille, d.h. ein reiner Wille ist. Ein solcher Wille ist er nur dann, wenn er sich unabhängig von subjektiven Neigungen und Interessen ausschließlich durch die Vernunft selbst bestimmt. Denn dann wird dieser nur durch die „Vorstellung des [moralischen] Gesetzes" bestimmt, welches für Kant schon a priori in der Vernunft gegenwärtig ist und für den Menschen als kategorischen Imperativ gilt. Ziel dieser Arbeit ist die Bestimmung sowie den Nachweis der Gültigkeit des kategorischen Imperativs darzustellen. Dabei sollen, gemäß der Vorgehensweise Kants, zunächst die Begriffe guter Wille und Pflicht genauer betrachtet werden, um durch deren Analyse herauszustellen, wodurch eine Handlung aus Pflicht ihren uneingeschränkt moralischen Wert bezieht. Daraufhin soll der eine Handlung aus Pflicht zugrunde li

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

BuySomeBooks is great place to get your books online. With over eight million titles available we're sure to have what you're looking for. Despite having a large selection of new books available for immediate shipment and excellent customer service, people still tell us they prefer us because of our prices.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

We guarantee the condition of every book as it's described on the Abebooks web
sites. If you're dissatisfied with your purchase (Incorrect Book/Not as
Described/Damaged) or if the order hasn't arrived, you're eligible for a refund
within 30 days of the estimated delivery date. If you've changed your mind about a book that you've ordered, please use the Ask bookseller a question link to contact us and we'll respond within 2 business days.

BuySomeBooks is operated by Drive-On-In, Inc., a Nevada co...

Más información
Condiciones de envío:

Orders usually ship within 1-2 business days. Books are shipped from multiple locations so your order may arrive from Las Vegas,NV, Roseburg,OR, La Vergne,TN, Momence,IL, or Commerce,GA.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue