Kühl, Johannes. - Zwei Aktfiguren vom Rücken.

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Kühl, Johannes. - Zwei Aktfiguren vom Rücken..

Descripción:

Zeichnung / Bleistift, partiell gewischt, auf gelblichem Papier, 1947. Von Johannes Kühl. 24,0 x 14,0 cm (Darstellung) / 29,5 x 21 cm (Blatt) / 40 x 30,5 cm (Passepartout). Unterhalb in Bleistift Widmung von fremder Hand. - Blatt rechts oben etwas fleckig. Älter im Passepartout montiert. Insgesamt mäßig guter Zustand. Johannes Kühl (1922 Dresden - 1994 Dresden). Deutscher Maler. 1938 Besuch der Kunstschule Richter Dresden. Ab 1938-43 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Dresden. 1940 Meisterschüler bei Rudolph Schramm-Zittau. 1942 Ehrenpreis der Stadt Dresden. Ab 1944 Soldat, 1945 Kriegsgefangenschaft am Niederrhein in Rheinsberg und Chartre. 1946 Entlassung nach Hannover. Im selben Jahr Rückkehr nach Dresden, dort freischaffend tätig und Mitglied des Verbandes Bildender Künstler Deutschlands. Beteiligt an Organisation und Aufbau vieler Ausstellungen des Verbandes Bildender Künstler im Bezirk Dresden. Vereinsarbeit und Leitung der Sektion Maler und Grafiker des Bezirkes bis 1960. 1947 Erste Beschäftigung mit gegenstandsloser Malerei. 1948 Ehe mit Irmingard Grünwald. 1950-60 Gastmitglied des VBK Berlin. 1953 Gründungsmitglied der Genossenschaft Bildender Künstler Dresden (Kunst der Zeit). Seit 1953 stellvertr. Vorsitzender, Mitglied der Jury, Leiter der Geschäftsführung. 1958 Ehe mit Anneliese Schneider. 1962 Übernahme der Kunstausstellung Kühl Dresden. Aufgabe des eigenen künstlerischen Schaffens. 1990 Erster Vorsitzender des Neuen Sächsischen Kunstvereins e.V. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Kühl, Johannes. - Zwei Aktfiguren vom Rücken...



Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Zeichnung / Bleistift, partiell gewischt, auf gelblichem Papier, 1947. Von Johannes Kühl. 24,0 x 14,0 cm (Darstellung) / 29,5 x 21 cm (Blatt) / 40 x 30,5 cm (Passepartout). Unterhalb in Bleistift Widmung von fremder Hand. - Blatt rechts oben etwas fleckig. Älter im Passepartout montiert. Insgesamt mäßig guter Zustand. Johannes Kühl (1922 Dresden - 1994 Dresden). Deutscher Maler. 1938 Besuch der Kunstschule Richter Dresden. Ab 1938-43 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Dresden. 1940 Meisterschüler bei Rudolph Schramm-Zittau. 1942 Ehrenpreis der Stadt Dresden. Ab 1944 Soldat, 1945 Kriegsgefangenschaft am Niederrhein in Rheinsberg und Chartre. 1946 Entlassung nach Hannover. Im selben Jahr Rückkehr nach Dresden, dort freischaffend tätig und Mitglied des Verbandes Bildender Künstler Deutschlands. Beteiligt an Organisation und Aufbau vieler Ausstellungen des Verbandes Bildender Künstler im Bezirk Dresden. Vereinsarbeit und Leitung der Sektion Maler und Grafiker des Bezirkes bis 1960. 1947 Erste Beschäftigung mit gegenstandsloser Malerei. 1948 Ehe mit Irmingard Grünwald. 1950-60 Gastmitglied des VBK Berlin. 1953 Gründungsmitglied der Genossenschaft Bildender Künstler Dresden (Kunst der Zeit). Seit 1953 stellvertr. Vorsitzender, Mitglied der Jury, Leiter der Geschäftsführung. 1958 Ehe mit Anneliese Schneider. 1962 Übernahme der Kunstausstellung Kühl Dresden. Aufgabe des eigenen künstlerischen Schaffens. 1990 Erster Vorsitzender des Neuen Sächsischen Kunstvereins e.V. Nº de ref. de la librería 00100014

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 240,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 31,97
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío