Imagen del editor

Johann Christoph Fesel (1737-1805), Der letzte Würzburger Hofmaler

Marie-Luisa Hadaschik

ISBN 10: 3830075758 / ISBN 13: 9783830075752
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2015
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 99,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriften zur Kunstgeschichte, Band 51 422 pages. Dem Leben und Werk des letzten Würzburger Hofmalers, Johann Christoph Fesel (1737-1805), ist in der modernen kunsthistorischen Forschung nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden. Die vorliegende Publikation versucht ein umfassendes Bild einer Künstlerpersönlichkeit zu zeichnen, die in einer von Umbrüchen geprägten Epoche - zwischen Barock, Rokoko und Klassizismus - lebte und arbeitete: Im barocken Würzburg und Wien sowie im Umfeld der frühklassizistisch geprägten Accademia di San Luca in Rom ausgebildet, hat Fesel einen für das 18. Jahrhundert zunächst typischen Werdegang durchlaufen. Obwohl er stets im Schatten seiner großen Zeit- und Weggenossen Giambattista Tiepolo, Anton Raphael Mengs und Pompeo Batoni stand, ist er dennoch als wichtiger Vertreter einer als zwiespältig empfundenen Epoche der deutschen Kunst zu verstehen. Darüber hinaus stellt die Säkularisierung und die damit einhergegangene Aufhebung des fürstbischöflichen Hofes, der Kirchen und Klöster im Hochstift Würzburg einen wichtigen Aspekt dieses Buches dar. Am Beispiel des letzten Würzburger Hofmalers lassen sich nicht nur die gesellschaftlichen Veränderungen der Residenzstadt Würzburg ablesen; als ehemaliger Hofmaler und Mahlereyinspector war Johann Christoph Fesel wesentlich an den Abtransporten hochrangiger Kunstwerke von Würzburg nach München und dem künstlerischen Aderlass des säkularisierten Hochstifts beteiligt. Das Werk über Johann Christoph Fesel versucht eine Lücke innerhalb der Würzburgforschung zu schließen und gibt mit dem umfassenden Werkverzeichnis und Quellenanhang ein wichtiges Arbeitsmittel mit an die Hand. N° de ref. de la librería x7575

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Johann Christoph Fesel (1737-1805), Der ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2015

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

Johann Christoph Fesel (1737-1805), the last court painter of the prince-archbishops of Würzburg, was up to the present publication almost unknown. This book tries to show all the important stages of Fesel's apprenticeship - in the environment of the courts of Würzburg, Vienna and the Accademia di San Luca in Rome - and his life and work as court painter, teacher and art theorist up to the secularisation of the Bishopric of Würzburg. As student and coeval with the most famous painters of his generation - Giovanni Battista Tiepolo, Anton Raphael Mengs and Pompeo Batoni - Fesel is an interesting personage of the late 18th century, where art is a subject to constant change: from Baroque and Rococo to Academic Classicism. Together with the catalogue raisonné this treatise gives a valuable insight into the life, art and duties of the last court painter, which reflect the artistic and political inconstancy of the late 18th century.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue