Imagen del editor

Die Illuminierten Handschriften Italienischer Herkunft in Der Bayerischen Staatsbibliothek: Teil 1: Vom 10. Bis Zur Mitte Des 14. Jahrhunderts

Bauer-Eberhardt, Ulrike

0 valoraciones por Goodreads
ISBN 10: 3895007595 / ISBN 13: 9783895007590
Editorial: Reichert Verlag, 2011
Nuevos Condición: Brand New Encuadernación de tapa dura
Librería: Revaluation Books (Exeter, Reino Unido)

Librería en AbeBooks desde: 6 de enero de 2003

Cantidad: 1

Comprar nuevo
Precio recomendado: 372.00
Precio: EUR 557,62 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 6,74 De Reino Unido a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

524 pages. German language. 13.20x9.90x2.20 inches. In Stock. N° de ref. de la librería 3895007595

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Illuminierten Handschriften ...

Editorial: Reichert Verlag

Año de publicación: 2011

Encuadernación: Hardcover

Condición del libro:Brand New

Acerca de

Sinopsis:

English summary: The illuminated manuscripts from Italy which are held in the Bayerische Staatsbibliothek Munchen date from the pre-Carolingian period up to the 16th century. The oldest codices have already been described in the catalogue of illuminated pre-Carolingian and Carolingian manuscripts (Katharina Bierbrauer, Katalog der illuminierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in Munchen, Band 1. Wiesbaden 1990). The remaining material from the 10th century onwards will be presented in a two-part catalogue which is under preparation. Each volume covers a wide geographical area (the entire Italian peninsula) and chronological scope: the first part, published in 2010, covers manuscripts from five centuries, which are described in great detail and assigned to regions of origin on the basis of their painted decoration ranging from simple ornamental initials sometimes hard to localize to comprehensive cycles of miniatures. Among the latter are numerous 13th- and 14th-century legal manuscripts from Bologna held by the library. The catalogue is accompanied by a volume of reproductions. German description: Die geschmuckten italienischen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek reichen von der vorkarolingischen Zeit bis ins 16. Jahrhundert, wovon die fruhesten bereits in dem allgemeinen Band der vorkarolingischen und karolingischen illuminierten Handschriften enthalten sind (Katharina Bierbrauer, Katalog der illuminierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in Munchen, Band 1. Wiesbaden 1990). Ab dem 10. Jahrhundert wurde das verbleibende Munchener Material nun in zwei Teile aufgegliedert, die jeweils sowohl geographisch - ganz Italien betreffend - als auch chronologisch ein breites Feld abdecken mussen: In dem nun erscheinenden ersten Teil dieses wissenschaftlichen Katalogs werden die Handschriften aus rund funf Jahrhunderten ausfuhrlich beschrieben und nach dem Stil ihrer Illustrierung landschaftlich zugeordnet. Dabei reicht die Dekoration von der einfachen, manchmal schwer lokalisierbaren Fleuronnee-Initiale bis hin zu umfangreichen Miniaturenzyklen, wie sie beispielsweise in bolognesischen Rechtshandschriften des 13. und 14. Jahrhunderts auftreten, von denen die Bayerische Staatsbibliothek eine erhebliche Zahl besitzt. Zu dem Textband gehort ein umfangreicher Tafelband.

About the Author:

Contributor Biography - German Ulrike Bauer-EberhardtStudium und Promotion in Kunstgeschichte, Munchen, abgeschlossen mit einer Dissertation zum Thema "Der Liber Introductorius des Michael Scotus in der Abschrift Clm 10268 der Bayerischen Staatsbibliothek, ein astronomisch-astrologischer Codex aus Padua, 14. Jahrhundert"). Anschliessend wissenschaftliche Mitarbeit an der Staatlichen Graphischen Sammlung Munchen und beim Corpus der italienischen Zeichnungen 1300 bis 1450 (Leitung Dr. Dr.h.c. Bernhard Degenhart). Seit 1993 Lehrauftrage an der Universitat Augsburg, Fachgutachten, Aufsatze, Ubersetzung wissenschaftlicher Bucher (aus dem Englischen und Italienischen), Lektorat und redaktionelle Arbeiten fur Verlage. Ferner Forschungsstipendium der DFG ("Francesco Marmitta - Leben und Werk des Malers, Miniators und Gemmenschneiders aus Parma im Vorfeld des emilianischen Manierismus"), daneben freie Mitarbeiterin der Bibliotheca Hertziana (Max-Planck-Gesellschaft) in Rom fur Lektorat und Redaktion der "Romischen Studien," wissenschaftliche Angestellte der Bayerischen Staatsbibliothek, Handschriftenabteilung. Forschungsschwerpunkt: Italienische Buchmalerei und Zeichnung, ca. 1300 bis 1520.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Legal entity name: Edward Bowditch Ltd
Legal entity form: Limited company
Business correspondence address: Exstowe, Exton, Exeter, EX3 0PP
Company registration number: 04916632
VAT registration: GB834241546
Authorised representative: Mr. E. Bowditch

Condiciones de envío:

Orders usually dispatched within two working days.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue