Imagen del editor

Harf Zimmermann. Brand Wand.

Vorwort Robert Polidori. Göttingen 2015.

0 valoraciones por Goodreads
ISBN 10: 3869306289 / ISBN 13: 9783869306285
Encuadernación de tapa dura
Librería: Frölich und Kaufmann (Berlin, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 23 de marzo de 2006

Cantidad: 4

Comprar usado
Precio: EUR 78,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 12,00 De Alemania a España Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Die aufragenden, auf den ersten Blick leblosen Mauern aufgeschnittener Mietshäuser dominierten nach den Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg das Bild deutscher Städte. Brandwände, ursprünglich in die Konstruktion des Hauses integriert und von der Straße aus nicht sichtbar, traten nun schroff hervor. Seither hat der Begriff eine Bedeutung hinzugewonnen: Er bezeichnet auch eine Wand, die der Brand einst verschonte. Nach dem Ende der DDR und im Zuge des seitdem anhaltenden Immobilienbooms wurden viele Altbauten saniert, ihre Brandwände meist übertüncht. Schaut man aber hinter diese Mauern, findet man auf den Innenseiten oft Abdrücke derselben Geschichte, wie die Negativform desselben Gusses. Harf Zimmermann hat über einen Zeitraum von 15 Jahren hinweg gezielt nach solchen Mauern gesucht. Dieses Buch versammelt Beispiele aus dem Osten Deutschlands. (Text englisch) 37,5 x 29,5 cm, 108 Seiten, durchg. ganzs. farb. Abb., Leinen mit Schutzumschlag. N° de ref. de la librería 723843

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Harf Zimmermann. Brand Wand.

Encuadernación: Hardcover

Condición de la sobrecubierta: Dust Jacket Included

Acerca de

Sinopsis:

"Though these pictures appear like magnificent modern paintings, they are in fact a deeper unconscious social artistic expression of an urban re-development that historical events since the Gründerzeit have fermented and brought to the surface." --Robert Polidori
The soaring, rigid walls of the tenement blocks torn open by the bombing of World War II dominated the German streetscapes of the 1950s. Fire walls, originally integrated in the building and serving as fire shields, suddenly became visible and turned into outer walls. That is how the originally rather technical term got a new meaning: firewalls as walls spared by the fire. Those long brick walls often adjoin to vast vacant lots once taken up by buildings that were never reerected after the war. Window cover the walls without any rational order, bearing witness to the troublesome moments of Germany's history in traces of bullets, shrapnel holes, the outlines of previous buildings and provisional repairs. The remarkable housing boom following the fall of East Germany whitewashed most of the scars and overgrew the occasional graffiti and advertisements originally decorating those walls. A look behind them reveals the imprint of the building's story.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. Preise

Alle Preise sind in Euro einschließlich Mehrwertsteuer angegeben. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der
Bestellung.

  1. Vertrag

Der Vertrag kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware ausliefern. Die zum
Vertragsabschluss führenden Willenserklärungen werden von uns gespeichert und Ihnen auf Anfrage per
Mail übermittelt. Bestellen und/oder registrieren auf dieser Website darf nur wer 18 Jahre alt und voll
geschäftsfähig ist. Der gewerblic...

Más información
Condiciones de envío:

Deutschland 4,99 ¿
Österreich und Schweiz 6,95 ¿
Rest von Europa 12,00 ¿
Rest der Welt 12,00 ¿ Grundgebühr zuzügl. 3,- ¿ je kg

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Débito Directo (Pago Personalmente Autorizado) Cheque Factura