Hansen-Bahia. - "Pauline (Mädchen auf Stuhl)".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Hansen-Bahia. - "Pauline (Mädchen auf Stuhl)"..

Descripción:

Holzschnitt, in Schwarz, auf Japanbütten, 1966. Von Hansen-Bahia. Auflage Exemplar Nr. 8/99. 49,5 x 20,0 cm (Darstellung / Druckstock) / 60,5 x 30 cm (Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert. - Sehr guter Zustand. Hansen-Bahia (1915 Hamburg - 1978 Sao Paulo / Brasilien). Eigentlich Karl-Heinz Hansen. Deutscher Maler und Grafiker. 1930-33 Malerlehre. 1935/36 Matrose bei der Reichsmarine und Feuerwehrmann. Bis 1945 Soldat. Nach dem Krieg intensive Beschäftigung mit bildender Kunst. Malte er das zerstörte Hamburg und illustrierte eigene Kinderbücher. 1946/47 erste Holzschnittzyklen, z.B. "Totentanz". 1949 auf Einladung der Gripenberg-Stiftung in Schweden. Wanderte im selben Jahr über Norwegen und England nach Brasilien aus. Ab 1950 Verlagshersteller bei der Comp. Melhoramentes in Sao Paulo. Im Museu de Arte de Sao Paulo, dem bedeutendsten Kunstmuseum Brasiliens, erste Holzschnitt-Ausstellung. Ab 1955 als freischaffender Künstler in Brasilien. 1959 Rückkehr nach Deutschland. Gründung einer Werkstatt und Sommerschule für Holzschnitt auf Burg Tittmoning in Oberbayern. 1963 Übernahme einer Professur an der Kunstakademie in Addis Abeba in Äthiopien. 1966 endgültige Rückkehr nach Brasilien und Annahme der brasilianischen Staatsbürgerschaft. An der Bundesuniversität Salvador-Bahia übernahm er den Lehrstuhl für Graphik und unterrichtete außerdem in Kolumbien. 1970 Amerika-Preis der 2. Internationalen Graphik-Biennale, Buenos Aires. Jorge Amado verlieh ihm den Ehrennamen Bahia. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Hansen-Bahia. - "Pauline (Mädchen auf Stuhl)...
Edición: 899.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 899. Holzschnitt, in Schwarz, auf Japanbütten, 1966. Von Hansen-Bahia. Auflage Exemplar Nr. 8/99. 49,5 x 20,0 cm (Darstellung / Druckstock) / 60,5 x 30 cm (Blatt). Rechts unten in Bleistift signiert. - Sehr guter Zustand. Hansen-Bahia (1915 Hamburg - 1978 Sao Paulo / Brasilien). Eigentlich Karl-Heinz Hansen. Deutscher Maler und Grafiker. 1930-33 Malerlehre. 1935/36 Matrose bei der Reichsmarine und Feuerwehrmann. Bis 1945 Soldat. Nach dem Krieg intensive Beschäftigung mit bildender Kunst. Malte er das zerstörte Hamburg und illustrierte eigene Kinderbücher. 1946/47 erste Holzschnittzyklen, z.B. "Totentanz". 1949 auf Einladung der Gripenberg-Stiftung in Schweden. Wanderte im selben Jahr über Norwegen und England nach Brasilien aus. Ab 1950 Verlagshersteller bei der Comp. Melhoramentes in Sao Paulo. Im Museu de Arte de Sao Paulo, dem bedeutendsten Kunstmuseum Brasiliens, erste Holzschnitt-Ausstellung. Ab 1955 als freischaffender Künstler in Brasilien. 1959 Rückkehr nach Deutschland. Gründung einer Werkstatt und Sommerschule für Holzschnitt auf Burg Tittmoning in Oberbayern. 1963 Übernahme einer Professur an der Kunstakademie in Addis Abeba in Äthiopien. 1966 endgültige Rückkehr nach Brasilien und Annahme der brasilianischen Staatsbürgerschaft. An der Bundesuniversität Salvador-Bahia übernahm er den Lehrstuhl für Graphik und unterrichtete außerdem in Kolumbien. 1970 Amerika-Preis der 2. Internationalen Graphik-Biennale, Buenos Aires. Jorge Amado verlieh ihm den Ehrennamen Bahia. Nº de ref. de la librería 00099817

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 240,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío