"An der Halde".

Meyer-Dennewitz, Gabriele.

Editorial: dat, 1961
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de "An der Halde". y Meyer-Dennewitz, Gabriele..

Descripción:

60x40 (49,5x32) Kaltnadelradierung. * GABRIELE MEYER-DENNEWITZ (* 21. Juli 1922 in Leipzig; - 13. März 2011 in Carwitz), wird dem sozialen Realismus zugerechnet; Biographie: - Besuch der Kunstgewerbeschule Leipzig von 1938 bis 1940 - Studium: von 1941 bis 1944 an der Akademie für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Karl Miersch, Wilhelm Thiele und Hans Soltmann - In dieser Zeit Privatunterricht von Max Schwimmer - Nach dem Studium bis 1945 als Hilfslehrerin für Zeichnen und Kunstgeschichte - danach freischaffend 1950/51 Meisterschülerin von Max Lingner und Heinrich Ehmsen - von 1953 bis 1957 als Assistentin und Dozentin an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, - ab 1958 als Dozentin und von 1961 bis 1982 Professur am Institut für Kunsterziehung 1(969–1982 als Institutsleiterin - v.a. durch ihre Grafiken in Schulbüchern der DDR bekannt (18950) € 110,-. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: "An der Halde".
Editorial: dat
Año de publicación: 1961

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Meyer-Dennewitz, Gabriele.
Editorial: dat (1961)
Usado Cantidad: 1
Librería
Graphikantiquariat Martin Koenitz
(Leipzig, SACHS, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción dat, 1961. 60x40 (49,5x32) Kaltnadelradierung. * GABRIELE MEYER-DENNEWITZ (* 21. Juli 1922 in Leipzig; - 13. März 2011 in Carwitz), wird dem sozialen Realismus zugerechnet; Biographie: - Besuch der Kunstgewerbeschule Leipzig von 1938 bis 1940 - Studium: von 1941 bis 1944 an der Akademie für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Karl Miersch, Wilhelm Thiele und Hans Soltmann - In dieser Zeit Privatunterricht von Max Schwimmer - Nach dem Studium bis 1945 als Hilfslehrerin für Zeichnen und Kunstgeschichte - danach freischaffend 1950/51 Meisterschülerin von Max Lingner und Heinrich Ehmsen - von 1953 bis 1957 als Assistentin und Dozentin an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, - ab 1958 als Dozentin und von 1961 bis 1982 Professur am Institut für Kunsterziehung 1(969–1982 als Institutsleiterin - v.a. durch ihre Grafiken in Schulbüchern der DDR bekannt (18950) € 110,- Sprache: Deutsch 1200 gr. Nº de ref. de la librería 18944

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 75,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,97
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío