Grosz, George. - Ecce homo. - Blatt 37. - "In Gedanken".

George Grosz

Editorial: Berlin Malik-Verlag, 1923
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Grosz, George. - Ecce homo. - Blatt 37. - "In Gedanken". y George Grosz.

Descripción:

Lithografie / Fotolithografie, 1923. Von George Grosz. 25 x 35 cm (Darstellung / Blatt). Aus: George Grosz, Ecce homo (Berlin: Malik-Verlag 1923), Bd. Ausgabe C. - Unten links nummeriert. - Minimale Lagerspuren. Sonst sehr gut erhalten. George Grosz (1893 Berlin - 1959 Berlin). Deutsch-amerikanischer Maler, Grafiker und Karikaturist. Bekannt sind vor allem seine der Neuen Sachlichkeit zugerechneten, sozial- bzw. gesellschaftskritischen Gemälde und Zeichnungen. Typische Sujets sind die Großstadt, ihre Abseitigkeiten (Mord, Perversion und Gewalt) sowie die Klassengegensätze, die sich in ihr zeigen. In seinen Karikaturen verspottet er die herrschenden Kreise der Weimarer Republik, greift soziale Gegensätze auf und kritisiert insbesondere Wirtschaft, Politik, Militär und Klerus. Ausgabe C. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Grosz, George. - Ecce homo. - Blatt 37. - "...
Editorial: Berlin Malik-Verlag
Año de publicación: 1923
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

George Grosz
Editorial: Berlin Malik-Verlag (1923)
Usado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Berlin Malik-Verlag, 1923. 0. Lithografie / Fotolithografie, 1923. Von George Grosz. 25 x 35 cm (Darstellung / Blatt). Aus: George Grosz, Ecce homo (Berlin: Malik-Verlag 1923), Bd. Ausgabe C. - Unten links nummeriert. - Minimale Lagerspuren. Sonst sehr gut erhalten. George Grosz (1893 Berlin - 1959 Berlin). Deutsch-amerikanischer Maler, Grafiker und Karikaturist. Bekannt sind vor allem seine der Neuen Sachlichkeit zugerechneten, sozial- bzw. gesellschaftskritischen Gemälde und Zeichnungen. Typische Sujets sind die Großstadt, ihre Abseitigkeiten (Mord, Perversion und Gewalt) sowie die Klassengegensätze, die sich in ihr zeigen. In seinen Karikaturen verspottet er die herrschenden Kreise der Weimarer Republik, greift soziale Gegensätze auf und kritisiert insbesondere Wirtschaft, Politik, Militär und Klerus. Ausgabe C. Nº de ref. de la librería 00097654

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 60,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío