Imagen del editor

Goya and Italy. Goya und Italien.

Hg. Joan Sureda. Katalog, Museo de Zaragoza 2008.

0 valoraciones por Goodreads
ISBN 10: 8475068081 / ISBN 13: 9788475068084
Encuadernación de tapa blanda
Comprar usado
Precio: EUR 29,95 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 12,01 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Ofrecido por

Frölich und Kaufmann
Berlin, Alemania

Valoración 4 estrellas

Librería en AbeBooks desde: 23 de marzo de 2006

Descripción

Viele Mythen drehen sich um Goyas Aufenthalt in Italien. Bis heute wird vermutet, dass Goya 1770 vor der spanischen Inquisition nach Italien floh, dass er nicht nur als Hofmaler für Katharina die Große, sondern auch als Artist tätig war und dass er eine Romanze mit einer Nonne einging. Letztlich steht sein Aufenthalt in Italien aber in der altehrwürdigen Tradition des reisenden Künstlers, der in der Fremde nach neuer Inspiration sucht. Die Kunst Tiepolos, die Fresken Caravaggios und die sakralen Arbeiten von Raffael und Michelangelo hinterließen einen tiefen Eindruck bei Goya. Er kehrte als veränderter, als gereifter Mensch und Künstler zurück nach Spanien. Das Buch klärt auf, was zu diesen Veränderungen führte. In den Texten wird der historische und kulturelle Kontext, in dem sich Goya bewegte, verdeutlicht. Zahlreiche, meist farbige, Abbildungen der Werke, die ihn inspirierten und der Arbeiten, die er als Antwort darauf schuf, sind hier enthalten. Der Band wird von Künstlerbiografien und einer Chronologie abgerundet. (Text engl.) 24 x 30 cm, 312 Seiten, zahlr. farb. Abb., pb. N° de ref. de la librería 526541

Cantidad: 2

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Goya and Italy. Goya und Italien.

Encuadernación: Soft cover

Acerca de

Sinopsis:

Around 1770 or 1771, Francisco Goya went to Italy for roughly one year. Although it is not known whether he was actually fleeing the Spanish Inquisition, as an artist of his time he was certainly undertaking a pilgrimage to a country in which many (non-Italian) artists had completed their apprenticeships. Myths proliferate about Goya's Italian period. There are tales of his working as an acrobat, romancing a nun and being offering a job as court painter to Catherine the Great. Whatever the truth of these, he certainly came face to face with much inspirational art: Raphael and Michelangelo at the Vatican, Tiepolo, Correggio's frescoes in Parma, plus the Belvedere Torso of Apollonius and the Farnese Hercules of Glykon (both of which he sketched). During this stint, Goya also entered a painting in the Parma Academy competition, winning second prize. But upon his return to Spain, Goya was an artist transformed, liberated from Neoclassicism and free to pursue his own wilder painterly imaginings. By 1774, Goya had gone from anonymity to become Saragossa's most prosperous artist. What was he doing during this murky Italian jaunt? Goya and Italy is the first book to consider this question at length. In its pages, historians have collaborated to recreate the climate of eighteenth-century Rome, to postulate Goya's place in it and to assess the legacy of this shrouded episode in his biography. It will prove an invaluable document for Goya fans.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. Preise

Alle Preise sind in Euro einschließlich Mehrwertsteuer angegeben. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der
Bestellung.

  1. Vertrag

Der Vertrag kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware ausliefern. Die zum
Vertragsabschluss führenden Willenserklärungen werden von uns gespeichert und Ihnen auf Anfrage per
Mail übermittelt. Bestellen und/oder registrieren auf dieser Website darf nur wer 18 Jahre alt und voll
geschäftsfähig ist. Der gewerblic...

Más información
Condiciones de envío:

Deutschland 4,99 ¿
Österreich und Schweiz 6,95 ¿
Rest von Europa 12,00 ¿
Rest der Welt 12,00 ¿ Grundgebühr zuzügl. 3,- ¿ je kg

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Débito Directo (Pago Personalmente Autorizado) Cheque Factura