Das Gesichtlein im Brunnen. Erzählung. 5.?9. Tausend.

Lienert, Meinrad.

Editorial: Frauenfeld u. Leipzig, Verlag von Huber & Co. o.J. (ca. 1918)., 1918
Encuadernación de tapa blanda
Comprar usado
Precio: EUR 23,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,03 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Ofrecido por

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
Affoltern am Albis, Suiza

Valoración 3 estrellas

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Descripción

Fünftes bis neuntes Tsd. 8°. 185 SS. Typographisch sorgfältiger Schriftsatz in Fraktur. OKart. mit farb. (R-) Titel in OKart.-Schuber (dieser etwas gebräunt u. stockfleckig). Seiten etwas gebräunt. Leichtere Alters- u. Lagerungs-, kaum Gebrauchsspuren. Gutes Exemplar. Wohl 2. Auflage im Jahr der Erstausgabe (vgl. swissbib u. Wernerkarl Kälin 1965; Wilpert/Gühring 30: 1917). ?? Meinrad Lienert (Einsiedeln 1865?1933 Küsnacht ZH), von Einsiedeln und ab 1920 von Zürich. Jurist, Publizist und Schriftsteller. Rechtsstudium in Heidelberg, Zürich und München. 1891?1896 Notar des Bezirksrats Einsiedeln, 1893?1897 Redaktor des ?Einsiedler Anzeigers? 1899 übersiedelte Lienert nach Zürich, wo er zuerst ?Die Limmat? redigierte und ab 1900 als freier Schriftsteller lebte. 1923 kehrte er nach Einsiedeln zurück, ab 1929 lebte er in Küsnacht. Lienerts umfangreiches, heimatverbundenes, volkstümliches Werk in Hochdeutsch und Mundart umfasst Lyrik, Erzählungen und Romane. Generationen von Kindern kannten ihn als Erzähler der ?Schweizer Sagen und Heldengeschichten? (1914). Mit seiner Mundartlyrik im Volkston, wie im dreibändigen ?Schwäbelpfyffli? (1913?1920, Neuausgabe 1992), feierte er seine grössten Erfolge. Lienerts Gedichte wurden von rund 100 Komponisten vertont. Realistischer sind seine Romane [.]. 1919 Dr. phil. h.c. der Universität Zürich. (Christian Schmid, in: HLS). Sprache: de. N° de ref. de la librería Lt070541

Cantidad: 1

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Das Gesichtlein im Brunnen. Erzählung. 5.?9....

Editorial: Frauenfeld u. Leipzig, Verlag von Huber & Co. o.J. (ca. 1918).

Año de publicación: 1918

Encuadernación: Soft cover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria