Geschichte der abendländischen Bibliotheken.

Von Uwe Jochum. Darmstadt 2012.

Editorial: Primus Verlag Gmbh, 2012
ISBN 10: 3863123115 / ISBN 13: 9783863123116
Usado / Cantidad: 0
Librería: Frölich und Kaufmann (Berlin, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Am Beginn jeder Bibliotheksgeschichte steht die Frage, wie der Mensch handelnd eine Kontrolle über seine Umwelt gewinnt. Die frühen Höhlenbilder können als erster Versuch einer Inventarisierung von Umwelt verstanden werden. Auf diese ersten »Archive« der Menschheit folgen die kosmologischen Bibliotheken des Alten Orients und Ägyptens sowie des Hellenismus, die den Bezug des Menschen zu Göttern und Kosmos herausstellen. Diese Bibliotheken werden im Mittelalter abgelöst von »Bibliotheken des Heils«, die sich auf das heilsrelevante menschliche Handeln und die göttliche Gnade konzentrieren. In der Neuzeit treten »Bibliotheken des Nutzens« an ihre Stelle: Die Landesherren setzen nun eigene Einrichtungen an die Stelle kirchlicher Institutionen, die der Mehrung des Nutzens für das jeweilige Land verpflichtet sind. Die überall entstehenden Universitäts- und Hofbibliotheken gehören in diesen Kontext. Erst am Ende des 20. Jahrhunderts entsteht mit den »digitalen Bibliotheken« etwas qualitativ Neues, indem der Aspekt des »Nutzens« unter digitalem Vorzeichen verstärkt wird - seither stehen die Bibliotheken als Institutionen in Frage. 22 x 29 cm, 160 S., 120 z.T. farbigen Abb., geb. N° de ref. de la librería 450146

Detalles bibliográficos

Título: Geschichte der abendländischen Bibliotheken.
Editorial: Primus Verlag Gmbh
Año de publicación: 2012

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Jochum, Uwe
Editorial: Darmstadt, Primus Verlag Gmbh (2012)
ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Usado Tapa dura Primera edición Cantidad: 1
Librería
Thomas Emig (privat)
(Altlandsberg, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Darmstadt, Primus Verlag Gmbh, 2012. Hardcover. Estado de conservación: Sehr gut. Estado de la sobrecubierta: Sehr gut. 1. Auflage. 160 pages with many coloured illustrations; with illustrated jacket. Nº de ref. de la librería 2015-006485

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 26,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783863123116

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 36,92
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,41
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Nuevos Cantidad: 3
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 18303557-n

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 35,39
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,36
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Uwe Jochum
Editorial: Primus Verlag Gmbh Mrz 2012 (2012)
ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Primus Verlag Gmbh Mrz 2012, 2012. Buch. Estado de conservación: Neu. 298x230x22 mm. Neuware - Am Beginn jeder Bibliotheksgeschichte steht die Frage, wie der Mensch handelnd eine Kontrolle über seine Umwelt gewinnt. Die frühen Höhlenbilder können als erster Versuch einer Inventarisierung von Umwelt verstanden werden. Auf diese ersten 'Archive' der Menschheit folgen die kosmologischen Bibliotheken des Alten Orients und Ägyptens sowie des Hellenismus, die den Bezug des Menschen zu Göttern und Kosmos herausstellen. Diese Bibliotheken werden im Mittelalter abgelöst von Bibliotheken des Heils , die sich auf das heilsrelevante menschliche Handeln und die göttliche Gnade konzentrieren. In der Neuzeit treten Bibliotheken des Nutzens an ihre Stelle: Die Landesherren setzen nun eigene Einrichtungen an die Stelle kirchlicher Institutionen, die der Mehrung des Nutzens für das jeweilige Land verpflichtet sind. Die überall entstehenden Universitäts- und Hofbibliotheken gehören in diesen Kontext. Erst am Ende des 20. Jahrhunderts entsteht mit den digitalen Bibliotheken etwas qualitativ Neues, indem der Aspekt des Nutzens unter digitalem Vorzeichen verstärkt wird - seither stehen die Bibliotheken als Institutionen in Frage. 160 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783863123116

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Uwe Jochum
Editorial: Primus Verlag Gmbh Mrz 2012 (2012)
ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Primus Verlag Gmbh Mrz 2012, 2012. Buch. Estado de conservación: Neu. 298x230x22 mm. Neuware - Am Beginn jeder Bibliotheksgeschichte steht die Frage, wie der Mensch handelnd eine Kontrolle über seine Umwelt gewinnt. Die frühen Höhlenbilder können als erster Versuch einer Inventarisierung von Umwelt verstanden werden. Auf diese ersten 'Archive' der Menschheit folgen die kosmologischen Bibliotheken des Alten Orients und Ägyptens sowie des Hellenismus, die den Bezug des Menschen zu Göttern und Kosmos herausstellen. Diese Bibliotheken werden im Mittelalter abgelöst von Bibliotheken des Heils , die sich auf das heilsrelevante menschliche Handeln und die göttliche Gnade konzentrieren. In der Neuzeit treten Bibliotheken des Nutzens an ihre Stelle: Die Landesherren setzen nun eigene Einrichtungen an die Stelle kirchlicher Institutionen, die der Mehrung des Nutzens für das jeweilige Land verpflichtet sind. Die überall entstehenden Universitäts- und Hofbibliotheken gehören in diesen Kontext. Erst am Ende des 20. Jahrhunderts entsteht mit den digitalen Bibliotheken etwas qualitativ Neues, indem der Aspekt des Nutzens unter digitalem Vorzeichen verstärkt wird - seither stehen die Bibliotheken als Institutionen in Frage. 160 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783863123116

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Uwe Jochum
Editorial: Primus Verlag Gmbh (2012)
ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Nuevos Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Primus Verlag Gmbh, 2012. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería L9783863123116

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 1,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Uwe Jochum
Editorial: Primus Verlag Gmbh Mrz 2012 (2012)
ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Nuevos Cantidad: 1
Librería
buchversandmimpf2000
(Emtmannsberg, BAYE, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Primus Verlag Gmbh Mrz 2012, 2012. Buch. Estado de conservación: Neu. 298x230x22 mm. Neuware - Am Beginn jeder Bibliotheksgeschichte steht die Frage, wie der Mensch handelnd eine Kontrolle über seine Umwelt gewinnt. Die frühen Höhlenbilder können als erster Versuch einer Inventarisierung von Umwelt verstanden werden. Auf diese ersten 'Archive' der Menschheit folgen die kosmologischen Bibliotheken des Alten Orients und Ägyptens sowie des Hellenismus, die den Bezug des Menschen zu Göttern und Kosmos herausstellen. Diese Bibliotheken werden im Mittelalter abgelöst von 'Bibliotheken des Heils', die sich auf das heilsrelevante menschliche Handeln und die göttliche Gnade konzentrieren. In der Neuzeit treten 'Bibliotheken des Nutzens' an ihre Stelle: Die Landesherren setzen nun eigene Einrichtungen an die Stelle kirchlicher Institutionen, die der Mehrung des Nutzens für das jeweilige Land verpflichtet sind. Die überall entstehenden Universitäts- und Hofbibliotheken gehören in diesen Kontext. Erst am Ende des 20. Jahrhunderts entsteht mit den 'digitalen Bibliotheken' etwas qualitativ Neues, indem der Aspekt des 'Nutzens' unter digitalem Vorzeichen verstärkt wird - seither stehen die Bibliotheken als Institutionen in Frage. 160 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783863123116

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 35,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Uwe Jochum
Editorial: Primus Verlag GmbH (2012)
ISBN 10: 3863123115 ISBN 13: 9783863123116
Nuevos Tapa dura Cantidad: 3
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Primus Verlag GmbH, 2012. Hardback. Estado de conservación: New. 2. Auflage.. 294 x 226 mm. Language: German . Brand New Book. Am Beginn jeder Bibliotheksgeschichte steht die Frage, wie der Mensch handelnd eine Kontrolle über seine Umwelt gewinnt. Die frühen Höhlenbilder können als erster Versuch einer Inventarisierung von Umwelt verstanden werden. Auf diese ersten Archive der Menschheit folgen die kosmologischen Bibliotheken des Alten Orients und Ägyptens sowie des Hellenismus, die den Bezug des Menschen zu Göttern und Kosmos herausstellen. Diese Bibliotheken werden im Mittelalter abgelöst von Bibliotheken des Heils , die sich auf das heilsrelevante menschliche Handeln und die göttliche Gnade konzentrieren. In der Neuzeit treten Bibliotheken des Nutzens an ihre Stelle: Die Landesherren setzen nun eigene Einrichtungen an die Stelle kirchlicher Institutionen, die der Mehrung des Nutzens für das jeweilige Land verpflichtet sind. Die überall entstehenden Universitäts- und Hofbibliotheken gehören in diesen Kontext. Erst am Ende des 20. Jahrhunderts entsteht mit den digitalen Bibliotheken etwas qualitativ Neues, indem der Aspekt des Nutzens unter digitalem Vorzeichen verstärkt wird - seither stehen die Bibliotheken als Institutionen in Frage. Nº de ref. de la librería LIB9783863123116

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 59,85
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,41
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío