Imagen no disponible

General Hs. [Hans] Heinrich Bürkli von Hochburg 1647-1730. Eine biographische Studie.

Bürkli, Adolf].

Editorial: Zürich, Druck von Orell, Füssli und Co. 1878., 1878
Encuadernación de tapa blanda
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 56,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,03 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

4°. 28 SS. Portr.-Front. (marginal leicht stockfleckig, Darstellung kaum tangiert). Alls. Rotschnitt. OBrosch. (Rückendeckel in hellem Büttenpapier erg.). Leichte Alters- u. Lagerungs-, kaum Gebrauchsspuren. Gesamthaft gutes Exemplar. LXXIII. (73.) Neujahrsblatt herausgegeben von der Feuerwerker-Gesellschaft. ? Horner pp. 34?36; Rohr [Fries] p. 72 (Nr. 713); Barth 11978 (?Bürkli-Meyer, Adolf?). ? Im Anschluss an die Hefte 45?64 (Jahrgänge 1850?1869), ?Geschichte der zürcherischen Artillerie? von David Nüscheler, begannen die anfänglich 1871 bis 1876 von Wilhelm Meyer-Ott verfassten, und bis ca. 1900 von andern Autoren fortgesetzten Darstellungen von Zürchern in fremden Kriegsdiensten. Seit dem Tode Meyers am 6. 3. 1877 war dies meist Oberstlieutenant Adolf Bürkli. Diese Reihe wurde nur gelegentlich von anderen Themen und Autoren unterbrochen. Das ursprüngliche Konzept von Meyer-Ott bestand darin, dass jeweils ?nach einer allgemeinen Einleitung jedes Mal um bestimmte, theilweise auch im Porträt vorgeführte Persönlichkeiten herum die Ereignisse einer kriegerischen Epoche sich anreihen, unter schärfster Erfassung der wesentlichen Gesichtspunkte.? (Horner, p. 35). ? Portr.-Front. (bez. ?Photo. Lithographie?, ev. ein rasterloses Ätz- od. Umdruckverfahren in d. A. von Strichätzungen) von ?Henry Bürgkli Baron de Hochenbourg, Chevallier du St. Empire et de l?Ordre de Brandenbourg Coulmbach, General Marechal de Camp, Colonell et Commendant des Villes Forestieres et Dependences pour S.M.J. et C. et du Grand Conseil de la Republique de Züric? nach einer zeitgen. Darstellung von ?Seiller Schaffhusianus? (i.e. Johann Georg Seiller od. Seiler, Schaffhausen 1663?1740 ibid.) in Dreiviertelfigur. Realistisch anmutendes Porträt in vollem Harnisch mit Marschallstab und Ordensband (ev. Variante des preussischen Roten Adlerordens) von Hans Heinrich Bürkli (Trüllikon 1647?1730 Zürich, gem. HBLS: ibid.). Ab 1662 militärische Ausbildung in französischen Diensten. 1667?1669 Fähnrich auf den flandrischen Feldzügen. Mit eigener Freikompagnie ab 1669 in kurpfälzischen Diensten, 1676 Oberwachtmeister. Ab 1689 im kaiserlichen Dienst gegen die Türken, 1690 Oberst eines Schweizerregiments und Gouverneur der Waldstädte im Schwarzwald, 1695 Generalfeldwachtmeister, 1699 bzw. 1700 nobilitiert (Ritter bzw. Freiherr von Hohenburg), 1704 Feldmarschallleutnant, 1711 Generalfeldzeugmeister, 1723 Generalfeldmarschall. 1716 Vertreter der Zunft zur Schneidern im Grossen Rat von Zürich. Gerichtsherr zu Trüllikon. Bürkli schaffte als einziger Schweizer den Aufstieg in den höchsten militärischen Grad der kaiserlichen Armee. (M. Lassner, in: HLS). Etwas ausführlicher vgl. dazu das HBLS (mit Angabe dieses Heftes als eine der Quellen), wo insbesondere noch erwähnt wird, dass Bürkli 1709 an der Verletzung der Neutralität des eidgenössischen Gebietes anlässlich des Spanischen Erbfolgekrieges durch das österreichische Truppenkorps Mercy beteiligt war und dafür vom Stand Zürich gebüsst wurde. (Vgl. dazu E. Bonjour, Geschichte der schweizerischen Neutralität. Bd. 1, 5. Aufl. 1970, bes. p. 54 f. Bonjour beurteilt diese Neutralitätsverletzung als de facto gering, auch wenn mit Frankreich deswegen ein tieferer Zwist entstand). ?? Provenienz: Ex Sammlung Robert Frick, Zürich. Sprache: de. N° de ref. de la librería H021256

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: General Hs. [Hans] Heinrich Bürkli von ...

Editorial: Zürich, Druck von Orell, Füssli und Co. 1878.

Año de publicación: 1878

Encuadernación: Soft cover

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria