Comprar usado
Precio: EUR 67,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 41,96 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Ganzfigurige Kostüm-Paaraufnahme von Herr und Frau Georg [und Molly] Volkart, sitzend.

Linck [Link], H. [Hermann].

Editorial: Winterthur, H. Linck [Link] o.J. [1899]., 1899
Usado
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza) Cantidad: 1
Disponible en otras librerías Ver todos  los ejemplares de este libro

Rechteckige Aufnahme in bäuerlich-bürgerlichem Intérieur (Theater-Kulisse), mont. auf OPhotokarton (16.5 x 10.6 cm; grau), recto mit versilb. Firmenbezeichnung. Verso hs. in Tinte bezeichnet ?Herr u. Frau Georg Volkart? Gutes Exemplar. Szenische Aufnahme anlässlich der ?Burechilbi? des Kunstvereins Winterthur, 16. Februar 1899. Das Ehepaar Volkart in (ev. Winterthurer-) Trachten oder Kostümen, in historisierender bürgerlich-grossbäuerlicher Aufmachung: Der schnauzbärtige Georg Volkart in Rock, plissierten weissen Kniehosen (Pluderhosen), weissen Strümpfen, Schnallenschuhen und Dreispitz, seine Frau Molly, geborene Ammann, in Tracht mit gestreifter Schürze, fingerfreien langen schwarzen Handschuhen und schwarzer Haube mit Netzchen. ? Bestimmung nach einem Vergleichsexemplar vom gleichen Anlass, in gleicher Szenerie, verso mit genauer Bezeichnung und Datierung. ? Georg Volkart?Ammann (1850?1928), Sohn des Firmengründers Salomon Volkart (1816?1893), war verheiratet mit Molly Ammann (verstorben c. 1901) von der Seeburg in Kreuzlingen, Schwester von August Julius Ferdinand (1850?1924) und Heinrich Christian Ferdinand genannt Henny [HBLS: Henni] Ammann (1855?1902). Sie waren die Eltern von Nanny Wunderly-Volkart (1878-1962), Elisabeth Aman-Volkart (1888-1966) und Marguerite Bühler-Volkart (1897-1987). Nanny wurde bekannt als Mäzenin von Rainer Maria Rilke, Elisabeth als Schriftstellerin. Georg Volkart war über seine Schwester Lilly seit 1876 verschwägert mit dem bedeutende Kunstmäzen Dr. iur. Theodor Reinhart (1849?1919), Teilhaber und Seniorchef der Firma Gebr. Volkart (vgl. HBLS; Stammbaum Familien Volkart + Reinhart, in: winterthur-glossar, online, sowie R. Egli-Gerber, Wechselvolle Geschichte. In: wunderly.ch/rilke-nanny, online; Matrikeledition der Universität Zürich, Nr. 3839: Theodor Reinhart). ?? Firmenbezeichnung im unteren Rand: ?H. Linck, Winterthur? Dabei handelt es sich um den Sohn des Firmengründers Johann Linck (auch: Link; 1831?1900), (Philipp) Hermann Linck (1866?1938). ?Die Linck-Fotografen der ersten und zweiten Generation waren geschäftlich erfolgreiche Berufsleute mit solider Ausbildung, die mit den schnellen technischen Entwicklungen Schritt hielten. Es gelang ihnen, das Vertrauen des Winterthurer und Zürcher Bürgertums zu gewinnen. Ihr fotografisches Werk vermittelt ein vielfältiges Sittenbild des bürgerlichen Lebens, in dem die Architektur und das Stadtbild von Winterthur und Zürich, das bürgerliche Vereins- und Familienleben sowie die prosperierende Industrie eine zentrale Rolle spielen. Die Linck gehörten zu den wichtigeren der in der 2. Hälfte des 19. Jh. gegründeten Berufsfotografendynastien.? (I. Noseda, in: HLS; vgl. auch H. Loetscher, Red., Photographie in der Schweiz von 1840 bis heute. Bern 1992, p. 338). Sprache: de. N° de ref. de la librería CHZH70819


Detalles bibliográficos

Título: Ganzfigurige Kostüm-Paaraufnahme von Herr ...

Editorial: Winterthur, H. Linck [Link] o.J. [1899].

Año de publicación: 1899

Opciones de pago

Opciones de pago aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria

Librería Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
Dirección: Affoltern am Albis, Suiza

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015
Valoración librería Valoración 5 estrellas


Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

[Más información]

Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Descripción de la librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.