Fischer, Otto. - Stadt mit Kirche.

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Fischer, Otto. - Stadt mit Kirche..

Descripción:

Lithografie, um 1910. Von Otto Fischer. 30,5 x 41,0 cm (Darstellung) / 48 x 56,5 cm (Blatt). Außerhalb der Darstellung rechts unten in Bleistift signiert. - Papier insgesamt etwas knickspurig und oben rechts mit kleinem Einriß. Leicht gebräunt. Insgesamt mäßig guter Gesamteindruck. Otto Fischer (1870 Leipzig - 1947 Dresden). Deutscher Maler, Zeichner, Graphiker, Kunstgewerbler. 1886-95 Studium an der Dresdner Akademie bei Erwin Oehme d.J., Friedrich Preller d.J., Hermann Prell und Konrad Starke. 1896 Entwürfe, für Plakate, Möbel, Schmuck, Glasmalerei und Damenkleidung sowie Entwürfe für die Zeitschriften 'Zeitschrift für bildende Kunst' und 'Die graphischen Künste'. Ab 1898 künstlerischer Mitarbeiter der Dresdner Werkstätten für Handwerkskunst. 1900 Beteiligung an Raumausstattungen bei der Weltausstellung in Paris. 1906 als Graphiker tätig. Ab 1907 Hinwendung zur Ölmalerei. 1911 in Buchwald/Riesengebirge ansässig. 1913 Übersiedlung nach Dresden. 1914 Berufung zum Professor an die Dresdner Akademie. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Fischer, Otto. - Stadt mit Kirche.
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Tapa dura Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Lithografie, um 1910. Von Otto Fischer. 30,5 x 41,0 cm (Darstellung) / 48 x 56,5 cm (Blatt). Außerhalb der Darstellung rechts unten in Bleistift signiert. - Papier insgesamt etwas knickspurig und oben rechts mit kleinem Einriß. Leicht gebräunt. Insgesamt mäßig guter Gesamteindruck. Otto Fischer (1870 Leipzig - 1947 Dresden). Deutscher Maler, Zeichner, Graphiker, Kunstgewerbler. 1886-95 Studium an der Dresdner Akademie bei Erwin Oehme d.J., Friedrich Preller d.J., Hermann Prell und Konrad Starke. 1896 Entwürfe, für Plakate, Möbel, Schmuck, Glasmalerei und Damenkleidung sowie Entwürfe für die Zeitschriften 'Zeitschrift für bildende Kunst' und 'Die graphischen Künste'. Ab 1898 künstlerischer Mitarbeiter der Dresdner Werkstätten für Handwerkskunst. 1900 Beteiligung an Raumausstattungen bei der Weltausstellung in Paris. 1906 als Graphiker tätig. Ab 1907 Hinwendung zur Ölmalerei. 1911 in Buchwald/Riesengebirge ansässig. 1913 Übersiedlung nach Dresden. 1914 Berufung zum Professor an die Dresdner Akademie. Nº de ref. de la librería K00091478

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 80,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío