Falkenburg. - "Ruinen der Falkenburg / Ruines de Falkenburg".

Usado / Cantidad: 1
Librería: Graphikantiquariat Koenitz (Leipzig, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 80,00
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 26,90
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Falkenburg. - "Ruinen der Falkenburg / ...

Edición: 0.

Descripción:

Historische Ortsansicht. Radierung, 1820. Von Jacob Wilhelm Christian Roux. 14,7 x 22 cm (Darstellung ) / 27 x 41,3 cm (Blatt). Mittig unterhalb der Darstellung "gez. u. gest. v. J. Roux". Darunter deutsch und französisch betitelt. - Malerische Ansicht mit der Ruine der Falkenburg. - Blattränder leicht gebräunt. In der unteren rechten Ecke zwei kleine Wasserflecke. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar. Jacob Wilhelm Christian Roux (1771 Jena - 1831 Heidelberg). Auch Jakob Wilhelm Roux. Landschaftsmaler, Kupferstecher, Radierer und Kunstschriftsteller. Ab circa 1791 als Student der Mathematik an der Universität Jena erster Zeichenunterricht bei Christian Immanuel Gotthilf Oehme. Zeichnete 1797-1803 die Vorlagen für Justus Christian Loders "Tabulae anatomicae", wodurch er mit Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Justin Bertuch bekannt wurde. Studierte 1798, 1800-02 sowie 1807 Landschaftsmalerei u.a. bei Johann Christian Klengel in Dresden. Danach avancierte er in Jena und Weimar zum gefragten Porträtisten und Landschaftsradierer. 1813 Zeichenlehrer an der Universität Jena. Eine Rheinreise fand ihren künstlerischen Niederschlag im Radier-Zyklus "Malerische Ansichten des Rheins" (1820), der zu den Hauptwerken der Rheinromantik zu rechnen ist. Goethe vermittelte ihm 1818 eine Stelle als Zeichenlehrer der Prinzessinnen Marie und Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach und plante, ihn mit der Direktion einer neu zu gründenden Zeichenschule in Jena zu betrauen. Etwa zeitgleich trat er eine außerordentliche Professur für anatomische Zeichenkunst an der Universität Heidelberg an, wo er fortan als Illustrator, Porträtist und Publizist wirkte. N° de ref. de la librería 97186

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • MasterCard
  • PayPal
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Graphikantiquariat Koenitz
Dirección: Leipzig, Alemania

Librería en AbeBooks desde: 17 de agosto de 2015
Valoración librería: Valoración 4 estrellas

Condiciones de venta:

§ 1 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz. Die AGB sind fester Bestandteil aller Kaufverträge, ohne dass sie nochmals ausdrücklich vereinbart werden müssen. Widersprechende Geschäftsbedingungen sind nur dann bindend, wenn diese durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz schriftlich bestätigt wurden. § 2 Kaufvertrag Mit der Bestellung einer von dem Graphikan...

[Más información]

Condiciones de envío:

Wir versenden unsere Ware im versicherten Paket innerhalb von 2 bis 5 Tagen nach Zahlungseingang. 5,60 EUR Paketversand Deutschland 14,30 EUR Paketversand Europa 26,90 EUR Paketversand Welt


Descripción de la librería: Willkommen im Graphikantiquariat Koenitz! Mitten im historischen Zentrum der Stadt Leipzig, im Alten Rathaus auf dem Markt, finden Sie unser Antiquariat. Unter den Arkaden des Renaisssancebaus bieten wir in den historischen Gewölben eine umfangreiche Auswahl an Graphik aller Art und jeder Zeit. Schwerpunkt unseres Sortiments bilden topographische Blätter aus ganz Deutschland und der Welt, wobei wir auf Ortsansichten, Landkarten und wertvolle illustrierte Bücher aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen spezialisiert sind. Außerdem umfasst unser Angebot Künstlergraphik aus dem 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart, sowie ein breit gefächertes Sortiment an dekorativer Graphik wie Jagdszenen, Modeblätter, Tier- und Pflanzendarstellungen, Karikaturen und vieles mehr. Wir laden Sie sehr herzlich ein, unser Graphikantiquariat zu entdecken!