Imagen del editor

Faires Konsumentenverhalten, Analyse von Einflussfaktoren auf die Kaufentscheidung und Zahlungsbereitschaft für faire Produkte

Mathias Peyer

ISBN 10: 3830077548 / ISBN 13: 9783830077541
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2014
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 99,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Studien zum Konsumentenverhalten, Band 57 404 pages. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- REZENSION in: Verbraucherforschung aktuell, 3/2014: "[.] Für die Marketing-Praxis, aber auch für die Verbraucherpolitik ergeben sich anregende Folgerungen. Für beide Handlungsbereiche gilt, dass klassische mediale Kampagnen nicht ausreichen. Primär wären die altruistisch geprägten Entscheidungen durch gezielte Maßnahmen zu fördern. Dazu sind moralische Wertvorstellungen zu kommunizieren. Eine innere moralische Verpflichtung aufzubauen wäre das entscheidende Ziel." -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Berichte über die Ausbeutung und Diskriminierung von Arbeitnehmern, Lohndumping sowie Verletzungen von rechtlichen oder ethischen Minimalstandards für Arbeitsbedingungen, insbesondere in weniger entwickelten Ländern, thematisieren soziale Aspekte des Wirtschaftens und sind fast täglich in den Medien zu finden. Global agierende Unternehmen werden an den Pranger gestellt, weil sie Hungerlöhne für Frauen und unzumutbare Arbeitsbedingungen bei Zulieferern dulden oder, so der Vorwurf, zumindest nicht aktiv bekämpfen. Die Globalisierung der Märkte, die Stärkung von Anspruchsgruppen durch technischen Fortschritt und Medien sowie ein zunehmendes Verantwortungsbewusstsein auf Verbraucherseite sind Gründe dafür, dass Unternehmen nicht mehr ohne Rücksicht auf soziale Aspekte nach Gewinnen streben können. Auf der Verbraucherseite äußert sich diese gestiegene Relevanz sozialer Belange insbesondere im Konsum von Produkten mit dem Fairtrade-Siegel (faire Produkte), wodurch die Anliegen benachteiligter Produzenten bei der Kaufentscheidung Berücksichtigung finden. Trotz steigender Bedeutung sozialer Aspekte beim Konsum sind die Marktanteile von Fairtrade-Produkten bei vielen Produktkategorien noch sehr gering. Auch aus theoretischer Perspektive bestehen erhebliche Forschungslücken in diesem Bereich und es fehlen Modelle zur Erklärung fairer Kaufentscheidungen. Das vorliegende Buch befasst sich mit der Fragestellung, inwieweit Konsumenten bei ihren Kaufentscheidungen soziale Belange berücksichtigen. Erstmals liegt damit eine umfassende Analyse von Kaufentscheidungen und Zahlungsbereitschaften für fair gehandelte Produkte am Beispiel des Fairtrade-Siegels vor. In dem vom Autor entwickelten Modell wird eindrucksvoll gezeigt, dass insbesondere altruistische Motive beim Konsumenten zum Kauf fairer Produkte führen. Darüber hinaus wird untersucht, ob und welche Konsumenten bereit sind, für eine zusätzliche soziale Qualität von Produkten zu bezahlen. Aus den gewonnenen Ergebnissen leitet der Autor konkrete Implikationen für die Vermarktung von fair gehandelten Produkten ab. N° de ref. de la librería x7754

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Faires Konsumentenverhalten, Analyse von ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2014

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

Cases of exploitation and discrimination of workers, wage dumping and violations of legal or ethical minimum standards of working conditions are reported on an almost daily basis in the media. These social aspects of economic activity have a particularly high relevance in less developed countries. Global companies are severely criticized for tolerating starvation wages paid to women, accepting poor working conditions at their suppliers or not actively combatting these conditions. Companies are no longer able to pursue pure profit maximizing strategies. They have to take social aspects into consideration due to the globalization of markets, the strengthening of stakeholders through technical progress and media, and a growing sense of responsibility of consumers. The increased relevance of social issues manifests itself in the consumption of products with the Fairtrade label. Buying fair trade products, consumers' consider the interests of disadvantaged producers while making purchase decisions. The increasing relevance of social issues is contrasted by the very often even low market shares of fair trade products. Besides, the research on fair trade products has significant gaps and cannot explain the relevance of social and fairness considerations for purchase decisions. This book investigates to which extent social issues play a role for consumers in their purchase decisions. It provides the first comprehensive analysis of purchasing decisions and willingness to pay for fair trade products. The author develops a model that demonstrates impressively how altruistic motives in particular motivate the consumers to buy fair trade products. The book also scrutinizes whether and which consumers are willing to pay for additional social quality of products. The author derives practical implications for the marketing of fair trade products from his results.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue