Europop. Kunsthaus Zürich, 15. Februar - 12. Mai 2008.

Bezzola, Tobia und Franziska Lentsch:

Editorial: Köln. DUMont Buchverlag., 2008
Encuadernación de tapa dura
Comprar usado
Precio: EUR 28,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 12,01 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Ofrecido por

Antiquariat Querido - Frank Hermann
Düsseldorf, NRW, Alemania

Valoración 5 estrellas

Librería en AbeBooks desde: 11 de octubre de 2002

Descripción

Erste Ausgabe. 27,5 x 20 cm. 239 S., 2 Blatt; LXXII S. OPappband. Verlagsfrisches, neuwertiges Exemplar - originalverschweißt. Pop Art ist keine amerikanische Erfindung: Nicht nur wurde der Ausdruck Mitte der 1950er Jahre von dem englischen Kunstkritiker Lawrence Alloway geprägt; Vorläufer sind viel früher schon die Dadaisten, insbesondere Francis Picabia, Marcel Duchamp und Kurt Schwitters. Ab Ende der 1950er Jahre treten in vielen europäischen Ländern Künstler hervor, die sich mit der Bildwelt der Werbung, der Massenmedien und der populären industriellen Massenkultur auseinandersetzen. Dieser Band zeigt den Reichtum und die Vielfalt europäischer Pop Art und gibt so die Gelegenheit, eines der intensivsten Kapitel der Geschichte der Kunst des 20. Jahrhunderts neu zu lesen. Der europäische Pop ist sich seiner kunstgeschichtlichen Ahnen Dada und Surrealismus bewusst, er verknüpft sich mit gesellschaftskritischen und politischen Inhalten und verbindet sich mit anderen künstlerischen Strömungen und Bewegungen (Affichisme, Nouveau Réalisme, Fluxus, Arte Povera u.a.m.). Im Unterschied zu den USA ist daher auch typisch, dass Pop für fast alle europäischen Künstler nur eine vorübergehende Phase ihres Schaffens war. Mit Texten von Tobia Bezzola (Kunsthaus Zürich), Walter Grasskamp (Akademie der Künste, München), Franziska Lentzsch (Kunsthaus Zürich) und John-Paul Stonard (Professor am Courtauld Institute, London). Erster Überblicksband zu diesem Thema. Grundlagentext von Walter Grasskamp. Zu den Künstlern gehören u.a. Thomas Bayrle, Peter Blake, Pauline Boty, KP Brehmer, Erró, Öyvind Fahlström, Franz Gertsch, Domenico Gnoli, Raymond Hains, Richard Hamilton, David Hockney, Alain Jacquet, Allen Jones, Jean-Jacques Lebel, Konrad Lueg, Eduardo Paolozzi, Peter Phillips, Michelangelo Pistoletto, Sigmar Polke, Martial Raysse, Gerhard Richter, Mimmo Rotella, Niki de Saint Phalle, Peter Stämpfli, Wolf Vostell. (Aus der Verlagswerbung). N° de ref. de la librería 37118AB

Cantidad: 1

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Europop. Kunsthaus Zürich, 15. Februar - 12....

Editorial: Köln. DUMont Buchverlag.

Año de publicación: 2008

Encuadernación: Hardcover

Edición: 1st Edition

Descripción de la librería

Geöffnet Mi + Do 11.00 - 19.00 Uhr sowie Mo - Fr 10.00 - 19.00 Uhr nach telefonischer Rücksprache. Samstag nach Vereinbarung!

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma

Antiquariat Querido ¿ Frank Hermann / Kunst und Fotografie ¿ Roßstraße 13 ¿
40476 Düsseldorf - Tel. 0211 ¿ 15969601 ¿ Fax 0211 ¿ 15969602
buecher@antiquariat-querido.de

§ 1 Allgemeines

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen
zwischen dem Antiquariat Querido ¿ Frank Hermann und dem Kunden.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

  1. Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bindendes
    Vertragsangebot...
Más información
Condiciones de envío:

Die Ware wird in der Regel innerhalb von 1 Tag nach Bestelleingang verschickt. Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung. Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.

Cost of shipping to foreign countries is not always binding 10,00 Euro, it is dependent on the weight of the book and can be less! Please ask for details.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo PayPal Factura