Eric of Melnibone: Michael Moorcock Eric of Melnibone: Michael Moorcock Eric of Melnibone: Michael Moorcock Eric of Melnibone: Michael Moorcock

Eric of Melnibone

Michael Moorcock

Editorial: Blue Star Publishers, 1977
Usado / Hardcover / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eric of Melnibone y Michael Moorcock.

Descripción:

Limited to 2200 copies this edition is bound in red leatherette, gilt stamped jacket and spine, matching red leatherette slipcase, red end papers, red speckled edges, tissue guarded frontispiece and 15 interiors by Bob Gould. Blue Star Publishers; Hartford, CT, 1977, 191 pps. As new copy in Fine slip case. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Eric of Melnibone
Editorial: Blue Star Publishers
Año de publicación: 1977
Encuadernación: Hardcover
Ilustrador: Bob Gould
Condición del libro: Fine
Edición: Limited Edition

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Moorcock, Michael
Editorial: Arrow, London (1975)
Usado Paperback Cantidad: 1
Librería
BooksinBulgaria
(Blagoevgrad, Bulgaria)
Valoración
[?]

Descripción Arrow, London, 1975. Paperback. Estado de conservación: Good binding. Reprint. Light reading creases, initials to front endpaper, slightly loose in; Second Printing; 192 pages; Upon the throne of the fading kingdom of Melnibone sits an albino sorceror Prince, Elric, facing both threats from without and within as enemyu fleets probe the defences of the Dragoin Isle and his treacherous cousin plots against him. ; 0099077906 Mass Market PB. Nº de ref. de la librería 21587

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 2,30
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,00
De Bulgaria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

MICHAEL MOORCOCK
Usado Cantidad: 1
Librería
La Tarde Libros
(MADRID, MAD, España)
Valoración
[?]

Descripción E Martinez Roca Barcelona 1986 Tapa blanda 174 paginas 12 x 20 cms Traduccion de Hernan Sabate ATENCIÓN:El contra reembolso (SIEMPRE MENSAJERÍA) incrementa los gastos en 7 euros. Nº de ref. de la librería A96100

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 10,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,00
De España a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Moorcock, Michael
Editorial: Heyne , 1982 (1982)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Andere Welten GmbH
(Hamburg, HH, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Heyne , 1982, 1982. Tb. Nr. 4101 Sehr gut erhalten, etwas am Schnitt gebräunt. Nº de ref. de la librería 7417

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 12,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Moorcock, Michael.
Editorial: Martínez Roca. Fantasy, 19., Barcelona. (1988)
ISBN 10: 8427012241 ISBN 13: 9788427012240
Usado Cantidad: 1
Librería
angeles sancha libros
(Logroño, LA RI, España)
Valoración
[?]

Descripción Martínez Roca. Fantasy, 19., Barcelona., 1988. 19 x 12. 174 págs. Nº de ref. de la librería 103703

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 12,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 14,50
De España a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Moorcock, Michael
Editorial: Heyne, München, (2002)
ISBN 10: 3453213688 ISBN 13: 9783453213685
Usado Heyne SF Taschenbuch 9189, Cantidad: 1
Librería
Buchhandlung Gerhard Höcher
(Wien, AT, Austria)
Valoración
[?]

Descripción Heyne, München, 2002. Heyne SF Taschenbuch 9189, Estado de conservación: Gut. 492 Seiten Guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren Neuausgabe. Aus dem Englischen ("Eric of Melniboné"/"The Sailor of the Seas of Fate"/"The Weird of the White Wolf") übersetzt von Thomas Schlück. Der Band enthält die Romane : "Eric von Melniboné"(erstmals erschienen 1979 als Heyne Tb. 3643), "Die See des Schicksals"(erstmals erschienen 1979 als Heyne Tb. 3657) und "Der Zauber des Weißen Wolfs"(erstmals erschienen 1980 als Heyne Tb. 3692). Autorenporträt : Michael Moorcock (geboren am 18. Dezember 1939 in Mitcham, Surrey, England) ist ein britischer Science-Fiction- und Fantasy-Schriftsteller. Er wurde auch als Rockmusiker der Gruppe Hawkwind ("Silver Machine") in den siebziger Jahren und als Herausgeber eines Comicmagazins bekannt. Michael Moorcock wurde 1939 im Umland Londons geboren. Mit fünfzehn Jahren verließ er das College ohne Abschluss und wurde Herausgeber des Comicmagazins Tarzan Adventures Magazine. Im Alter von achtzehn Jahren verkaufte er 1957 seine erste Kurzgeschichte Sojan the Swordsman. Im folgenden Jahr verfasste er seinen ersten Roman. 1964 übernahm er das Magazin New Worlds und befasste sich verstärkt mit Science Fiction. Das Magazin scheiterte jedoch, woraufhin er wieder selbst Geschichten schrieb, vorzugsweise im Genre Fantasy. Moorcock lebt in dritter Ehe mit seiner Frau Linda Steele Moorcock abwechselnd in Austin (Texas) und in Paris. Aus seinen früheren Ehen, unter anderem mit der Schriftstellerin Hilary Bailey, hat er zwei Töchter und einen Sohn. Moorcocks eigene Vorbilder waren bekannte Schriftsteller wie James Branch Cabell, Mervyn Peake, Franz Kafka, Thomas Mann, Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen und Edgar Rice Burroughs, der ihn vor allem in jungen Jahren zu seinen Kurzgeschichten inspirierte. Das Werk Moorcocks ist zum großen Teil im sogenannten Multiversum angesiedelt, also mehreren parallel existierenden Welten. Zwischen diesen bestehen zeitliche und räumliche Bezüge: In vielen Erzählungen Moorcocks besteht ein Kampf zwischen Ordnung und Chaos, welcher durch die Person des Ewigen Helden in der Balance gehalten werden muss. Michael Moorcocks "Nicht-Schwerter"-Literatur ist im deutschsprachigen Raum relativ unbekannt. Dazu zählen King of the City, Mother London oder der Colonel-Pyat-Zyklus (Byzantium Endures, The Laughter of Carthage, Jerusalem Commands und The Vengeance of Rome), die nicht ins Deutsche übersetzt wurden (mit der Ausnahme von Byzantium Endures, deutscher Titel: Byzanz ist überall). Mit diesen Werken hat er in der angelsächsischen Buchwelt auch jenseits der Fantasy Erfolg gehabt. Seine Werke haben auch die psychedelische Musik beeinflusst. So wurde sein Elric-Zyklus zum Hauptthema des 1985 erschienenen Albums The Chronicle Of The Black Sword von Hawkwind. Auch Musikbands wie Blue Öyster Cult, The Deep Fix oder Blind Guardian verwendeten die Texte. Michael Moorcock hat gegenüber den Deutschen ein positives Verhältnis. Als Autor von Comics in den 1950ern lehnte er es ab, Kriegscomics über den Zweiten Weltkrieg mit den für diese Zeit üblichen verzerrten Darstellungen "der bösen Deutschen" herzustellen. Einige seiner späteren Fantasy-Helden haben eine deutsche Identität wie Dorian Hawkmoon (dt. Dorian Falkenmond), der ?Herzog von Köln?, oder die verschiedenen Mitglieder der Familie von Bek. Dahinter steckte nicht nur Moorcocks Ablehnung britischer Stereotypen, sondern eine Wertschätzung der deutschen Kultur. Er hat auch persönliche Beziehungen zu Deutschen und Österreichern. Sein Mentor in Jugendjahren war Ernst Jellinek, ein nach London geflohener Österreicher, der in England Gelder auftrieb, um jüdische Landsleute aus NS-Haft freizukaufen. Moorcock hat eine Patentochter in Bayern, Oona von Baudissin, der er Die Tochter der Traumdiebe (dessen Titelheldin auch Oona heißt) widmete. Die von Moorcock erschaffene Figur des Jerry Cornelius wurde vom französischen Comiczeichner Moebius für dessen Albenserie Major Grubert adaptiert. Michael Moorcock schrieb insgesamt mehr als sechzig. Nº de ref. de la librería 27813

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 16,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 13,51
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío