Die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der alten Kirche. ; André Schneider, Traditio christiana ; 5

Rordorf, Willy und Andre Schneider:

Editorial: Bern ; Frankfurt am Main : Lang,, 1983
ISBN 10: 3261048581 / ISBN 13: 9783261048585
Usado / gebundene Ausgabe / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

XXXII, 208 S. ; 24 cm Neuwertiges Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. N° de ref. de la librería

Sobre este título:

Valoración del libro brindada por Goodreads:
0 valoración promedio
(0 valoraciones)

Sinopsis: Der Band soll in die grundsätzliche Problematik einführen, der die Reihe «Traditio Christiana» gewidmet ist. Alle christlichen Kirchen sind sich heute darüber einig, dass der biblische Schriftenkanon ein Produkt der Tradition ist und dass man zu seiner korrekten Interpretation nicht auf die Tradition verzichten kann. Was aber macht die «Tradition» aus? Gewisse gemeinkirchliche Grundwahrheiten oder geheimnisvolle mündliche Überlieferungen? Und welchen Stellenwert nehmen die einzelnen Traditionen im Gesamtgefüge des Überlieferten ein? Gibt es so etwas wie «Tradition» und «Traditionen»?
148 Texte beleuchten die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der Alten Kirche von den neutestamentlichen Anfängen bis zu Johannes von Damaskus im Osten und zu Vinzenz von Lernium im Westen. Schon in dieser klassischen patristischen Zeit zeichnen sich die Probleme ab, die in späteren Jahrhunderten kirchenspaltend wirken werden. Die frühe Christenheit ist aber noch elastisch genug, Schrift und Tradition als spannungsvolle Einheit zu sehen und in lebendigem Prozess aufeinander zu beziehen. Dadurch werden die altkirchlichen Texte zu einer Fundgrube von Einsicht und Wegweisung für den heutigen ökumenischen Dialog.

Review: «Ein geradezu notwendiger und lang erwarteter Dokumentations-Band ...» (Theologische Revue)
«Die Autoren haben kostbare Materialien zu einer ebenso fundamentalen menschlich en wie christlichen Wirklichkeit erhoben.» (Johannes Singer, Die Zeit im Buch)

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: Die Entwicklung des Traditionsbegriffs in ...
Editorial: Bern ; Frankfurt am Main : Lang,
Año de publicación: 1983
Encuadernación: gebundene Ausgabe
Condición del libro: Wie neu

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Rordorf, Willy, Schneider, Andr?
Editorial: Peter Lang International Academic Publishers (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Usado Cantidad: 1
Librería
Better World Books
(Mishawaka, IN, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Peter Lang International Academic Publishers, 1983. Estado de conservación: Good. Former Library book. Shows some signs of wear, and may have some markings on the inside. Nº de ref. de la librería GRP76761059

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 7,92
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Willy Rordorf
Editorial: P.I.E. Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción P.I.E. Dez 1983, 1983. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Der Band soll in die grundsätzliche Problematik einführen, der die Reihe «Traditio Christiana» gewidmet ist. Alle christlichen Kirchen sind sich heute darüber einig, dass der biblische Schriftenkanon ein Produkt der Tradition ist und dass man zu seiner korrekten Interpretation nicht auf die Tradition verzichten kann. Was aber macht die «Tradition» aus Gewisse gemeinkirchliche Grundwahrheiten oder geheimnisvolle mündliche Überlieferungen Und welchen Stellenwert nehmen die einzelnen Traditionen im Gesamtgefüge des Überlieferten ein Gibt es so etwas wie «Tradition» und «Traditionen» 148 Texte beleuchten die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der Alten Kirche von den neutestamentlichen Anfängen bis zu Johannes von Damaskus im Osten und zu Vinzenz von Lernium im Westen. Schon in dieser klassischen patristischen Zeit zeichnen sich die Probleme ab, die in späteren Jahrhunderten kirchenspaltend wirken werden. Die frühe Christenheit ist aber noch elastisch genug, Schrift und Tradition als spannungsvolle Einheit zu sehen und in lebendigem Prozess aufeinander zu beziehen. Dadurch werden die altkirchlichen Texte zu einer Fundgrube von Einsicht und Wegweisung für den heutigen ökumenischen Dialog. 208 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783261048585

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,30
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,01
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Willy Rordorf
Editorial: P.I.E. Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción P.I.E. Dez 1983, 1983. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Der Band soll in die grundsätzliche Problematik einführen, der die Reihe «Traditio Christiana» gewidmet ist. Alle christlichen Kirchen sind sich heute darüber einig, dass der biblische Schriftenkanon ein Produkt der Tradition ist und dass man zu seiner korrekten Interpretation nicht auf die Tradition verzichten kann. Was aber macht die «Tradition» aus Gewisse gemeinkirchliche Grundwahrheiten oder geheimnisvolle mündliche Überlieferungen Und welchen Stellenwert nehmen die einzelnen Traditionen im Gesamtgefüge des Überlieferten ein Gibt es so etwas wie «Tradition» und «Traditionen» 148 Texte beleuchten die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der Alten Kirche von den neutestamentlichen Anfängen bis zu Johannes von Damaskus im Osten und zu Vinzenz von Lernium im Westen. Schon in dieser klassischen patristischen Zeit zeichnen sich die Probleme ab, die in späteren Jahrhunderten kirchenspaltend wirken werden. Die frühe Christenheit ist aber noch elastisch genug, Schrift und Tradition als spannungsvolle Einheit zu sehen und in lebendigem Prozess aufeinander zu beziehen. Dadurch werden die altkirchlichen Texte zu einer Fundgrube von Einsicht und Wegweisung für den heutigen ökumenischen Dialog. 208 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783261048585

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,30
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Willy Rordorf
Editorial: P.I.E. Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción P.I.E. Dez 1983, 1983. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Der Band soll in die grundsätzliche Problematik einführen, der die Reihe «Traditio Christiana» gewidmet ist. Alle christlichen Kirchen sind sich heute darüber einig, dass der biblische Schriftenkanon ein Produkt der Tradition ist und dass man zu seiner korrekten Interpretation nicht auf die Tradition verzichten kann. Was aber macht die «Tradition» aus Gewisse gemeinkirchliche Grundwahrheiten oder geheimnisvolle mündliche Überlieferungen Und welchen Stellenwert nehmen die einzelnen Traditionen im Gesamtgefüge des Überlieferten ein Gibt es so etwas wie «Tradition» und «Traditionen» 148 Texte beleuchten die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der Alten Kirche von den neutestamentlichen Anfängen bis zu Johannes von Damaskus im Osten und zu Vinzenz von Lernium im Westen. Schon in dieser klassischen patristischen Zeit zeichnen sich die Probleme ab, die in späteren Jahrhunderten kirchenspaltend wirken werden. Die frühe Christenheit ist aber noch elastisch genug, Schrift und Tradition als spannungsvolle Einheit zu sehen und in lebendigem Prozess aufeinander zu beziehen. Dadurch werden die altkirchlichen Texte zu einer Fundgrube von Einsicht und Wegweisung für den heutigen ökumenischen Dialog. 208 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783261048585

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,30
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Willy Rordorf
Editorial: P.I.E. Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción P.I.E. Dez 1983, 1983. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Der Band soll in die grundsätzliche Problematik einführen, der die Reihe «Traditio Christiana» gewidmet ist. Alle christlichen Kirchen sind sich heute darüber einig, dass der biblische Schriftenkanon ein Produkt der Tradition ist und dass man zu seiner korrekten Interpretation nicht auf die Tradition verzichten kann. Was aber macht die «Tradition» aus Gewisse gemeinkirchliche Grundwahrheiten oder geheimnisvolle mündliche Überlieferungen Und welchen Stellenwert nehmen die einzelnen Traditionen im Gesamtgefüge des Überlieferten ein Gibt es so etwas wie «Tradition» und «Traditionen» 148 Texte beleuchten die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der Alten Kirche von den neutestamentlichen Anfängen bis zu Johannes von Damaskus im Osten und zu Vinzenz von Lernium im Westen. Schon in dieser klassischen patristischen Zeit zeichnen sich die Probleme ab, die in späteren Jahrhunderten kirchenspaltend wirken werden. Die frühe Christenheit ist aber noch elastisch genug, Schrift und Tradition als spannungsvolle Einheit zu sehen und in lebendigem Prozess aufeinander zu beziehen. Dadurch werden die altkirchlichen Texte zu einer Fundgrube von Einsicht und Wegweisung für den heutigen ökumenischen Dialog. 208 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783261048585

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,30
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,52
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Willy Rordorf
Editorial: P.I.E. Dez 1983 (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Cantidad: 1
Librería
buchversandmimpf2000
(Emtmannsberg, BAYE, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción P.I.E. Dez 1983, 1983. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Der Band soll in die grundsätzliche Problematik einführen, der die Reihe «Traditio Christiana» gewidmet ist. Alle christlichen Kirchen sind sich heute darüber einig, dass der biblische Schriftenkanon ein Produkt der Tradition ist und dass man zu seiner korrekten Interpretation nicht auf die Tradition verzichten kann. Was aber macht die «Tradition» aus Gewisse gemeinkirchliche Grundwahrheiten oder geheimnisvolle mündliche Überlieferungen Und welchen Stellenwert nehmen die einzelnen Traditionen im Gesamtgefüge des Überlieferten ein Gibt es so etwas wie «Tradition» und «Traditionen» 148 Texte beleuchten die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der Alten Kirche von den neutestamentlichen Anfängen bis zu Johannes von Damaskus im Osten und zu Vinzenz von Lernium im Westen. Schon in dieser klassischen patristischen Zeit zeichnen sich die Probleme ab, die in späteren Jahrhunderten kirchenspaltend wirken werden. Die frühe Christenheit ist aber noch elastisch genug, Schrift und Tradition als spannungsvolle Einheit zu sehen und in lebendigem Prozess aufeinander zu beziehen. Dadurch werden die altkirchlichen Texte zu einer Fundgrube von Einsicht und Wegweisung für den heutigen ökumenischen Dialog. 208 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783261048585

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,30
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 35,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

André Schneider, Willy Rordorf
Editorial: Lang, Peter, AG, Internationaler Verlag der Wissen 1983-12-31, Bern (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Lang, Peter, AG, Internationaler Verlag der Wissen 1983-12-31, Bern, 1983. hardback. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783261048585

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,63
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,34
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Rordorf, Willy / Schneider, André
Editorial: Bern, Frankfurt/M., New York, 1983. XXXII, 208 S. (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Cantidad: 10
Librería
Valoración
[?]

Descripción Bern, Frankfurt/M., New York, 1983. XXXII, 208 S., 1983. Estado de conservación: New. Der Band soll in die grundsätzliche Problematik einführen, der die Reihe «Traditio Christiana» gewidmet ist. Alle christlichen Kirchen sind sich heute darüber einig, dass der biblische Schriftenkanon ein Produkt der Tradition ist und dass man zu seiner korrekten Interpretation nicht auf die Tradition verzichten kann. Was aber macht die «Tradition» aus? Gewisse gemeinkirchliche Grundwahrheiten oder geheimnisvolle mündliche Überlieferungen? Und welchen Stellenwert nehmen die einzelnen Traditionen im Gesamtgefüge des Überlieferten ein? Gibt es so etwas wie «Tradition» und «Traditionen»? 148 Texte beleuchten die Entwicklung des Traditionsbegriffs in der Alten Kirche von den neutestamentlichen Anfängen bis zu Johannes von Damaskus im Osten und zu Vinzenz von Lernium im Westen. Schon in dieser klassischen patristischen Zeit zeichnen sich die Probleme ab, die in späteren Jahrhunderten kirchenspaltend wirken werden. Die frühe Christenheit ist aber noch elastisch genug, Schrift und Tradition als spannungsvolle Einheit zu sehen und in lebendigem Prozess aufeinander zu beziehen. Dadurch werden die altkirchlichen Texte zu einer Fundgrube von Einsicht und Wegweisung für den heutigen ökumenischen Dialog. Nº de ref. de la librería 04858

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 39,30
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,85
De Suiza a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Cantidad: 2
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 29024669-n

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 41,92
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,26
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Rordorf, Willy/ Schneider, Andre
Editorial: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften (1983)
ISBN 10: 3261048581 ISBN 13: 9783261048585
Nuevos Tapa dura Cantidad: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, 1983. Hardcover. Estado de conservación: Brand New. 1st edition. 208 pages. German language. 9.09x6.14x0.91 inches. In Stock. Nº de ref. de la librería __3261048581

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 45,66
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,69
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Existen otras 1 copia(s) de este libro

Ver todos los resultados de su búsqueda