Emden. - Vogelschau. - Merian. - "Emda".

Matthäus Merian d. Ä.

Editorial: Frankfurt am Main Merian, 1647
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Emden. - Vogelschau. - Merian. - "Emda". y Matthäus Merian d. Ä..

Descripción:

Historische Ortsansicht. Kupferstich / Radierung, 1647. Von Caspar Merian. 28,5 x 35,6 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 30,5 x 38,5 cm (Blatt). Fauser 3594. Aus: Matthäus Merian d.Ä., Topographia Westphaliae. Das ist, Beschreibung der Vornembsten, und bekantisten Stätte, und Plätz, im Hochlöbl: Westphälischen Craiße (Frankfurt am Main: Merian 1647). - Innerhalb der Darstellung betitelt. Rechts oben Stadtwappen. Links oben Legende A-T. Unten rechts Windrose. - Dekorative Darstellung der an der Ems liegenden Stadt mit Fortifikation aus der Vogelschau. - Blatt mit weitgehend ausgelegenen Bindefalten. Verso Reste alter Montierung. Guter Erhaltungszustand. Caspar Merian (1627 Frankfurt am Main - 1686 Schloss Waltha/Westfriesland). Bedeutender topographischer Kupferstecher und Verleger des Barock. Sohn und Schüler des Kupferstechers Matthäus Merian d. Ä., Halbbruder von Maria Sibylla Merian. Nach dem Tod des Vaters führte er den Frankfurter Verlag gemeinsam mit seinem Bruder Matthäus d.J. Herausgegebene Hauptwerke 'Topographia Germaniae' und 'Theatrum Europaeum'. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Emden. - Vogelschau. - Merian. - "Emda".
Editorial: Frankfurt am Main Merian
Año de publicación: 1647
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Matthäus Merian d. Ä.
Editorial: Frankfurt am Main Merian (1647)
Usado Tapa dura Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt am Main Merian, 1647. 0. Historische Ortsansicht. Kupferstich / Radierung, 1647. Von Caspar Merian. 28,5 x 35,6 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 30,5 x 38,5 cm (Blatt). Fauser 3594. Aus: Matthäus Merian d.Ä., Topographia Westphaliae. Das ist, Beschreibung der Vornembsten, und bekantisten Stätte, und Plätz, im Hochlöbl: Westphälischen Craiße (Frankfurt am Main: Merian 1647). - Innerhalb der Darstellung betitelt. Rechts oben Stadtwappen. Links oben Legende A-T. Unten rechts Windrose. - Dekorative Darstellung der an der Ems liegenden Stadt mit Fortifikation aus der Vogelschau. - Blatt mit weitgehend ausgelegenen Bindefalten. Verso Reste alter Montierung. Guter Erhaltungszustand. Caspar Merian (1627 Frankfurt am Main - 1686 Schloss Waltha/Westfriesland). Bedeutender topographischer Kupferstecher und Verleger des Barock. Sohn und Schüler des Kupferstechers Matthäus Merian d. Ä., Halbbruder von Maria Sibylla Merian. Nach dem Tod des Vaters führte er den Frankfurter Verlag gemeinsam mit seinem Bruder Matthäus d.J. Herausgegebene Hauptwerke 'Topographia Germaniae' und 'Theatrum Europaeum'. Nº de ref. de la librería 00085921

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 189,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío