Der Einfluss Von Informationssystemen Auf Die Reichweitenangst Im Kontext Der Elektromobilit t. Ein Feldtest (Paperback)

Mohamed Arabi

Editorial: GRIN Publishing, 2016
ISBN 10: 3668253072 / ISBN 13: 9783668253070
Nuevos / Paperback / Cantidad disponible: 0
Librería: The Book Depository EURO (London, Reino Unido)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

Language: German. Brand new Book. Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Professur für Informationsmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersuchen, ob und inwieweit insbesondere Informationssysteme dazu eingesetzt werden können, um die Entstehung von Reichweitenangst zu verhindern bzw. zu minimieren. Zu diesem Zweck werden Theorien aus der Verhaltens- und Akzeptanzforschung, wie auch aus der Stress- und Informationssystemforschung verwendet. Es wird angenommen, dass Informationssysteme eine unterstützende Funktion wahrnehmen können, indem sie die Wissensbasis der Fahrer von Elektrofahrzeugen erweitern und somit Ungewissheit beseitigen. In der Forschung wurde bisher zumeist eine andere Sichtweise auf Informationssysteme gelegt. In diesem Zusammenhang wird oftmals von "Technostress" gesprochen. Technostress wird dabei verstanden als der Stress, der durch die Nutzung von Informationssystemen verursacht wird. Demgemäß betrachtet diese Arbeit den Einfluss von Informationssystemen aus einem anderen Blickwinkel heraus. Es wird angenommen, dass Informationssysteme durch die Bereitstellung von relevanten Informationen einen Einfluss auf den kognitiven Bewertungsprozess von Stress haben. Die Reichweitenangst wird dabei als psychische Stressbelastung angesehen. Personen, die Reichweitenangst verspüren, befinden sich demgemäß in einer stressbehafteten Situation. Die folgenden drei Forschungsfragen sollen im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden: 1. Kann durch die Bereitstellung und Nutzung von Informations-systemen die Intensität der wahrgenommenen Reichweitenangst reduziert werden? 2. Welche kognitiven Bewertungsprozesse werden durch die Bereitstellung und Nutzung von Informationssystemen beeinflusst? 3. Hat die Minderung von wahrgenommenem und erlebtem Stress einen Einfluss auf die Einstellung gegenüber der Nutzung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen?. N° de ref. de la librería LIB9783668253070

Sobre este título:

Reseńa del editor: Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Professur für Informationsmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersuchen, ob und inwieweit insbesondere Informationssysteme dazu eingesetzt werden können, um die Entstehung von Reichweitenangst zu verhindern bzw. zu minimieren. Zu diesem Zweck werden Theorien aus der Verhaltens- und Akzeptanzforschung, wie auch aus der Stress- und Informationssystemforschung verwendet. Es wird angenommen, dass Informationssysteme eine unterstützende Funktion wahrnehmen können, indem sie die Wissensbasis der Fahrer von Elektrofahrzeugen erweitern und somit Ungewissheit beseitigen. In der Forschung wurde bisher zumeist eine andere Sichtweise auf Informationssysteme gelegt. In diesem Zusammenhang wird oftmals von „Technostress" gesprochen. Technostress wird dabei verstanden als der Stress, der durch die Nutzung von Informationssystemen verursacht wird. Demgemäß betrachtet diese Arbeit den Einfluss von Informationssystemen aus einem anderen Blickwinkel heraus. Es wird angenommen, dass Informationssysteme durch die Bereitstellung von relevanten Informationen einen Einfluss auf den kognitiven Bewertungsprozess von Stress haben. Die Reichweitenangst wird dabei als psychische Stressbelastung angesehen. Personen, die Reichweitenangst verspüren, befinden sich demgemäß in einer stressbehafteten Situation. Die folgenden drei Forschungsfragen sollen im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden: 1. Kann durch die Bereitstellung und Nutzung von Informations-systemen die Intensität der wahrgenommenen Reichweitenangst reduziert werden? 2. Welche kognitiven Bewertungsprozesse werden durch die Bereitstellung und Nutzung von Informationssystemen beeinflusst? 3. Hat die Minderung von wahrgenommenem und erlebtem Stress einen Einfluss auf die Einstellung gegenüber der Nutzung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen?

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Detalles bibliográficos

Título: Der Einfluss Von Informationssystemen Auf ...
Editorial: GRIN Publishing
Ańo de publicación: 2016
Encuadernación: Paperback
Condición del libro: New
Edición: 1. Auflage.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Mohamed Arabi
Publicado por GRIN Publishing, United States (2016)
ISBN 10: 3668253072 ISBN 13: 9783668253070
Nuevo Paperback Original o primera edición Cantidad disponible: 10
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)

Descripción GRIN Publishing, United States, 2016. Paperback. Condición: New. 1. Auflage. Language: German. Brand new Book. Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Professur für Informationsmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersuchen, ob und inwieweit insbesondere Informationssysteme dazu eingesetzt werden können, um die Entstehung von Reichweitenangst zu verhindern bzw. zu minimieren. Zu diesem Zweck werden Theorien aus der Verhaltens- und Akzeptanzforschung, wie auch aus der Stress- und Informationssystemforschung verwendet. Es wird angenommen, dass Informationssysteme eine unterstützende Funktion wahrnehmen können, indem sie die Wissensbasis der Fahrer von Elektrofahrzeugen erweitern und somit Ungewissheit beseitigen. In der Forschung wurde bisher zumeist eine andere Sichtweise auf Informationssysteme gelegt. In diesem Zusammenhang wird oftmals von "Technostress" gesprochen. Technostress wird dabei verstanden als der Stress, der durch die Nutzung von Informationssystemen verursacht wird. Demgemäß betrachtet diese Arbeit den Einfluss von Informationssystemen aus einem anderen Blickwinkel heraus. Es wird angenommen, dass Informationssysteme durch die Bereitstellung von relevanten Informationen einen Einfluss auf den kognitiven Bewertungsprozess von Stress haben. Die Reichweitenangst wird dabei als psychische Stressbelastung angesehen. Personen, die Reichweitenangst verspüren, befinden sich demgemäß in einer stressbehafteten Situation. Die folgenden drei Forschungsfragen sollen im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden: 1. Kann durch die Bereitstellung und Nutzung von Informations-systemen die Intensität der wahrgenommenen Reichweitenangst reduziert werden? 2. Welche kognitiven Bewertungsprozesse werden durch die Bereitstellung und Nutzung von Informationssystemen beeinflusst? 3. Hat die Minderung von wahrgenommenem und erlebtem Stress einen Einfluss auf die Einstellung gegenüber der Nutzung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen?. Nş de ref. del artículo: APC9783668253070

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 85,23
Convertir moneda

Ańadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,52
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío