Eigenh. Brief mit U.

Tumler, Franz, Schriftsteller (1912-1998).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eigenh. Brief mit U. y Tumler, Franz, Schriftsteller (1912-1998)..

Descripción:

Krummendeich über Stade, 17. IV. 1942, Fol. 1 Seite. An den Verleger im Albert-Langen Verlag Korfiz Holm (1872-1942) mit einem Kondolenzbrief zum Tod von dessen Frau. - Tumler veröffentlichte ab 1934 zahlreiche Gedichte in der Zeitschrift "Das Innere Reich". 1967/68 war er Direktor, 1968-70 stellvertretender Direktor der Abteilung Literatur der Berliner Akademie der Künste. Er wurde zu einer Integrationsfigur für die junge Generation von Südtiroler Schriftstellern. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief mit U.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Tumler, Franz, Schriftsteller (1912–1998).
Editorial: Berlin, 22. Dezember 1970. (1970)
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Berlin, 22. Dezember 1970., 1970. 1 S. Gr.-4to. An einen Herrn Rößner: „[.] mit ‚Verlag’ war ich bis eben beschäftigt: mit Eintragungen in die Landkarte nach den Angaben Herrn Fritzsches. Nun ist alles gemacht. Eine ursprünglich zu Silvester geplante Einladung eines Freundes nach Stein am Rhein ist im letzten Augenblick vorverlegt worden, so daß ich schon halb im Aufbruch bin – daher die Eile. Wann wird eine Zeit kommen zu einem ausführlichen Gespräch? [.]". Nº de ref. de la librería 20369

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 80,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Tumler, Franz, Schriftsteller (1912-1998).
Editorial: Hagenberg, 20. I. 1948. (1948)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Hagenberg, 20. I. 1948., 1948. 1 S. auf Doppelblatt. 8vo. Dankt Josef Wesely für ihm übersandte Wünsche zum Geburtstag: "Ich bin ziemlich fleißig und immerfort mit Arbeiten beschäftigt, die nun nach und nach zur Reinschrift gedeihen. Vielleicht interessiert es Sie, von dem zu hören, was inzwischen erschienen ist oder demnächst erscheinen wird [.]". - Seit 1939 als freier Schriftsteller in Hagenberg lebend, verfaßte Tumler unmißverständlich die nationalsozialistische Ideologie vertretende Prosatexte wie ‘Der Soldateneid’ (1939) und ‘Österreich ist ein Land des deutschen Reiches’ (1940). Seit 1941 freiwillig Kriegsdienst bei der Marine leistend, kehrte er 1945 nach kurzer Gefangenschaft nach Hagenberg zurück und lebte seit 1950 abwechselnd in Altmünster am Traunsee und in Berlin. 1967/68 war er Direktor, 1968-70 stellvertretender Direktor der Abteilung Literatur der Berliner Akademie der Künste. Die Integration in den Literaturbetrieb nach 1945 gelang ihm erst mit den Romanen ‘Ein Schloß in Österreich’ (1953) und ‘Der Schritt hinüber’ (1956), "in denen er aktuelle politische Probleme (u. a. Südtirol) und Krisen in den zwischenmenschlichen Beziehungen thematisierte und vor allem den Erzählvorgang reflektierte [.] Durch Bücher wie ‘Aufschreibung aus Trient’ (1965) und ‘Das Land Südtirol’ (1971) wurde Tumler zu einer Integrationsfigur für die junge Generation von Südtiroler Schriftstellern" (DBE). Nº de ref. de la librería 7942

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 100,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 30,00
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío