Eigenh. Brief mit U.

Stahl, Hermann, Schriftsteller (1908-1998).

Usado / Cantidad: 0
Librería: Eberhard Köstler Autographen&Bücher oHG (Tutzing, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eigenh. Brief mit U. y Stahl, Hermann, Schriftsteller (1908-1998)..

Descripción:

Diessen am Ammersee, 22. VIII. 1979, 4°. 1 Seite. An einen Graphologen: "[.] Zwei Dinge [.] verderben einem die Handschrift, (entindividualisieren sie): das 'Umsteigen' auf diese widerstandslos arbeitenden Filzschreiber und das viele Schreiben. Ich schrieb in den letzten fünf Jahren ungefähr 1000 S. per Hand, in hohem Tempo auf ein Blatt wie dieses [.]" Über die Kleinheit seiner Schrift und mit der Bitte, dieses "Phänomen" zu erklären. N° de ref. de la librería 27227

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief mit U.




Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Stahl, Hermann, Schriftsteller und Maler (1908–1998).
Editorial: Dießen/Ammersee, 15. Februar 1942. (1942)
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Dießen/Ammersee, 15. Februar 1942., 1942. 1½ SS. Gr.-4to. An den Schriftsteller und Holzschneider Alfred Zacharias (1901–1998): „Sie müssen mich für undankbar, vergeßlich oder gestorben halten, aber ich fand nicht die ganz ruhige Stunde, Ihnen für das sehr schöne Buch herzlich zu danken. Vormittags die Arbeit, nachmittags viel Liegenmüssen – da bleibt denn auch anderes ‚liegen’: Ihre Holzschnitte finde ich sehr schön, große, sichere Form und ein fabelhafter Humor. Meine Kinder dürfen – einstweilen! – das Buch nur unter Aufsicht haben [.]". – Hermann Stahl studierte an der Staatshochschule für angewandte Kunst in München und war danach als Maler, Graphiker und Bühnenbildner tätig. 1933 mit Malverbot belegt, wandte er sich der Schriftstellerei zu und war 1949 Mitgründer der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Er veröffentlichte zahlreiche Romane, „die anfangs mit naturmystischen Zügen das Leben im Westerwald thematisierten [.], später als Zeitromane vor allem das Leben im Nachkriegsdeutschland" (DBE); zudem schrieb Stahl Erzählungen und Novellen, Lyrik und Hörspiele. – Alfred Zacharias studierte an der Kunstgewerbeschule und der Technischen Hochschule München und veröffentlichte vorwiegend mit eigenen Holzschnittillustrationen versehene Jugendschriften. Nº de ref. de la librería 13957

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 80,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío