Eigenh. Brief mit U.

Raupach, Ernst Benjamin Salomo, Schriftsteller (1784-1852).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eigenh. Brief mit U. y Raupach, Ernst Benjamin Salomo, Schriftsteller (1784-1852)..

Descripción:

Bad Brückenau, 17. VIII. (ca. 1850), Gr.-8°. 1 Seite. Siegeloblatenausriß. An Herrn Rengert, dem er für die Ausführung zahlreicher Aufträge und Geldgeschäfte dankt: "[.] zu einem Ausfluge in den Harz ist bey der jetzigen Witterung wenig Aussicht: nichts abscheulicher als Gebirge bey schlechtem Wetter; das fühle ich jetzt hier im vollsten Maaße [.]" Sodann über die Reparatur seines Schlafzimmerofens. - Nach Beendigung seines Studiums in Halle folgte Raupach zunächst seinem älteren Bruder nach St. Petersburg und wirkte dort erst als Kanzelredner und Erzieher, ab 1816 auch als Professor für Geschichte und deutsche Literatur. 1824 ließ er sich in Berlin nieder und versorgte die dortigen Theater bis 1842 mit über 100 gefeierten Theaterstücken. - Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften verwaltet seinen Nachlaß. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief mit U.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Raupach, Ernst Benjamin Salomo, Schriftsteller (1784-1852).
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Bad Brückenau, 17. VIII. (ca. 1850), Gr.-8°. 1 Seite. Siegeloblatenausriß. An Herrn Rengert, dem er für die Ausführung zahlreicher Aufträge und Geldgeschäfte dankt: "[.] zu einem Ausfluge in den Harz ist bey der jetzigen Witterung wenig Aussicht: nichts abscheulicher als Gebirge bey schlechtem Wetter; das fühle ich jetzt hier im vollsten Maaße [.]" Sodann über die Reparatur seines Schlafzimmerofens. - Nach Beendigung seines Studiums in Halle folgte Raupach zunächst seinem älteren Bruder nach St. Petersburg und wirkte dort erst als Kanzelredner und Erzieher, ab 1816 auch als Professor für Geschichte und deutsche Literatur. 1824 ließ er sich in Berlin nieder und versorgte die dortigen Theater bis 1842 mit über 100 gefeierten Theaterstücken. - Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften verwaltet seinen Nachlaß. Nº de ref. de la librería 32730

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 220,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,01
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío