Eigenh. Brief mit U.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eigenh. Brief mit U. y Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962)..

Descripción:

Wien, 15. X. 1961, 4°. 1 Seite. Mit Umschlag. An Bernhardt Rüstiger, Landesbühne Hannover: "[.] ich bitte das Berliner Ensemble zu benachrichtigen, daß ich zur Verwendung der Blätter mein Einverständnis gebe. Restaurant: Sperrholz Wände lackrot, sehr wertvoll einstmal, jetzt etwas abgegriffen, 1,90 m hoch die Wände. Länge nach Grundriß - | Im Film 'der verlorene Kontinent' sehen Sie eine solche Hochzeit, worin die Frauen ganz in 'Tradition' altchinesisch, wo Männer in blauem chines. Werkanzug mit Filzhüten erscheinen. Fächer, Schalen, Reiswein [.] Kalender kitschigster Art, wie heute, die Pan verteilt. Papierblumen [.] Trauerweide silbergrau, auch mit silbergrauen schmalen Blättern. | Regen: Nylonfäden an 2 Latten befestigt schräg gehängt - aufs Stichwort beleuchten. Dies sind in Eile die Antworten auf Ihre Fragen [.]". - Neher meint den Film "Der verlorene Kontinent" (The lost World, USA 1960, Buch und Regie: Irwin Allen [1916-1991], nach Arthur Conan Doyle, deutscher Kinostart: 14. X. 1960). - Selten. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief mit U.




Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).
Editorial: Berlin-Zehlendorf, 9. Oktober [19]56.
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Berlin-Zehlendorf, 9. Oktober [19]56. 1 S. Gr.-8vo. Gelocht. An Walter Oberer (1911-2001), der zu dieser Zeit am Zürcher Schauspielhaus tätig war, wegen Terminunstimmigkeiten: „[ ] heute erhielt ich von Direktor Wälterlin den Termin von ‚Stella’ 12. Juni 56. Sie baten mich am 23. April 56 in Zürich zu sein. Ich kann mir beide Termin schwer zusammen reimen. Sollte aber wirklich der – 12. Juni [ ] fest bestehen, so müsste ich zu meinem grossen Leidwesen Absagen [ ]". - Mit Vermerk Oberers „Druckfehler 12. Mai!". Walter Oberer wirkte von 1948 bis 1960 als künstlerischer Beirat und Verwaltungsdirektor am Schauspielhaus Zürich. Nº de ref. de la librería 1062

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 250,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).
Editorial: Berlin-Zehlendorf, 14. November [19]54.
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Berlin-Zehlendorf, 14. November [19]54. 1 S. Gr.-8vo. Gelocht und mit Eingangsvermerken. An den Regisseur und Chefdramaturg des Zürcher Schauspielhauses, Kurt Hirschfeld (1902-1964), die Premiere des Stücks ‚Ödipus’ betreffend: „[ ] gestern kam ein Brief von Herrn Oberer die Gage betreffend, mit der ich einverstanden bin. Überrascht bin ich über den Premierentermin Ödipus, da wir eigentlich davon sprachen nach Ostern am 15. April zusammenzukommen. Wenigstens hatte ich so bis jetzt disponiert. [ ]". - Hirschfeld arbeitete von 1933/34 und von 1938 bis 1960 am Schauspielhaus Zürich (unter der Intendanz von Oskar Wälterlin). Er war dort Chefdramaturg und Regisseur, später Vizedirektor. Nach Wälterlins Tod übernahm er 1961 die Direktion des Schauspielhauses. Nº de ref. de la librería 1061

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 280,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).
Editorial: Berlin-Zehlendorf, 20. März [19]55.
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Berlin-Zehlendorf, 20. März [19]55. 1 S. Gr.-8vo. Gelocht und mit Faltspuren. An den Regisseur und Chefdramaturg des Zürcher Schauspielhauses, Kurt Hirschfeld (1902-1964), wegen der Verschiebung seines Engagements: „[ ] scheint es [ ] jetzt schwierig zu sein einen Bühnenbildner einzubauen. Ich kann es verstehen, wenn keine dringenden Aufgaben vorliegen, jedoch wie es, glaube ich doch gut einmal nach Zürich zu kommen, schon des Gesprächs wegen, das wir führen sollten. Vielleicht lässt sich mein Engagment [sic] auf nächste Spielzeit verlegen, womit ich einverstanden wäre [ ]". - Hirschfeld arbeitete von 1933/34 und von 1938 bis 1960 am Schauspielhaus Zürich (unter der Intendanz von Oskar Wälterlin). Er war dort Chefdramaturg und Regisseur, später Vizedirektor. Nach Wälterlins Tod übernahm er 1961 die Direktion des Schauspielhauses. Nº de ref. de la librería 1060

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 300,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).
Editorial: O. O., 28. Mai [19]48.
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción O. O., 28. Mai [19]48. 1 S. 4to. Am linken Rand gelocht und mit Eingangsstempel des Zürcher Schauspielhauses. An Direktor Dr. Obrecht vom Zürcher Schauspielhaus, den er um einen Vorschuss bittet: „[.] Ehe ich von hier abreise, möchte ich Sie bitten mir einen Vorschuss von 500 Fr. zu genehmigen. Da ich leider von dem Honorar des Lear 1200 Fr. meinen verschiedenen anlaufenden Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Zu meinem Bedauern höre ich, dass auch die Teuerungszulage und das Feriengeld für mich ausfallen: vielleicht lässt sich wenigstens die Teuerungszulage auf mich anwenden. Ich habe von der Kasse bezogen. (Dies teilte ich bereits Herrn Dir. Doktor Wälterin mit). [.] so dass ich leider um 300 Fr. über das Lear Honorar bin [.]". Nº de ref. de la librería 788

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 500,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).
Editorial: Salzburg, 8. April 1949. (1949)
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Salzburg, 8. April 1949., 1949. 1 S. 4to. Gelocht und gefaltet. Mit eh. Anmerkung des Empfängers. An Direktor Oberer vom Zürcher Schauspielhaus über die Bezahlung seiner Monatsgage und die Übernahme seiner Reisekosten.: „[.] Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir [.] die Termine meiner notwendigen Anwesenheit schicken würden. Da ich diese zu einer Besorgung des [.] benötige, was auch ein bis zwei Tage beansprucht. Die Geldangelegenheit wollen wir zumindest so regeln. Daß ich die halbe Monatsgage also 700 Franken erhalte. Dies scheint mir eine der hauptsächlichsten Grundlagen meines Wiederkommens [.]". Nº de ref. de la librería 790

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 500,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).
Editorial: Salzburg, 21. November 1948. (1948)
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Salzburg, 21. November 1948., 1948. 1 S. 4to. Gelocht. An Direktor Oberer vom Zürcher Schauspielhaus: „[.] Herr Ministerialrat Dr. Hilbert [Egon Hilbert, Chef der österr. Bundestheaterverwaltung] hatte die Güte an das Schauspielhaus zu schreiben, da er meine Einreisepapiere begutachtet, bat ich ihn darum. Ich weiss wohl, wie schwierig alles für Sie ist, aber Sie sollten von zuständiger Stelle hören, wie es um die Dinge steht, die mich allmählich nervös machen. Auch bat ich ihn, Ihnen selbst einen entgültigen Termin zu übermitteln, da ich ihn als den sichersten Experten in diesem Punkt ansehe. Da jeden Tag, jede Stunde mir die Zusicherung der Einbürgerung gegeben wird, gab ich in der Hoffnung daß es auch zutrifft, Ihnen diese Termine. Ich hoffe aber immer noch, daß ich spätestens 1. Dezember bei Ihnen sein kann [.]". Nº de ref. de la librería 789

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 500,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Neher, Caspar, Bühnenbildner (1897-1962).
Editorial: Salzburg, 29. Oktober [19]48.
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Salzburg, 29. Oktober [19]48. 1 S. 4to. Gelocht und gefaltet. Mit eh. Anmerkung des Empfängers. An Herrn Dr. Hirschfeld vom Zürcher Schauspielhaus: „[.] Ich bekam heute das Telegramm von Herrn Oberer. Wie ich vermutete, legen Sie doch Wert auf mein Kommen [.]" Neher schildert seine Probleme, die Einreisepapiere zu bekommen; erwähnt Brecht: „[.] Ich bat Brecht Ihnen zu schreiben [.]". Nº de ref. de la librería 791

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 500,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío