Eigenh. Brief mit U.

Bartels, Hans von, Maler (1856-1913).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eigenh. Brief mit U. y Bartels, Hans von, Maler (1856-1913)..

Descripción:

München, 15. XII. 1911, Gr.-8°. 1 Seite. An den Münchner Sammler Ludwig Haas: "[.] Bei besserer Überlegung erlaube ich mir Ihnen mitzutheilen, daß ich auf Ihr mir freundlich vorgeschlagenes Geschäft mit dem späteren Tausche eines Bildes u. der Zubezahlung einer Summe nicht eingehen kann [.]" - Bartels wurde 1891 zum königlich bayerischen Professor ernannt. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief mit U.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Bartels, Hans von, Maler (1856-1913).
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción München, 13. VI. 1897, 8°. 3 Seiten. Gelocht. An Otto Gaupp: "[.] theile ich Ihnen mit, daß ich das Vervielfältigungsrecht für meine Aquarelle: 'Die Frau des Fischers' durch Zufall bisher noch unvergeben habe [.]" Er könne sie in der Zeitschrift "The Studio" veröffentlichen. - Hans von Bartels galt als einer der führenden deutschen Wasserfarben-Maler, seine Ölgemälde wurden für ihre Energie gerühmt. Thematisch beschäftigte er sich hauptsächlich mit dem Meer und Szenen des Fischerlebens. Nº de ref. de la librería 46317

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 75,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Bartels, Hans von, Maler (1856-1913).
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción München, 15. XII. 1911, Gr.-8°. 1 Seite. An den Münchner Sammler Ludwig Haas: "[.] Bei besserer Überlegung erlaube ich mir Ihnen mitzutheilen, daß ich auf Ihr mir freundlich vorgeschlagenes Geschäft mit dem späteren Tausche eines Bildes u. der Zubezahlung einer Summe nicht eingehen kann [.]" - Bartels wurde 1891 zum königlich bayerischen Professor ernannt. Nº de ref. de la librería 39136

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 88,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Bartels, Hans von, Maler (1856–1913).
Editorial: [München, 27. September 1892] bzw. o. D. (1892)
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción [München, 27. September 1892] bzw. o. D., 1892. Zusammen (2+1=) 3 SS. auf 3 Bll. (Gr.-)(qu.-)8vo. Die Karte mit eh. Adresse. An M. Preckle, den Geschäftsführer des Berliner Künstlervereins, mit der Bitte, zwei seiner Aquarelle der Winterausstellung des Ungarischen Landesvereins für Bildende Künste zukommen zu lassen (undat. Brief) und mit der Ermächtigung zur Überstellung eines Aquarells nach Ende der Dresdener Aquarellausstellung an die Berliner Künstlerhaus-Ausstellung. – Hans von Bartels, Sohn eines kaiserlich russischen Kollegienassessors, erhielt seinen Unterricht bei dem Marinemaler Rudolf Hardorff in Hamburg, bildete sich in Düsseldorf weiter fort und unternahm Studienreisen durch Norddeutschland und Italien. „1885 siedelte er nach München über, bereiste alljährlich die Küsten Hollands, Englands und Frankreichs, wo er seine bevorzugten Sujets, einsame Strände und bewegte See, fand" (DBE); 1891 wurde er zum königlich bayerischen Professor ernannt. – Bl. 2 des Briefes mit einem kleinen Ausriß am oberen Rand. Nº de ref. de la librería 23847

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 220,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,96
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Bartels, Hans von, Maler (1856–1913).
Editorial: [München, 27. Februar 1912]. (1912)
Usado Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción [München, 27. Februar 1912]., 1912. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Mit eh. adr. Kuvert. An Anna Stern in Berlin: „Es ist mir leider unmöglich Ihrem mir so liebenswürdig ausgesprochenen Wunsche zu folgen. Wirklich sehr fatale Erfahrungen, die ich mit offener Hand hergegebenen Studien (z. B. 17 in einem Jahre) gemacht habe, verbieten mir, ferneren Bitten Gehör zu geben [.]". – Hans von Bartels, Sohn eines kaiserlich russischen Kollegienassessors, erhielt seinen Unterricht bei dem Marinemaler Rudolf Hardorff in Hamburg, bildete sich in Düsseldorf weiter fort und unternahm Studienreisen durch Norddeutschland und Italien. „1885 siedelte er nach München über, bereiste alljährlich die Küsten Hollands, Englands und Frankreichs, wo er seine bevorzugten Sujets, einsame Strände und bewegte See, fand" (DBE); 1891 wurde er zum königlich bayerischen Professor ernannt. Nº de ref. de la librería 24724

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 250,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,96
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío