Eigenh. Brief mit U. "+Georg B. v. Fulda".

Kopp, Georg von, Theologe, Bischof von Fulda (1837-1914).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este libro ya no está disponible. Para encontrar ejemplares similares, introduzca los parámetros deseados en las opciones de búsqueda que aparecen a continuación.

Descripción:

Fulda, 3. XII. 1883, Gr.-4°. 2 Seiten. Doppelblatt. An Justizrat Karl Gille (1813-1899) in Jena: "[.] Bereits einige Male habe ich, wenn Euer Hochwürden in Weimar weilten, die Feder angesetzt, um Ihnen meine hohe Verehrung und Hochachtung zu bezeugen, leider waren Sie immer zu schnell wieder in die Ferne geeilt. Heute beeile ich mich nun nicht wieder die Zeit Ihrer dortigen Anwesenheit zu versäumen, vor Allem Euer Hochwürden meinen innigsten Dank für das wohlgemeinte Interesse auszusprechen, welches Sie nach dem Berichte des Herrn Frühmessers Hagemann dem dortigen Kirchenbau zuwenden. Daß überhaupt die Kirchenbau Angelegenheit zu Weimar in Fluß gekommen ist, verdanken wir lediglich dem ausserordentlichen Entgegenkommen Sr. Königlichen Hoheit, des Großherzogs, welcher seine Wünsche bezüglich des Bauplatzes in hochherziger Weise den Bedenken der katholischen Gemeinde untergeordnet hat [. über die Verfertigung des Bauplanes durch Haas .] Wir haben noch nicht ganz 60.000 Mark Baucapital, ich habe den Haas'schen Bauplan auf einen Kostenbetrag von 100.000 M. confinieren müssen, da der hiesige Stuhl die Garantie für die Herbeischaffung des Restbetrages jedenfalls tragen muß [.]" - Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts jedoch zählte die katholische Gemeinde in Weimar so viele Mitglieder, dass man ein an einen eigenen Kirchenbau dachte. Eine europaweite Spendenaktion, die im Jahr 1863 begann, führte schließlich dazu, dass man 1889 mit dem Bau der Herz-Jesu-Kirche beginnen konnte. Am 27. September 1891 konnte das Gotteshaus schließlich geweiht werden.- Kopp wurde 1881 zum Bischof von Fulda, 1887 zum Fürstbischof von Breslau ernannt und 1893 zum Kardinal erhoben. Er bemühte sich im Kulturkampf um eine vermittelnde Haltung und war maßgeblich an der Abfassung der Gesetze von 1886/87 beteiligt, die den Ausgleich zwischen katholischer Kirche und preußischem Staat herbeiführten. - Mit Beantwortungsvermerk des Empfängers. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief mit U. "+Georg B. v. Fulda".

IberLibro.com es un mercado online donde puede comprar millones de libros antiguos, nuevos, usados, raros y agotados. Le ponemos en contacto con miles de librerías de todo el mundo. Comprar en IberLibro es fácil y 100% seguro. Busque un libro, realice el pedido a través de nuestra página con toda confianza y recíbalo directamente de la librería.

Busque entre millones de libros de miles de librerías

Libros usados

Libros usados

Bestsellers rebajados, autores destacados y una gran variedad de libros por menos de 5 €. Si su pasatiempo es leer, éste es su espacio.

Libros usados

Libros antiguos y de colección

Libros antiguos y de colección

Compendio vital para el amante del libro antiguo: libros firmados, primeras ediciones, facsímiles, librerías anticuarias o destacados.

Libros antiguos

Libros con envío gratis

Libros con envío gratis

Gastos de envío gratuitos para miles de libros nuevos, antiguos y de ocasión. Sin compra mínima.

Buscar libros

Descubra también: