Eigenh. Brief und Albumblatt mit U.

Croissant-Rust, Anna, Schriftstellerin (1860-1943).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Eigenh. Brief und Albumblatt mit U. y Croissant-Rust, Anna, Schriftstellerin (1860-1943)..

Descripción:

Pasing bei München, 14. XI. 1909, 8°. Zusammen 2¾ Seiten auf Doppelblatt. Mit einem adressierten Kuvert. An Martin Flaum in Berlin: "Ich willfahre mit Vergnügen Ihrer Bitte Ihnen etwas für Ihre Zeitung zu geben. Es ist ja mit Freuden zu begrüßen, wenn junge Leute anstatt der üblichen öden Bierzeitung eine Festschrift herausgeben, die einen ganz anderen Charakter haben soll [.] Mache Deine Lebensmusik so gut Du nur irgend kannst, d. h. wähle den Beruf, in dem Du fühlst, daß Du der beste 'Musiker' werden wirst, der beste Künstler. Ein jeder Beruf kann zur Kunst werden, es kommt nur darauf an, daß man den wählt, in dem man seine ganze Natur, seine ganze Kraft entfalten kann [.]". - Croissant-Rust wurde als einzig weibliches Mitglied in Michael Georg Conrads "Gesellschaft für modernes Leben" aufgenommen und veröffentlichte 1887 ihre erste Novelle "Das Kind", die in Conrads Monatsschrift "Die Gesellschaft" abgedruckt wurde; einer größeren Leserschaft wurde sie 1890 mit "Feierabend. Münchner Arbeiter-Novelle", einer ungeschönten Milieuschilderung, bekannt. Seit 1888 mit ihrer Jugendliebe Ingenieur Hermann Croissant verheiratet, lebten sie beide in Ludwigshafen, wo Hermann Croissant die Leitung eines Gaswerks innehatte. Nach seiner Pensionierung übersiedelte man 1904 zurück nach München, wo ihr Haus zu einem bekannten literarischen Treffpunkt wurde. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Eigenh. Brief und Albumblatt mit U.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Croissant-Rust, Anna, Schriftstellerin (1860-1943).
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Pasing bei München, 14. XI. 1909, 8°. Zusammen 2¾ Seiten auf Doppelblatt. Mit einem adressierten Kuvert. An Martin Flaum in Berlin: "Ich willfahre mit Vergnügen Ihrer Bitte Ihnen etwas für Ihre Zeitung zu geben. Es ist ja mit Freuden zu begrüßen, wenn junge Leute anstatt der üblichen öden Bierzeitung eine Festschrift herausgeben, die einen ganz anderen Charakter haben soll [.] Mache Deine Lebensmusik so gut Du nur irgend kannst, d. h. wähle den Beruf, in dem Du fühlst, daß Du der beste 'Musiker' werden wirst, der beste Künstler. Ein jeder Beruf kann zur Kunst werden, es kommt nur darauf an, daß man den wählt, in dem man seine ganze Natur, seine ganze Kraft entfalten kann [.]". - Croissant-Rust wurde als einzig weibliches Mitglied in Michael Georg Conrads "Gesellschaft für modernes Leben" aufgenommen und veröffentlichte 1887 ihre erste Novelle "Das Kind", die in Conrads Monatsschrift "Die Gesellschaft" abgedruckt wurde; einer größeren Leserschaft wurde sie 1890 mit "Feierabend. Münchner Arbeiter-Novelle", einer ungeschönten Milieuschilderung, bekannt. Seit 1888 mit ihrer Jugendliebe Ingenieur Hermann Croissant verheiratet, lebten sie beide in Ludwigshafen, wo Hermann Croissant die Leitung eines Gaswerks innehatte. Nach seiner Pensionierung übersiedelte man 1904 zurück nach München, wo ihr Haus zu einem bekannten literarischen Treffpunkt wurde. Nº de ref. de la librería 32172

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 198,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío