Imagen del editor

Ehrenmord" vor deutschen Gerichten, Eine ethnologische Untersuchung von Strafprozessen

Hildegard Bodendieck-Engels

ISBN 10: 3830073992 / ISBN 13: 9783830073994
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2013
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 79,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

SOCIALIA - Studienreihe soziologische Forschungsergebnisse, Band 126 206 pages. Wie geht die deutsche Strafjustiz mit Verbrechen aus verlorener Ehre um? Was geschieht vor deutschen Gerichten mit Tätern, die ihre Tat mit einem kulturell differenten, heimischen Ehrenkodex rechtfertigen? Das wird von der Autorin untersucht, die selbst lange Strafrichterin war, bevor sie ihre sozialwissenschaftlichen Studien (Ethnologie) aufnahm und das Thema aus dieser Sicht aufgriff. Forschungsfeld sind zehn Ehrenmordprozesse aus der Zeit zwischen 1979 bis 2009, in denen darüber verhandelt wurde, inwieweit Verhalten durch Kultur beeinflusst oder gar determiniert wird. Kann Kultur einen "Ehrenmord" begründen? Die Verfahrensbeteiligten stritten mit gegenläufigen Interessen darüber, welcher Stellenwert der Kultur und der kultureller Differenz in den Prozessen eingeräumt wird. Auf diese Diskurse richtet sich das Forschungsinteresse. Der Umgang mit kultureller Differenz in den untersuchten "Ehrenmord&shy,prozessen" wirft ein Schlaglicht auf die Zusammenhänge zwischen Kultur und Recht und ist ein Lehrstück für die Relevanz des Kulturbegriffs in der deutschen Strafrechtspraxis. Kultur wurde als Prägung und festes Handlungsprogramm verstanden. Die Täter und die "Ehrenmordtaten" wurden als Ausdruck dieser Prägung angesehen. Tat und Täter wurden dadurch in problematischer Weise kulturalisiert. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Kulturbegriff in der Ethnologie wurde nicht berücksichtigt. Bemerkenswert ist insbesondere die unterschiedliche rechtliche Einordnung kultureller Differenz im Laufe des Untersuchungszeitraums. Sie wandelte sich in den Urteilen von der Berücksichtung anderer als deutscher Wert- und Normvorstellungen zu ihrer strikten Ablehnung. Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass die Gerichtspraxis damit Haltungen folgt, die sich im Untersuchungszeitraum in öffentlichen politischen Diskursen parallel entwickelten und die in Medien und in Bereichen anderer Wissenschaften ebenfalls erkennbar sind. N° de ref. de la librería x7399

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Ehrenmord" vor deutschen Gerichten, Eine ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2013

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue