Ebert, Albert. - "Mutter mit Kind II".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Ebert, Albert. - "Mutter mit Kind II"..

Descripción:

Radierung / Strichätzung, auf hellgelbem Büttenpapier, 1964. Von Albert Ebert. Auflage Exemplar Nr. 7/20. 11,8 x 9,7 cm (Darstellung / Platte) / 25,5 x 18 cm (Blatt). Brade-Stula R 27. Rechts unten in Bleistift signiert und datiert: "Albert Ebert 1964". Links Auflagenbezeichnung. In der Platte links unten Monogramm und Jahr: "AE 64". - Sehr guter Zustand. Albert Ebert (1906 Halle - 1976 Halle). Deutscher Maler und Grafiker. 1922 Abbruch einer Lehre zum Maurer. Bis 1939 diverse Tätigkeiten u.a. als Möbelträger, Markthelfer und Bauarbeiter. Ab 1939 als Soldat im Zweiten Weltkrieg, Verwundung. Während des Lazerettaufenthaltes erste Beschäftigung mit Malerei. 1946 Studium an der Burg Giebichenstein in Halle bei Charles Crodel und Waldemar Grzimek. 1948 Hospitant an Landesgalerie Sachsen-Anhalt in der Moritzburg in Halle als Restaurator. 1948 erste Ausstellung in der Künstlergemeinschaft "Die Fähre". 1954-56 Arbeit als Heizer in der Kunsthochschule Burg Giebichenstein. Durch Förderung von Freunden und ein Stipendium der Block-CDU ab 1956 freischaffend. 1973 Kunstpreis der Stadt Halle. Wegen seines naiven Stils oft als "Rousseau von der Saale" apostrophiert. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Ebert, Albert. - "Mutter mit Kind II".



Edición: 720.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 720. Radierung / Strichätzung, auf hellgelbem Büttenpapier, 1964. Von Albert Ebert. Auflage Exemplar Nr. 7/20. 11,8 x 9,7 cm (Darstellung / Platte) / 25,5 x 18 cm (Blatt). Brade-Stula R 27. Rechts unten in Bleistift signiert und datiert: "Albert Ebert 1964". Links Auflagenbezeichnung. In der Platte links unten Monogramm und Jahr: "AE 64". - Sehr guter Zustand. Albert Ebert (1906 Halle - 1976 Halle). Deutscher Maler und Grafiker. 1922 Abbruch einer Lehre zum Maurer. Bis 1939 diverse Tätigkeiten u.a. als Möbelträger, Markthelfer und Bauarbeiter. Ab 1939 als Soldat im Zweiten Weltkrieg, Verwundung. Während des Lazerettaufenthaltes erste Beschäftigung mit Malerei. 1946 Studium an der Burg Giebichenstein in Halle bei Charles Crodel und Waldemar Grzimek. 1948 Hospitant an Landesgalerie Sachsen-Anhalt in der Moritzburg in Halle als Restaurator. 1948 erste Ausstellung in der Künstlergemeinschaft "Die Fähre". 1954-56 Arbeit als Heizer in der Kunsthochschule Burg Giebichenstein. Durch Förderung von Freunden und ein Stipendium der Block-CDU ab 1956 freischaffend. 1973 Kunstpreis der Stadt Halle. Wegen seines naiven Stils oft als "Rousseau von der Saale" apostrophiert. Nº de ref. de la librería 00102932

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 400,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 13,99
De Alemania a España
Destinos, gastos y plazos de envío