Dresden. - Zwinger. - Denkmal König Friedrich August II. - Rohbock & Koehler. - "Der Zwinger und das Monument Friedrich August's in Dresden".

Ludwig Rohbock & Carl Koehler

Editorial: Darmstadt Gustav Georg Lange -1862, 1855
Usado / Cantidad: 0
Librería: GALERIE HIMMEL (Dresden, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Dresden. - Zwinger. - Denkmal König Friedrich August II. - Rohbock & Koehler. - "Der Zwinger und das Monument Friedrich August's in Dresden". y Ludwig Rohbock & Carl Koehler.

Descripción:

Historische Ortsansicht. Stahlstich, 1862. Von Adolph Fesca, nach Ludwig Rohbock. 10,0 x 13,9 cm (Darstellung) / 17 x 25 cm (Blatt). Aus: Ludwig Rohbock & Carl Koehler, Das Königreich Sachsen, Thüringen und Anhalt, dargestellt in malerischen Original-Ansichten ihrer interessantesten Gegenden, Badeorte, Kirchen, Burgen und sonstigen ausgzeichneten Baudenkmäler alter und neuer Zeit (Darmstadt: Gustav Georg Lange 1862). - In der Platte unten mittig betitelt und mit Verlagsadresse versehen, rechts signiert "A. Fesca sculp.t" und links bezeichnet "L. Rohbock del.t". - Denkmal von Ernst Rietschel, das König Friedrich August I. den Gerechten in sitzender Haltung zeigt. Dieses Denkmal wurde 1843 im Zwinger aufgestellt und geweiht, fand später einen Platz am Japanischen Palais und erhielt 2008 seinen endgültigen Platz auf dem Dresdner Schloßplatz. - Papier leicht gebräunt und etwas knickspurig.Im oberen Rand leicht lädiert und kleiner Einriss. Insgesamt gut erhalten. Adolph Fesca (tätig um 1840-60). Deutsch-ungarischer Kupfer- und Stahlstecher. War als Stecher an zahlreichen Ansichtenwerken seiner Zeit beteiligt. Ludwig Rohbock (1820 Nürnberg - 1883). Deutscher Landschafts- und Architekturzeichner sowie Stahlstecher. Lieferte die Vorlagen für zahlreiche Stahlstiche insbesondere von Johann Poppel. Zeichnete Stahlstichfolgen mit Ansichten aus dem Harz (1853), vom Rhein (1855) und aus Ungarn und Siebenbürgen (1857). Nach seinen Zeichnungen erschienen um 1875 Chromolithografien mit Ansichten aus dem Berner Oberland. Etwa 1855 zeichnete er eine Serie von Donauveduten, die er selbst in Stahl stach. N° de ref. de la librería 88572

Detalles bibliográficos

Título: Dresden. - Zwinger. - Denkmal König ...
Editorial: Darmstadt Gustav Georg Lange -1862
Año de publicación: 1855

Ejemplar firmado: Signed by Author(s)
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Ludwig Rohbock & Carl Koehler
Editorial: Darmstadt Gustav Georg Lange -1862 (1855)
Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Darmstadt Gustav Georg Lange -1862, 1855. 0. Historische Ortsansicht. Stahlstich, 1862. Von Adolph Fesca, nach Ludwig Rohbock. 10,0 x 13,9 cm (Darstellung) / 17 x 25 cm (Blatt). Aus: Ludwig Rohbock & Carl Koehler, Das Königreich Sachsen, Thüringen und Anhalt, dargestellt in malerischen Original-Ansichten ihrer interessantesten Gegenden, Badeorte, Kirchen, Burgen und sonstigen ausgzeichneten Baudenkmäler alter und neuer Zeit (Darmstadt: Gustav Georg Lange 1862). - In der Platte unten mittig betitelt und mit Verlagsadresse versehen, rechts signiert "A. Fesca sculp.t" und links bezeichnet "L. Rohbock del.t". - Denkmal von Ernst Rietschel, das König Friedrich August I. den Gerechten in sitzender Haltung zeigt. Dieses Denkmal wurde 1843 im Zwinger aufgestellt und geweiht, fand später einen Platz am Japanischen Palais und erhielt 2008 seinen endgültigen Platz auf dem Dresdner Schloßplatz. - Papier leicht gebräunt und etwas knickspurig.Im oberen Rand leicht lädiert und kleiner Einriss. Insgesamt gut erhalten. Adolph Fesca (tätig um 1840-60). Deutsch-ungarischer Kupfer- und Stahlstecher. War als Stecher an zahlreichen Ansichtenwerken seiner Zeit beteiligt. Ludwig Rohbock (1820 Nürnberg - 1883). Deutscher Landschafts- und Architekturzeichner sowie Stahlstecher. Lieferte die Vorlagen für zahlreiche Stahlstiche insbesondere von Johann Poppel. Zeichnete Stahlstichfolgen mit Ansichten aus dem Harz (1853), vom Rhein (1855) und aus Ungarn und Siebenbürgen (1857). Nach seinen Zeichnungen erschienen um 1875 Chromolithografien mit Ansichten aus dem Berner Oberland. Etwa 1855 zeichnete er eine Serie von Donauveduten, die er selbst in Stahl stach. Nº de ref. de la librería K00088778

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 40,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 31,97
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío